Überwachung des IOBroker

  • Hallo,


    da auf meinem Raspi der IOBroker Prozess gerne mal unvermittelt die "Hufe hochreißt" wollte ich mal fragen, ob schon jemand ein Script für die Überwachung und ggf. restart des Prozesses geschrieben hat ?!
    Wenn ja, kann ich mir vielleicht die Arbeit schenken mich dort "einzulesen" und vielleicht auf etwas "Bewährtes" (sofern sich ein Spender findet) zurück greifen.


    LG


    MaD


    P.S: .... und bald einen guten Rutsch :-)

  • Hallo an Alle


    OK - scheint ja Interesse zu bestehen .... dann werd ich mal probieren, nen kleinen Fahrplan zu schreiben.

    Die Pfade und / oder Dateinamen könnt Ihr natürlich dem eigenen Bedarf / Geschmack abändern.


    1.) Mit PI via ssh verbinden (ssh root@)

    2.) Mittels bspw. nano (nano ) eine Datei anlegen / editieren. Bei mir z.B. "Broker.sh"

    Folgenden Inhalt in Eure Batch schreiben:


    #!/bin/bash

    PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin


    pgrep iobroker >& /dev/null iobroker start


    3.) Datei speichern und den Editor beenden und dann mit "chmod +x /root/broker.sh" (Richtig, meine Batch ist im $HOME Verzeichnis ... hier also "/root") ausführbar machen

    4.) Die crontab editieren mit dem Befehl "crontab -e"

    5.) Folgendes am Ende der Datei einfügen:


    */5 * * * * /root/./broker.sh


    # IOBroker prüfen und ggf. starten


    6.) Wichtig: Die Leerzeile in dem obigen Text (zwischen xxx.sh und # IOBxxxx) MUSS drin sein

    7.) Vorsorglich cron starten mit: "/etc/init.d/cron start"

    8.) noch nen Update @@@WCF_LITERAL_AMP@@@ starten beim booten: "update-rc.d cron defaults"

    9.) So .... GESCHAFFT .... nun könnt Ihr den Status abfragen mit: "sudo service cron status"


    Zur Probe könnt Ihr gerne mal mittels "sudo iobroker stop" den Broker beenden und nach spätestens 5 min (script prüft alle 5 min) sollte er dann neu gestartet werden .... Auch könnt Ihr bei laufenden Broker mal die "broker.sh" ausführen ... dann sollte keine Meldung kommen .... ist der Broker jedoch nicht gestartet wird er dann gestartet ("blödes Deutsch") ....


    Na dann - viel Spaß @@@WCF_LITERAL_AMP@@@ über Rückmeldungen würde ich mich freuen .... am Liebsten positiv latürnich


    LG


    MaD



    #Edit by Admin SchimmerMediaHD

    Ich hoffe jetzt kann man alles gut lesen :)

  • Ich hab das mal getestet aber irgendwie läuft das nicht richtig.


    könntest du nochmal deine genaue befehlsreihenfolge posten bitte.


    Hallo,


    hmmm steht eigentlich alle drin ... was läuft denn nicht ?

    Aber hier gerne noch mal die "Zusammenfassung" =>


    1.) ssh => Kennwort eingeben

    2.) nano broker.sh

    =>


    #!/bin/bash

    PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin

    pgrep iobroker >@@@WCF_LITERAL_AMP@@@ /dev/null iobroker start


    3.) Datei speichern @@@WCF_LITERAL_AMP@@@ nano beenden

    4.) chmod + x ./broker.sh

    5.) crontab -e

    =>

    */5 * * * * /root/./broker.sh


    # IOBroker prüfen und ggf. starten


    6.) /etc/init.d/cron start

    7.) update-rc.d cron defaults

    8.) Statusabfrage: sudo service cron status


    LG


    MaD

  • alles klar vielen dank, dann sollte es jetzt ja ohne Probleme klappen. Ich hab bei mir auch schon öfter mal gemerkt das iobroker sich aufgehängt hat. bist du dir sicher das cron das auch merkt? ich hab auch telegram aktivert und der meldet mir wenn telegram runter fährt und die Meldung kommt nämlich auch nicht wenn sich iobroker nur aufhängt. wenn ich es komplett stoppe dann ja und dann startet das script den dienst ja auch neu.

  • Hi,


    das script prüft ob der Prozess "iobroker" in der Prozessliste "vorhanden" ist und NICHT seine Aktivität. Im Allgemeinen (so auch bei mir) beendet sich der Prozess bei einem "Absturz" sozusagen "sofort" - wahrscheinlich wird auch deshalb "Telegramm" keine Meldung mehr senden können, da dies ja eine Instanz innerhalb des IOBrokers ist.



    LG


    MaD

  • Keine Ahnung ob es bei mir jetzt funktioniert oder nicht. Vielleicht kann nochmal jemand drüber gucken was ich gemacht habe

    Ich habe die Broker.sh im root angelegt, habe die Zeile aus Punkt 5 eingefügt, abgespeichert, Nano beendet.


    Zitat
    Broker.sh sieht so aus:

    #!/bin/bash PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin p$


    chmod + x ./broker.sh
    danach crontab -e

    dann ans ende der Datei "

    */5 * * * * /root/./broker.sh

    # IOBroker prüfen und ggf. starten" eingefügt.

    Davor die Zeile zum nächtlichen Neustart des Raspi "00 4 * * * sudo reboot" eingefügt

    Datei gespeichert, danach sudo update-rc.d cron default

    bekomme ich die Fehlermeldung" Failed to reload daemon: The name org.freedesktop.PolicyKit1 was not provided by any .service files"

    Meine Crontab sieht jetzt so aus:

    Ist das soweit korrekt? Vielen Dank fürs drüber schauen. Frank

  • bekomme ich die Fehlermeldung" Failed to reload daemon: The name org.freedesktop.PolicyKit1 was not provided by any .service files"

    Hast Du Dein System auf dem aktuellen Stand? Kann mich dunkel erinnern, dass es diesen Bug mal gab...


    sudo apt-get update && apt-get upgrade


    ;-)

  • So habe den Post Mal repariert ??

    Hey,

    das 'reparieren' hat anscheinend nicht geklappt im Originalen Post ist immernoch totales WirrWarr..


    Ich selber suche auch schon seit mehreren Stunden eine Lösung für das Autostart Problem und würde mich über ein wenig Hilfe freuen.


    Allerdings werde ich mich jetzt erstmal in die Koje schmeißen, der Kopf raucht ziemlich nach tausend verschiedenen Anleitung mit wenig Erfolg..


    LG