Iobroker Backup Video

  • Ja das wird auf jeden Fall noch kommen. Habe vor kurzem selbst erst ein Backup gemacht. Aber eigentlich ist dies ganz einfach, du steckst die SD Karte aus deinem Pi in den PC/Mac und erstellst entweder mit dem Win32DiscImmager auf Windows, oder mit dem ApplePiBaker unter Mac ein Komplettes Immage Abbild der SD Karte.


    Direkt im ioBroker habe ich noch keine Backup Funktion gefunden außer das man bei den Objekten eine Kopie machen kann, was aber kein wirkliches Backup ist.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hallo zusammen,

    ioBroker hat eine sehr gute Backup Command. Das kann mann über SSH Verbindung (zBs. mit Putty) in die Konsole starten.

    Nach der SSH Verbindung:

    Code
    1. cd /opt/iobroker sudo iobroker stopsudo iobroker backupsudo iobroker start

    Die Datei wird in Verzeichnis"/opt/iobroker/backups" gespeichert mit folgende Dateiname-Format:
    "[Datum]-[Uhrzeit]_backupiobroker.tar.gz"


    Nach dem Backup die Datei auf dem PC ziehen oder in Netzwerk sichern.


    Bei eine neue Installation von ioBroker die Datei wieder in das Backups Ordner kopieren und wieder einlesen:

    Code
    1. cd /opt/iobroker
    2. sudo md backups
    3. sudo cp /quellOrden/[Datum]-[Uhrzeit]_backupiobroker.tar.gz /opt/iobroker/backups
    4. sudo iobroker stop
    5. sudo iobroker restore 0 (dann wird der letzte Backup automatisch gewählt falls mehrere gesichert wurden)
    6. sudo iobroker start all
    7. sudo iobroker start
    8. sudo iobroker upload all

    In Backupdatei wird alles gesichert inkl. Scripts und VIS Visualisierungen außer gelogte Daten glaube ich.

  • Darf ich dies, natürlich mit entsprechender Info und Link zu deinem Beitrag hier im Forum, in meinem Video verwenden ?

    Denke das würde viele auch als Video interessieren

    Hi Dennis,
    natürlich darfst du das in deinem Video übernehmen. Du darfst alles was ich poste in deine Videos übernehmen und brauchst nicht auf meine Beiträge zu verlinken oder mich fragen weil ich auch von jemand anderes gelernt habe. Dann müsste ich Ihn auch verlinken und er der davor und und und.... ;( ;( :rolleyes: :D :D :D

    Du machst ein super arbeit mit deine Videos. Ich bin kein Profi aber das was ich gelernt habe teile ich gerne mit anderen. Genau wie du.

    ...und ich bin ein sehr begeisterte ioBroker Nutzer :thumbsup: .

    Lg
    Giovanni

    P.S. dieser Anleitung habe ich auf meine Raspberry Pi getestet und hat super funktioniert.

  • <p><woltlab-metacode data-name="media" data-attributes="">

    </woltlab-metacode></p>
    <p>Wie man ein Backup vom ioBroker macht, erfahrt ihr in diesem Video Tutorial.</p>
    <p>Mein ioBroker ist auf einem Raspberry Pi installiert<br><a href="http://amzn.to/2kfLDYI">http://amzn.to/2kfLDYI</a></p>
    <p>Wie man einen ioBroker installiert erfahrt ihr hier...<a href="https://www.youtube.com/watch?v=cThlN8In9mk">
    </a></p>

  • <p>Sorry, das backup funktioniert nicht bei jedem. <br>Es kommt immer drauf an welche Versionen man installiert von den Instanzen. <br>Daher kann es sein das es "jetzt" bei dir geht. <br>Bei einem weiterem upgrade leider nicht mehr. <br>Und dein "altes" Backup kriegst Du dann nicht mehr aufgespielt.</p>
    <p>So gehts aber immer ohne Probleme:</p>
    <p>Sichern=<br></p>
    <pre data-file="" data-highlighter="" data-line="1">sudo iobroker stopcd /opt/iobroker/sudo tar -czf archiv.tar.gz iobroker-data node_modulessudo iobroker start</pre>
    <p>Wiederherstellen=<br></p>
    <pre data-file="" data-highlighter="" data-line="1">sudo iobroker stop
    cd /opt/iobroker/
    sudo tar -xzf archiv.tar.gz
    sudo iobroker start</pre>
    <p>Das "Backup" liegt dann in /opt/iobroker/ als archiv.tar.gz</p>
    <p>Wie man die dann Lokal speichert hast Du ja beschrieben.</p>

