[WORX Landroid S] Mein Rasenmäher Roboter Vom Unboxing bis zum ioBroker [Tutorial]



  • Hier das erste von 3 Videos zum WORX Landroid S Rasenmäher Roboter. In diesem ersten Video geht es ums auspacken und um die Einrichtung des Gerätes, im zweiten dann darum den Begrenzungsdraht zu verlegen und ihn das erste Mal starten zu lassen und im dritten Video wie man ihn in ioBroker integrieren, und somit mit ALEXA, Siri (Apple HomeKit), Google Home, telegram etc. steuern kann und eben auch generell mit anderen SmartHome Aktoren und Sensoren mittels Blockly verknüpfen kann :)


    ******************************************************************


    Hier könnt Ihr im Übrigen den Rasenmäher Roboter bekommen...

    https://amzn.to/2jpWsHB



    Wer noch ein paar gute SmartHome Sensoren sucht, die man dann auch mit dem WORX Landroid verschalten kann, dem würde ich das Xiaomi Aqara Kit empfehlen, welches sich mit sämtlichen Aqara Sensoren von Xiaomi erweitern lässt.....

    https://www.gearbest.com/alarm…wid=1433363&lkid=13994803



  • Hier das zweite von 3 Videos zum WORX Landroid S Rasenmäher Roboter. In diesem ersten Video geht es darum den Begrenzungsdraht zu verlegen und ihn das erste Mal starten zu lassen und im dritten Video wie man ihn in ioBroker integrieren, und somit mit ALEXA, Siri (Apple HomeKit), Google Home, telegram etc. steuern kann und eben auch generell mit anderen SmartHome Aktoren und Sensoren mittels Blockly verknüpfen kann :)


    ******************************************************************


    Hier könnt Ihr im Übrigen den Rasenmäher Roboter bekommen...

    https://amzn.to/2jpWsHB


    Rasenkanten-Stecher...

    https://amzn.to/2rklQmt


    Rasenkanten-Schnedroller...

    https://amzn.to/2rjZYGZ


    Wer noch ein paar gute SmartHome Sensoren sucht, die man dann auch mit dem WORX Landroid verschalten kann, dem würde ich das Xiaomi Aqara Kit empfehlen, welches sich mit sämtlichen Aqara Sensoren von Xiaomi erweitern lässt.....

    https://www.gearbest.com/alarm…wid=1433363&lkid=13994803



  • Hier das dritte von 3 Videos zum WORX Landroid S Rasenmäher Roboter. In diesem Video geht es darum wie man ihn in ioBroker integrieren, und somit mit ALEXA, Siri (Apple HomeKit), Google Home, telegram etc. steuern kann und eben auch generell mit anderen SmartHome Aktoren und Sensoren mittels Blockly verknüpfen kann :)


    ******************************************************************


    Hier könnt Ihr im Übrigen den Rasenmäher Roboter bekommen...

    https://amzn.to/2jpWsHB


    Wer noch ein paar gute SmartHome Sensoren sucht, die man dann auch mit dem WORX Landroid verschalten kann, dem würde ich das Xiaomi Aqara Kit empfehlen, welches sich mit sämtlichen Aqara Sensoren von Xiaomi erweitern lässt.....

    https://www.gearbest.com/alarm…wid=1433363&lkid=13994803


    Hier meine Zeitsteuerung für den Rasenmäher über iobroker...


  • Hallo,

    Habe da wegen dem Roboter für den Rasen mal eine wichtige Frage an Euch.


    Wir haben einen aufblasbaren Pool auf unserem Rasen der ab Herbst immer abgebaut wird.

    Das Problem ist da wegen dem Begrenzungsdraht. Wenn der Pool steht muss ich den ja anders

    Verlegen als ohne Poll. Ist ziemlich blöde.

    Wenn ich jetzt den Begrenzungsdraht so verlege als wäre kein Poll vorhanden und ich dann

    einen draufstelle …Stoppt der Roboter am Hindernis vom Pool Rand oder versucht der das irgendwie

    weg zu schieben. ? Ist ja nur eine aufblasbare Gummihülle der Pool…

    Bei unserem Saugroboter (Neato Botvac D5 Connected) ist es so dass er bei einem Hindernis soeben

    den Gegenstand nur antatscht und nichts kaputt macht. Weil der auch an den Seiten Sensoren hat die

    den sofort bei einem Hindernis in eine andere Richtung fahren lässt. Wenn das ein Rasenmäher wäre

    dann brauch man bei dem Pool ja auch keine Angst haben das der kaputt gefahren wird.


