Basic 3v Ansteuerung / Türklingel smart machen

  • Hallo,

    gibt es vl eine Einstellmöglichkeit das ist im Basic 3v anlegen kann am GRD und GPIO14 und der Basic dann schaltet.

    Also im Prinzip die "Swich" Einstellung nur das ich die Kontakte nicht brücke sonder 3v anlege.

    Der grund ist, ich möchte einen Basic nutzen um meine Türklingel (Klingeltrafo 8v) Smart zu machen.

    Oder kennt jemand eine möglichkeit den Status der Klingel in ioBroker zu bekommen.

  • Wenn dein Klingeltrafo mit 230 Volt versorgt wird, dann kannst du doch stattdessen den Basic daran hängen und den Klingeltrafo am Ausgang vom Basic. Die Steuerleitung des Klingelknopf müssten doch auch am Klingeltrafo ankommen und die könntest du zum steuern des Basic nehmen. (GND GPIO14)

  • Wenn dein Klingeltrafo mit 230 Volt versorgt wird, dann kannst du doch stattdessen den Basic daran hängen und den Klingeltrafo am Ausgang vom Basic. Die Steuerleitung des Klingelknopf müssten doch auch am Klingeltrafo ankommen und die könntest du zum steuern des Basic nehmen. (GND GPIO14)

    Theoretisch geht das aber dann wäre das Kabel vom GPIO14 15m lang, und das wird nicht funktionieren denk ich. Ich bin grad an einer anderen Lösung dran. Muss das nur noch umsetzen und testen. Werde morgen hier berichten.

  • Die Anleitung die googlyeyz eingestellt hat zeigt doch den Einsatz eines Optokopplers ;)

    Falls du noch einen Schaltplan benötigst melde dich einfach nochmal^^

    15m Sind durchaus machbar,mit entsprechender Störunterdrückung;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Dazu genügt i.d.R. ein R/C Glied und fasll das wirklich nicht ausreichen sollte kann man auch noch einen Schmitt triger mit vor den GPIO einsetzten;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • So Habe meine Lösung fertig und sie ist eigentlich super. ABER

    Also ich habe den Klingel Taster draußen mit einem Xiaomi Switch verbunden welche dann das Signal zum ioBroker sendet. (2 kabel an den Taster gelötet)

    Der IoBroker steuert dann mehrer Sachen an. zB. einen Sonoff welcher den Klingeltrafo für 300ms ein schaltet.

    PROBLEM:

    Es verläuft ein normales 230V kabel für die Flubeleuchtung in der Nähe von der Leitung die den Xiaomi Switch ansteuert. Jetzt Klingelt es jedesmal wenn ich das Licht ein oder ausschalte :-) Hatte mal ein Paar Widerstände dazwischen gebastelt aber das Problem ist noch da. Hat jemand eine Lösung?

    SmartUser54? könnte da vl auch was von deinen Ideen helfen?

  • Mit einfach einem Widerstand einschleifen ist es nun mal nicht getan, das kann u.U die Störanfälligkeit

    sogar noch erhöhen;) Ein RC-(LC-) Glied hingegen kann solche Störimpulse deutlich minimieren;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Der C sollte im Bereich vom ca. 0.1 - 0.47 µF liegen

    R= abhängig vom benötigten Strom und kann zwischen ca. 100 - 47.000 Ohm sein


    In deinem Fall würde ich mal von R=1 K ausgehen

    Fals der 6dB Filter nicht ausreichen sollte kannst du es nochmal mit der 12 dB version versuchen ;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Der C sollte im Bereich vom ca. 0.1 - 0.47 µF liegen

    R= abhängig vom benötigten Strom und kann zwischen ca. 100 - 47.000 Ohm sein


    In deinem Fall würde ich mal von R=1 K ausgehen

    Fals der 6dB Filter nicht ausreichen sollte kannst du es nochmal mit der 12 dB version versuchen ;)

    Super Danke :-)

    Welche Art Kondensator sollte es sein? Keramik, Elko oder Funkstör Kondensator ?

  • Muss jetzt erstmal ein riesen Dankeschön an SmartUser54 loswerden. Dein Tip mit den RC- Glied hat geholfen. Jetzt Klingelt es nur noch wenn jemand den Taster betätigt und nicht wenn ich das Licht an mache :-)

    Ich habe das 6dB RC-Glied gebaut mit einen 1K Widerstand und einem SMD 0,33 Mycro Fard Kondensator.

    KLAPPT PERFEKT


    DANKE

  • Der C sollte im Bereich vom ca. 0.1 - 0.47 µF liegen

    R= abhängig vom benötigten Strom und kann zwischen ca. 100 - 47.000 Ohm sein


    In deinem Fall würde ich mal von R=1 K ausgehen

    Fals der 6dB Filter nicht ausreichen sollte kannst du es nochmal mit der 12 dB version versuchen ;)

    Hallo SmartUser54,

    ich habe schon viel von deine Vorschläge mit ein RC-Glied für längere entfernte Taster-Schalter gelesen.

    Jetzt habe ich gelesen das die neue Tasmota-Software (6.2) ein neuen Befehl hat.

    SwitchDebounce (Tastenschalterzeit in ms einstellen). Einstelbar von 40..1000 ms.

    Kann das vielleicht ein RC-Glied ersetzten?


    Ich meine, damit kann ich ja auch den Taster entprellen, oder?


    Gruß