  • <p>Für Windows User:</p>
    <p>2 ausführbare Dateien zum runterladen des Backup vom Server auf den PC und umgekehrt:</p>
    <p>Putty installieren:<br><a href="https://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/latest.html"></a></p>
    <p>Bei dir im PC den Ordner "temp" erstellen in C:<br>(klein schreiben)</p>
    <p>Den Ordner öffnen wo Putty installiert ist.<br>Dort ist eine exe-Datei die pscp.exe heißt. (.exe muss nicht umbedingt sichbar sein)<br>Verknüpfung machen z.B. auf den Desktop. (Rechte Maustaste auf der Datei gedrückt lassen und auf den Desktop schieben. Loslassen und auf "Verknüpfung hier erstellen" klicken.)<br>Rechter Mausklick auf die Verknüpfung machen und auf "Eigenschaften" klicken.<br>Im Reiter "Verknüpfung" bei "Ziel" ganz am Schluss das reinkopieren:(Leerzeile am Anfang mit reinkopieren)</p>
    <pre data-file="" data-highlighter="" data-line="1">-q -batch -pw RaspberryKennwort RaspberryBenutzername@RaspberryIP:/opt/iobroker/archiv.tar.gz c:\temp\</pre>
    <p>(Kennwort, Benutzername u.s.w. ändern)</p>
    <p>Dann speichern.<br>Die Verknüpfung z.B. umbenennen in "Backup Download"<br>Beim Starten der Datei läd er das Backup bei dir auf den PC in C:/temp</p>
    <p>Noch ne Verknüpfung erstellen:<br>Wie oben Beschrieben das einfügen:</p>
    <pre data-file="" data-highlighter="" data-line="1">-q -batch -pw RaspberryKennwort c:\temp\archiv.tar.gz RaspberryBenutzername@RaspberryIP:/opt/iobroker/</pre>
    <p>Die Verknüpfung z.B. umbenennen in "Backup Upload"<br>Beim Starten der Datei läd er das Backup auf den Server in /opt/iobroker<br>(Geht nur, wenn die Datei in /opt/iobroker nicht vorhanden ist)</p>
    <p>die Verknüpfungen sehen bei mir so aus:</p>
    <p>Auf PC speichern:<br>"C:\Users\sharky\Google Drive\Server\pscp.exe" -q -batch -pw raspberry pi@192.168.178.42:/opt/iobroker/archiv.tar.gz c:\temp\</p>
    <p>Auf Server speichern:<br>"C:\Users\sharky\Google Drive\Server\pscp.exe" -q -batch -pw raspberry c:\temp\archiv.tar.gz pi@192.168.178.42:/opt/iobroker/</p>

  • <p>Hier eine weitere Variante wie man Backups machen kann</p>
    <p><br><br><br>Sichern=<br><br>sudo iobroker stop<br>cd /opt/iobroker/<br>sudo tar -czf archiv.tar.gz iobroker-data node_modules<br>sudo iobroker start<br><br><br><br>Wiederherstellen=<br><br>sudo iobroker stop<br>cd /opt/iobroker/<br>sudo tar -xzf archiv.tar.gz<br>sudo iobroker start<br><br><br><br>Das "Backup" liegt dann in /opt/iobroker/ als archiv.tar.gz<br><br><br><br>Wie man die dann Lokal speichert hast Du ja beschrieben.<br><br><br><br>Hallo <br><br>Dein Backup klappt bei mir nicht . RB3 <br><br>Gruß <br><br><br><br><br><br>Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro</p>

  • Hallo,

    erst mal Danke für die Zusammenstellung :thumbup:. Hilf wirklich weiter. Ich habe beide Methoden zum speichern ausprobiert. Aber was ich nicht verstehe ist das die Dateien in der Grösse erhebliche Unterschiede aufweisen:?:


    mit sudo tar -czf archiv.tar.gz iobroker-data node_modules

    - 36216350 Jan 16 10:17 archiv.tar.gz

    mit Backup iobroker backup

    - 227498 Jan 16 10:42 2018_01_16-10_42_14_backupiobroker.tar.gz


    worin begründet sich der Unterschied ?:)

  • Nachdem hier so viel über die Backups diskutiert wurde, muss es doch auch eine komfortablere und automatisierte Lösung geben. Ich war ein wenig auf der suche und habe das gefunden. Hier sollte von der ganzen SD-Karte ein backup gemacht werden.

    https://raspberry.tips/raspber…datensicherung-erstellen/

    (siehe Option2)

    Das sollte z.B. auch mit einem USB Stick funktionieren.
    Die Frage ist, ob der iobroker nochmals automatisch gestoppt werden muss oder ob der Befehl

    ${DIENSTE_START_STOP} stop ausreichend ist.

  • Mal ne ganz blöde Frage: Das Backup mache ich ganz easy über "iobroker backup" und speicher mir die Datei auf meinen Mac,


    Wie bekomme ich denn die alten Backup Files gelöscht? Mit Filezilla bekomme ich "permission denied" und auch die Rechte des Ordners kann ich nicht von 775 auf 777 ändern. Logisch, denn ich bin ja nicht als root eingeloggt.

    Wie kann ich denn die Dateien über die Konsole löschen?