[SmartHome] Statusanzeige mit ioBroker [Tutorial]



  • Das gesamte SmartHome im Überblick dank dieser Statusanzeige. Wie man diese ganz einfach selbst bauen kann, zeige ich dir in diesem Video Tutorial.


    *******************************************************************


    ✪NodeMCU

    https://www.gearbest.com/trans…366523.html?lkid=14918822


    ✪LED Streifen (WS2812 mit 30LED´s)

    https://www.banggood.com/de/1M…ml?p=5M23034410575201604G


    ✪IKEA Ribba Bilderrahmen

    https://amzn.to/2L7815J


    ✪Jumper Kabel (GearBest - günstig)

    https://www.gearbest.com/diy-p…232918.html?lkid=14918840


    ✪Jumper Kabel (Amazon - Empfohlen)

    https://amzn.to/2uhAXP0


    ✪Netzteil Kombination (1- Blitzwolf Netzteil)

    https://www.banggood.com/de/Qu…ml?p=5M23034410575201604G


    ✪Netzteil Kombination (2- Micro USB Kabel 3M)

    https://www.gearbest.com/cable…213365.html?lkid=14918869


    ✪Netzteil Alternative (Amazon Aukru)

    https://amzn.to/2usL7M2


    *******************************************************************


    Hier die Links zu Software die Ihr benötigt...


    Tasmota Firmware

    https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota


    Arduino IDE Software zum flashen

    https://www.arduino.cc/en/Main/Software?


    NodeMCU Treiber

    https://www.silabs.com/product…o-uart-bridge-vcp-drivers


    *******************************************************************


    Hier das Blockly Script zum kopieren...



    Und hier noch einmal meine Grafik für den Rahmen, mit und ohne Beschriftung...


    schimmer-media.de/index.php?attachment/3363/

    schimmer-media.de/index.php?attachment/3364/


    Ich hoffe das euch das Tutorial gefallen hat und würde mich hier unter diesem Beitrag über eure Ideen für die Statusanzeige sehr freuen :)

  • Von der Hardware ja, ob allerdings der Tasmota 2812-Treiber dann passt?

    Hast du einen Basic oä. im Zugriff? Dann kannst du ihn da mal testweise anschließen, brauchst ja nur einen GPIO.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Von der Hardware ja, ob allerdings der Tasmota 2812-Treiber dann passt?

    Hast du einen Basic oä. im Zugriff? Dann kannst du ihn da mal testweise anschließen, brauchst ja nur einen GPIO.

    Mhh das werde ich morgen mal wenn ich es schaffe mal probieren. Habe einen Bastel Basic hier rumliegen mal schauen. Sage bescheid ob es geklappt hat oder nicht

  • hallo zusammen !!


    Kann mir jemand helfen will das video von dennis nach machen!!

    habe die Tasmota software/Sketch runter geladen rein in die Adruino IDE und SSID und PW angepasst und wollte kompolieren bzw flashen und er zeigt mir nur den folgenden Fehler an:


    Arduino: 1.8.5 (Windows 7), Board: "NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module), 80 MHz, 4M (3M SPIFFS), v1.4 Prebuilt, Disabled, None, 115200"


    Build-Optionen wurden verändert, alles wird neu kompiliert

    In file included from C:\Users\Acer\Downloads\Sonoff-Tasmota-6.1.1(1)\Sonoff-Tasmota-6.1.1\sonoff\sonoff.ino:37:0:


    sketch\sonoff_post.h:41:24: fatal error: esp-knx-ip.h: No such file or directory


    #include <esp-knx-ip.h>


    ^


    compilation terminated.


    exit status 1

    Fehler beim Kompilieren für das Board NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module).


    Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option

    "Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"

    in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.


    habe schon alles mit Arduino IDE geflasht immer habe vers. 1.85 Einstellungen betreffs Bord habe ich auch gemacht wie DENNIS im Video meinte besonders


    LwIP variant "v1.4 Prebuilt"


    bin dafür auch in der ESPcommunity von vers. 2.4.1 auf 2.4.0 zurück gegangen weil ich davon was gelesen habe aber das hat auch nix geholfen!!


    Danke schon in vorraus für evtl. Hilfe !!


    Andere Sketches kann ich flashen !!

  • Ich habe noch mal kompiliert, auf anderem Laptop, keine Probleme, allerdings mein Arduino IDE version 1.8.1 und 1.8.4


    Ich habe aber andere Probleme - bei mir reagiert der Nodemcu auf Befehle in Form von


    http://192.168.178.102/cm?cmnd=Led21 200,0,70

    und nicht

    http://192.168.178.102/cm?cmnd=Led21%200,0,70


    also ohne %, ich weiss das sollte Platzhalter sein aber bei mir ist es so, sonst habe Script mit Blockly erstellt als ein Teil von Dennis für nur 8 WS2812 und anfangs leuchten die alle weiss bis die Befehl bekommen, und das alles ist so langsam.

