30m LED RGB Schattenfuge steuern

  • Servus Hallo zusammen,


    Ich hab folgende Thematik.


    ca. 30 m Schattenfuge die ich in 6x 5 m Strips umsetzten möchte diese sind RGB und müssen daher über einen Controller gesteuert werden.


    Wer kann mir nun sagen wie ich das am besten Umsetzte mit dem IOBROKER


    habt ihr einen TIpp für nen Anständigen Controller der die Strips Farben Steuern kann ? das ganze An aus mache ich mit gruppen und einzelnen SONOFF Basics. zudem die Zuleitung wird ein POW hängen ...


    Vielen Dank für eure Unsterstüzung.

  • Nunja, du musst schon genauer sagen, was du konkret wie steuern willst. es gibt mehrere möglichkeiten. im prinzip reicht pro strip ein teil mit esp und drei mosfets drauf.

    Ich kann meine z.b. mit alexa direkt dimmen und bei cw-ww lichtfarbe einstellen - ist aber bissl tricky.

    rgb stufenlos mit sprache steuern kannste quasi vergessen. aber über script einzelne farbtöne schalten ist kein thema.

  • Hi,

    vordem Problem stehe ich auch gerade. Ich will in meinem Kinozimmer die Sockelleiste mit RBG Lichtern ausstatten. Genaue länge weiß ich noch net, muss ich mal schauen....Allerdings will ich net an mehreren Punkten einspeisen...

    Weiß jemand wie lang die doinger maximal sein dürfen?

  • du kannst dir was mit 100A-mosfet basteln und damit zig meter steuern - nur das problem steckt woanders. nach meiner erfahrung wird in der strips nach 5m der spannungsabfall so gross, dass die farben verfälscht werden. du kommst also um mehrere einspeisungen nicht herum.

  • Es gibt ein super Projekt auf Youtube zu diesem Thema. Dort wird ein 10m digitaler LED-Stripe mit Hilfe eines NodeMCU über MQTT gesteuert. Das Programm ist auf GitHub verfügbar und es sind coole Effekte dabei. Aber, wie weiter oben schon angedeutet, kommt man nicht drum herum mehrere Einspeisungen zu verwenden.

    In dem Beitrag wird die Anbindung an das SmartHome über Smart Home Assistant gelöst. Da man es aber über MQTT ansprechen kann, sollte eine Umsetzung in ioBroker bzw. NodeRed kein Problem sein.


    Ich habe die Teile auch schon alle zuhause liegen und werde bei schlechtem Wetter mal an die Umsetzung gehen.