Statt iPad/HomePod ioBroker als Steuerzentrale + zusätzliche Mikros?

  • Guten Tag Freunde der Sonne!


    Ich befinde mich noch nicht lange in der Welt des SmartHome, konnte aber schon erste Erfolge dank eurer Hilfe erzielen.
    So gelang es mir nach unzähligen Komplikationen den ioBroker auf einem ThinClient zu Installieren und derzeit zwei Sonoff Geräte mittels FTDI-Board mit Tasmoata zu flashen.

    Zum SmartHome gehört meines Erachtens aber auch eine gewisse Flexibilität was Sachen Steuerung angeht. So lautet meine erste Frage: Ist es möglich, den ioBroker bzw. einen integrierten Adapter zur Steuerzentrale für Apple's Homekit einzusetzten oder ist das lediglich durch iPad/HomePod realisierbar?

    Und da man nicht immer zur Zentrale rennen will, wenn man das Licht in einem benachbarten Raum ein-/ausschalten will, nun die zweite Frage: Gibt es eine Möglichkeit, zusätzliche Mikrofone zu installieren und integrieren? (Ich hoffe die Frage klingt nicht zu utopisch!)

    Mit freundlichen Grüßen


    Luke

    Einmal editiert, zuletzt von Luke ()

  • also ich habe das ganze etwas anders angefangen ich habe in jedem Raum(wo benötigt) ein Key pad installiert der greift per ESP12E auf IOBrocker zu und kann dadurch alles steuern. Natürlich wurde das Ke pad mit Led´s ausgestattet so das es auch leuchtet. falls du in diese richtig infos haben willst frage einfach hab anleitung und script alles da

  • würde mich mal interessieren. funktioniert dann aber auch nicht per sprachsteuerung, oder?

    alternativ hab ich noch die möglichkeit entdeckt, iOS auf alten android handys zu installieren und die dann als steuerzentrale zu benutzen. inwiefern das mit siri und co funktioniert, muss ich noch herausfinden

  • ist aber nicht das, was ich mit steuerzentrale meinte. bei iOS gibt es das problem, dass du alle geräte nur in der wohnung steuern kannst, wenn du im wlan bist, oder ein iPad/AppleTV/HomePod als Steuerzentrale eingerichtet hast auch außerhalb. Aber an dem Problem hänge ich eben noch. das mit dem iOS aufs Android war leichter gedacht als getan. Falls sich niemand die mühe macht das ganze system für Qualcom oder überhaupt Arm zu schreiben, wird das nicht möglich sein..

  • und wo ist da das Smart aus Smart Home?

    Natürlich ist das ne möglichkeit, nutze ich zur zeit auch, aber ich will es mir eben smarter machen


    das größte Problem ist das mit den Mikros.. entweder muss ich mir eine apple watch kaufen, damit siri immer an meinem arm ist, oder ich finde eine möglichkeit, zusätzliche mikros anzubringen

  • und wo ist da das Smart aus Smart Home?

    Natürlich ist das ne möglichkeit, nutze ich zur zeit auch, aber ich will es mir eben smarter machen


    das größte Problem ist das mit den Mikros.. entweder muss ich mir eine apple watch kaufen, damit siri immer an meinem arm ist, oder ich finde eine möglichkeit, zusätzliche mikros anzubringen

    du wirst keine Möglichkeit finden Mircos einzubauen und damit Siri starten kannst das einzige was du machen könntest alexa oder Google pod oder halt die alternative von apple benutzen