    Um die alle 8 LED anfangs "dunkel" zu bekommen ein Script erstellt mi t> http://192.168.178.102/cm?cmnd=Led1 0,0,0,> (LED1 bis 8 ) leider die ersten zwei reagieren richtig ,Nr 3 und 4 sind rot oder grün nach einem Befehl.


    Ausserdem Verbindung Node zu WS2812 (din) sollte immer mit Wiederstand erfolgen (220 bis 470 Ohm), die Spannung 5V für WS2812 kann man nicht immer bei VIN abgreifen, je nach Nodemcu version, bei mir ging nicht aber bei VU hat funktioniert.


    ZU DENNIS--- ist das richtig ?


    http://192.168.178.102/cm?cmnd=Led25%2035,35,0


    ich glaube nach Led25% sollten 3 Ziffern sein, nicht 4 (2035)

  • Ich habe das gleiche Problem wie DJSpace.

    Habe schon mehrere Sachen auf NodeMCUs geflasht, aber das hier beschriebene lässt sich noch nicht einmal kompilieren.


    Arduino: 1.8.5 (Windows 10), Board: "NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module), 80 MHz, 4M (3M SPIFFS), v1.4 Compile from source, Disabled, None, Only Sketch, 115200"


    C:\Program Files (x86)\Arduino\arduino-builder -dump-prefs -logger=machine -hardware C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware -hardware C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages -tools C:\Program Files (x86)\Arduino\tools-builder -tools C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr -tools C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages -built-in-libraries C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries -libraries C:\Users\jens-\OneDrive\Dokumente\Arduino\libraries -fqbn=esp8266:esp8266:nodemcuv2:CpuFrequency=80,FlashSize=4M3M,LwIPVariant=OpenSource,Debug=Disabled,DebugLevel=None____,FlashErase=none,UploadSpeed=115200 -ide-version=10805 -build-path C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588 -warnings=none -build-cache C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_cache_338959 -prefs=build.warn_data_percentage=75 -prefs=runtime.tools.mkspiffs.path=C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\mkspiffs\0.2.0 -prefs=runtime.tools.xtensa-lx106-elf-gcc.path=C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2 -prefs=runtime.tools.esptool.path=C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\esptool\0.4.13 -verbose C:\Program Files (x86)\Arduino\Sonoff-Tasmota-development\sonoff\sonoff.ino

    C:\Program Files (x86)\Arduino\arduino-builder -compile -logger=machine -hardware C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware -hardware C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages -tools C:\Program Files (x86)\Arduino\tools-builder -tools C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr -tools C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages -built-in-libraries C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries -libraries C:\Users\jens-\OneDrive\Dokumente\Arduino\libraries -fqbn=esp8266:esp8266:nodemcuv2:CpuFrequency=80,FlashSize=4M3M,LwIPVariant=OpenSource,Debug=Disabled,DebugLevel=None____,FlashErase=none,UploadSpeed=115200 -ide-version=10805 -build-path C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588 -warnings=none -build-cache C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_cache_338959 -prefs=build.warn_data_percentage=75 -prefs=runtime.tools.mkspiffs.path=C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\mkspiffs\0.2.0 -prefs=runtime.tools.xtensa-lx106-elf-gcc.path=C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2 -prefs=runtime.tools.esptool.path=C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\esptool\0.4.13 -verbose C:\Program Files (x86)\Arduino\Sonoff-Tasmota-development\sonoff\sonoff.ino

    Using board 'nodemcuv2' from platform in folder: C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1

    Using core 'esp8266' from platform in folder: C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1

    Detecting libraries used...

    "C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2/bin/xtensa-lx106-elf-g++" -D__ets__ -DICACHE_FLASH -U__STRICT_ANSI__ "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1/tools/sdk/include" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1/tools/sdk/lwip/include" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1/tools/sdk/libc/xtensa-lx106-elf/include" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588/core" -c -w -Os -g -mlongcalls -mtext-section-literals -fno-exceptions -fno-rtti -falign-functions=4 -std=c++11 -ffunction-sections -fdata-sections -w -x c++ -E -CC -DF_CPU=80000000L -DLWIP_OPEN_SRC -DARDUINO=10805 -DARDUINO_ESP8266_NODEMCU -DARDUINO_ARCH_ESP8266 -DARDUINO_BOARD="ESP8266_NODEMCU" -DESP8266 "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1\cores\esp8266" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1\variants\nodemcu" "C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588\sketch\sonoff.ino.cpp" -o "nul"