    Darum diese für mich wichtigen Frage an Euch. Vielleicht kann das ja mal jemand ausprobieren wegen

    den Hindernissen…


    Gruß

  • Der "Kleine" IMO nicht, der mäht den Pool um ^^ (wegen fehlender Hinderniserkennung)

    Die "Größeren" haben dann Hinderniserkennung und bspw. auch Hebeschutz (weiß ich beim 500er gerade nicht ob er den hat)

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Hallo, bezüglich des Hindernisses sehe ich eigentlich nicht so das große problem , solange man dann eben eine kleine Holzkonstruktion also schon Stabil drum herum baut wo er gegen fahren kann ohne das der Pool platzt xD


    Denn der WORX hat eine Hindernis Erkennung drin, das kann man ganz einfach testen in dem man ihm mal was in den weg stellt, da fährt er erst gegen, fährt dann zurück versucht es noch 2 Mal oder so und dann fährt er wo anders lang.


    Hier habe ich auch Mal einen Link dazu herausgesucht wo das mit der Hindernis Erkennung nochmal drin steht...

    http://maehroboter-mentor.de/worx-landroid/


    Ich weiß natürlich nicht wie das bei größeren Hindernissen ist, wie er damit umgeht, aber ich könnt emir schon vorstellen das es funktionieren könnte. Andernfalls könnte man ja auch noch darüber nachdenken dem Pool ein kleines Podest zu bauen mit Europaletten etc. wo der Robo dann einfach drunter durch fahren kann :)


    Ideen gibt es viele :)

  • https://www.amazon.de/Worx-Pro…PVTQ&tag=schimmermedia-21


    Dann müste der doch der richtige sein mit der Hinderniss erkennung...

    Weil im ersten Posting ja gesagt wurde das der kleine das nicht hätte !

  • Die s Modelle haben imho alle eine Hindernis Erkennung. Sie haben einen Drehzahl sensor im vorderen Rad womit ein stillstand festgestellt wird, ausserdem einen beschleunigunssensor für Erschütterungen und die last Aufnahme der Antriebe wird auch überwacht.



    Mit dem Pool wurde ich das mit zwei Schaltern in der Leitung lösen damit man den Poolbereich ein und ausschalten kann


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Denn der WORX hat eine Hindernis Erkennung drin, das kann man ganz einfach testen in dem man ihm mal was in den weg stellt, da fährt er erst gegen

    Und damit hat er auch keine Hinderniserkennung, denn dann würde er nicht dagegen fahren :)

    Ein Auto "bummst" ja auch nicht erst gegen das Andere und bremst dann ^^

    Steht auch nirgends auf der HP: https://worx-europe.com/shop/a…ehroboter-orange-wr105si/

    Im Gegensatz zur M Serie, dort ist die Hinderniserkennung drin: "umfährt selbstständig Hindernisse" und hat Neigungs- und Anhebesensor, außerdem kann man die Sensoren an der Front erkennen.

    Die S-Serie erkennt nur anhand des erhöhten Widerstandes beim fahren ob da ggf. ein Hindernis ist oder nicht.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Das mit dem Schalten , da habe ich noch garnicht drüber nachgedacht. Das wäre auch noch eine Möglichkeit.......Danke für den Tipp

  • https://www.myrobotcenter.de/d…9hnRcDoPZuSRoCNZcQAvD_BwE

    ----------------------------

    hier steht folgendes:

    Worx Landroid WR106SI erledigt seine Arbeit vollautomatisch

    Per App können Sie individuelle Mähzeiten für den Mähroboter definieren. Dem eingestellten Zeitplan folgt der Worx Landroid WR106 SI zuverlässig. Bei niedrigem Ladestand des Akkus oder nach getaner Arbeit, kehrt der Rasenroboter selbständig zurück zur Ladestation, um sich aufzuladen.