    "C:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2/bin/xtensa-lx106-elf-g++" -D__ets__ -DICACHE_FLASH -U__STRICT_ANSI__ "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1/tools/sdk/include" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1/tools/sdk/lwip/include" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1/tools/sdk/libc/xtensa-lx106-elf/include" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588/core" -c -w -Os -g -mlongcalls -mtext-section-literals -fno-exceptions -fno-rtti -falign-functions=4 -std=c++11 -ffunction-sections -fdata-sections -w -x c++ -E -CC -DF_CPU=80000000L -DLWIP_OPEN_SRC -DARDUINO=10805 -DARDUINO_ESP8266_NODEMCU -DARDUINO_ARCH_ESP8266 -DARDUINO_BOARD="ESP8266_NODEMCU" -DESP8266 "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1\cores\esp8266" "-IC:\Users\jens-\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.4.1\variants\nodemcu" "C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588\sketch\sonoff.ino.cpp" -o "C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588\preproc\ctags_target_for_gcc_minus_e.cpp"

    In file included from C:\Program Files (x86)\Arduino\Sonoff-Tasmota-development\sonoff\sonoff.ino:37:0:


    C:\Users\jens-\AppData\Local\Temp\arduino_build_819588\sketch\sonoff_post.h:41:24: fatal error: esp-knx-ip.h: No such file or directory


    #include <esp-knx-ip.h>


    ^


    compilation terminated.


    exit status 1

    Fehler beim Kompilieren für das Board NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module).

  • ich glaube nach Led25% sollten 3 Ziffern sein, nicht 4 (2035)

    Das können auch 5 sein, denn die Syntax ist LED#Nr[Leerzeichen]r,g,b

    also bspw. LED12%20255,255,255

    Das Leerzeichen _kann_, muss aber nicht bei einigen Browsern durch %20 "maskiert" werden.

    Dann folgen die Helligkeitswerte für Rot, Grün und Blau. 0 [=geringste Helligkeit bzw. AUS] bis 255 [max. Helligkeit]. Bei 255,255,255 würden also die rote, grüne und blaue LED in der max. Helligkeit strahlen und als Farbe "weiß" ergeben.

    #include <esp-knx-ip.h>


    ^


    compilation terminated.

    Du hast die Libraries die in dem Dev-Pack sind (hier ist es die esp-knx) nicht in dein Libraries-Verzeichnis der Arduino-IDE kopiert (Standard bei Windows: C:\Users\[Username]\Documents\Arduino\libraries)

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Unter dem Youtube Video hat ja jemand gepostet das es auch ohne Aufschneiden des USB Kabels geht.


    Bedeutet das, dass ich vom LED Streifen dann einfach ein Kabel zum Pin "VIN" am MCU gehen lasse, und eins an GRND vom MCU und noch eins an die DAtenleitung und das wars dann?

  • Ich habe den Kommentar zwar nicht gelesen, aber im Prinzip funktioniert das.


    Es muss aber klar sein, dass ihr den kpl. Strom der NodeMCU plus des LED-Streifens durch die dünnen Leiterbahnen der NodeMCU jagt.

    Das sind im schlimmsten Fall immerhin 3x 30 LEDs + 30 Controller der LEDs + Strom für die NodeMCU (LED-Streifen: 9W = 9W / 5 V = 1.8 Ampere! ).

    Wenn also alles "brennt", brennt es wahrscheinlich wirklich, zumindest einmalig... :S

    Dann lieber mit einem Stück Lochrasterplatine arbeiten und dort verteilen, wenn man das Kabel nicht aufschneiden will/kann.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Super Tutorial!


    Vielleicht noch ein kleiner Tipp als Ergänzung, falls es beim ansteuern der LEDs zu Problemen kommt.

    Wie einer der Vorredner schon erwähnt hat sollte der Din immer mit einem Widerstand genutzt werden,


    Sollte die erste LED nicht sauber leuchten (andere Farbe oder dunkler) oder der Schieberegler auf dem Webinterface der NodeMCU (mit Tasmota) nicht sauber funktionieren (nicht dimmen oder die Farbe beim Schieben ändern) dann kann der Widerstand an der Datenleitung das Problem lösen.


    Bei mir hat ein 100Ω Widerstand geholfen. Alle getesteten größeren Widerstände waren in meinem Fall zu groß. Ggf. hat jemand ein ähnliches Problem.


    Genutze Komponenten:

    Controller: NodeMCU mit Tasmota 6.1.1c
    LED Streifen: WS2812B (5050 RGB)


    Wie bei Youtube auch schon erwähnt kann man sich Kabel sparen wenn man Vin und GND an den Pins der NodeMCU nutz um die Platine mit Strom zu versorgen. Es wird auch kein GND von den LEDs zur NodeMCU benötigt Platine und LEDs haben dann ja ohnehin den gleichen GND.

    +5V (Vin) und GND an die NodeMCU Platine und parallel dazu die LED streifen.

    LG

  • Danke für diese Ergänzung, für alle die da Probleme haben sicherlich eine tolle info,


    nur habe ich inzwischen 10 Stück von diesen Anzeigen gebaut und bei keiner einzigen dieses Problem gehabt xD