    Ein rundum sicheres Gerät mit vielen Sensoren

    Trifft der Worx Landroid auf ein Hindernis, stoppt er ab. Berührungs- und Hebesensoren sorgen für einen sicheren Betrieb. Bei starkem Regen unterbricht der Mähroboter seine Arbeit von selbst und führt sie fort, sobald das Gras wieder trocken ist (ca. 180 Minuten nach dem Regen). Außerdem verfügt der Roboter Rasenmäher über einen App-gesteuerten Diebstahlschutz.

    ----------------------------------


    Das ist also kein "S" Gerät ? Ist das richtig ? Und geht der auch in iobroken ?


    Bei den ganzen Modellen blicke ich allmählich nicht mehr durch...

  • Das ist also kein "S" Gerät ? Ist das richtig ? Und geht der auch in iobroken ?


    Bei den ganzen Modellen blicke ich allmählich nicht mehr durch...

    Doch, ist er schon. Die haben nur eine etwas "eigenwillige" Produktbezeichnung

    Worx Landroid S450i Mähroboter, white, WR106SI

    https://worx-europe.com/shop/a…aehroboter-white-wr106si/


    Aber auch hier steht auf der Herstellerseite nichts von einer Hinderniserkennung, und der Herstellerseite vertraue ich mehr als einer x-beliebigen Shopseite (wobei sie auf der Herstellerseite in der Überschrift S450i stehen haben, im weiteren Text aber von S500i sprechen... :wacko: ). Wenn man sich auch "M-Serie" vs. "S-Serie" anschaut, erkennt man bei der "M-Serie" an der Front die Sensoren der Hinderniserkennung.

    Dran fahren und über den Fahrwiderstand auf ein Hindernis schließen ist keine Hinderniserkennung. Im schlimmsten Fall kann er auffahren, gerät in Schräglage, und wenn er keine/schlechte Neige-/Hebesensoren hat wird es jetzt richtig "lustig"...


    Schalten des Begrenzungsdrahtes mittels Umschalter funktioniert, nur sollte das Hindernis nicht mittig im Rasen sitzen. Ich weiß nicht ob es einen Mindestabstand zwischen zwei Drähten bei Landroid gibt, sonst bleibt dann auch ein langer Grünstreifen stehen ;)


    Ich würde einfach mal im Baumarkt vorbeischauen, ist ja so ziemlich jeder vertreten :)

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Dankeschön das du hier nochmal geantwortest hattest. Ich habe aber schon öffters gelesen das gerade beim Works der Kundenservise ganz schön mies sein soll....Aber ein Husqvarna Rasenmäher ist mir echt zu teuer. Servise zwar sehr gut...na ja, es wird dann wohl doch ein Works werden. Und hoffendlich werde ich den Servise dann nie brauchen!.....


    Gruss

    Willy

  • Den Service kann ich nicht beurteilen. Ich musste das Projekt Mähroboter aufgrund unlösbarer Gegebenheiten dann sowieso aufgeben.

    Wenn du aber z.B. im Baumarkt einen kaufst, sind die die erste Anlaufstelle. Es wird zwar immer gerne versucht an den Hersteller abzuwimmeln, maßgeblich ist aber zuerst der Verkäufer ;)

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Den Service kann ich nicht beurteilen. Ich musste das Projekt Mähroboter aufgrund unlösbarer Gegebenheiten dann sowieso aufgeben.

    Wenn du aber z.B. im Baumarkt einen kaufst, sind die die erste Anlaufstelle. Es wird zwar immer gerne versucht an den Hersteller abzuwimmeln, maßgeblich ist aber zuerst der Verkäufer ;)

    Gut zu wissen und danke !!

  • So ich habe dann noch mal eine Frage. An/Aus mit iobroker geht. Aber wo zum Kuckuck ist das Icon für die nach Hause fahrt zum aufladen. Den kann ich nirgends finden. Wie macht man das ?


    Gruss
    Willy

    Es gibt kein an /aus in diesem Sinne sondern nur mähen und nicht mähen. Das heißt du schickst ihn los zum mähen oder beendest den mähvorgang. Den Befehl stop unterstützt der Mäher nicht.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk