Netatmo Wetterstation-Informationen

  • Hey zusammen.


    Anbei mein kleines Netatmo Blockly Script damit ich entsprechende Warnungen akustisch und ggf. per Mail mitkriege:

    Vllt bringts dem einen oder anderen was oder bringt neue Ideen :-)


    Was benutze ich dazu:

    1. Netatmo Wetterstation
    2. Google Home Mini (Sprachausgabe)
    3. ioBroker mit folgenden Adaptern | chromecast, sayIt, Netatmo, Email


    Was macht das Script:

    • Wenn die Luftwerte (CO2) zu hoch sind, sagt es dies über Google Home Mini und bittet zu lüfen
    • Wenn die Batterie beim Aussenmodul 15% oder geringer ist, sagt es dies per Google Home Mini und sendet zusätzlich eine Mail
    • Wenn die Temperatur innen über 25°C ist meldet es dies über Google Home Mini
    • Wenn die Temperatur unter 19°C ist meldet es dies über Google Home Mini
    • In der Nacht gibt es keine Sprachausgabe.


  • Hi timnr1,


    vielen Dank für die Präsentation Deiner Blocklys. Die lassen sich mit entsprechenden Änderungen des akustischen Ausgabegeräts auch für Amazons Alexa anwenden und auch z.B. mit einem Regensensor koppeln - läuft auch soweit (wenn zum Teil auch anders programmiert)


    Nun habe ich aber ein kleines Problem: Die Netatmo-Abfrage/-Aktualisierung erfolgt alle 5 Minuten - und genau so häufig kommt die akustische Nachricht, dass es z.B. regnet (und ich einen Regenschirm benötige) oder gelüftet werden sollte, im schlimmsten Fall den ganzen Tag über. Hast Du eine Idee, wie man das per Blockly programmiert, dass die Ansage nur einmal erfolgt?


    Danke für die Idee und viele Grüße

    Stefan

    Viele Grüße

    Stefan

    --

    RASPBERRY Pi 3 B (SSD) • StretchLite + ioBroker + Harmony + Node-RED + yaHKa

    LOGITECH Harmony/-Hub • JBMEDIA LightManager Pro • AMAZON Echo Spot + 4x Echo Dot2

    ELV FS-20 Schalter + Dimmer • INTERTECHNO/COCO/TRUST (UP-) Dosen + Dimmer •

    ELGATO Eve Thermo2 + Sensoren • FIBARO MotionSensor

  • Ich habe diverse Ansätze dafür..

    Die einfachste beim Regensensor wäre wohl die Blöcke nur laufen zu lassen wenn "wurde geändert" und nicht wenn "wurde aktualisiert".


    Beim Lüften (CO2) habe ich es so gemacht, dass ich "ist gleich oder grösser als letztes" eingestellt habe.. Wenn der Wert tiefer ist der Letzte wird das Script nicht mehr ausgeführt. Das heisst, es sagt es immer solange, bis jemand das Fenster aufmacht damit der Wert sinkt. ;-)


    Beim Regen weiss ich nicht wie der Sensor Werte zurück gibt (True/False oder Zahlenwerte). Wenns einen Wert hat "Regen = true/false" dann mit "wurde geändert" und wenns eine Zahl ist die anzeigt wie viele mm/m2 es regnet würde ich eine Hilfsvariable erstellen in einem separaten Script.

    schimmer-media.de/index.php?attachment/4305/

    Dann kannst du diese Variable mit True/false steuern. Also ein Script machen mit:

    (Da ich keinen Regensensor habe, ist "Netatmo-Wert-für-Regen" = deinem Netatmo-Regenmesser-Datenpunkt!)

    schimmer-media.de/index.php?attachment/4306/

    Wenn Wert-von-Regenmesser grösser als 0 -> setze "varEsRegnet" auf "True"

    Wenn Wert-von-Regenmesser gleich 0 -> setze "varEsRegnet" auf "False"




    Dann im Netatmoscript die Trigger-Objekt-ID von "Temperatur" auf "varEsRegnet" stellen und "ist grösser als letztes" ändern in "wurde geändert" Und dort wo du die Logik im Netatmoscript muss du dann auch sagen "ausführen wenn (Blaues Blockyelement) varEsRegnet = true"

    schimmer-media.de/index.php?attachment/4307/




    Wenn ich einen Regensensor hätte würde ich zusätzlich die Menge in ein akustisches Signal wandeln. Also wenn 10mm "leichter Regen" wenn 30mm "Regenschauer" bei 60mm "Starkregen" 120mm "Sintflut".

    Dann dies einbauen in die Sprachausgabe - hier ein Beispiel wie ich das meine:

    schimmer-media.de/index.php?attachment/4309/

  • Wow, vielen Dank! So eine umfangreiche Antwort hatte ich nicht erwartet!


    Das mit dem zusätzlichen Datenpunkt ist die Idee und wohl beste Möglichkeit; werde ich nachher mal umsetzen und später berichten.


    Der Regensensor liefert eine ganze Menge an Daten, die aber leider nur etwas alle 10 Minuten auf dem Netatmo-Server aktualisiert werden.


    schimmer-media.de/index.php?attachment/4317/


    1.000 Dank schonmal, hast mir sehr geholfen!


    Viele Grüß

    Stefan

    Viele Grüße

    Stefan

    --

    RASPBERRY Pi 3 B (SSD) • StretchLite + ioBroker + Harmony + Node-RED + yaHKa

    LOGITECH Harmony/-Hub • JBMEDIA LightManager Pro • AMAZON Echo Spot + 4x Echo Dot2

    ELV FS-20 Schalter + Dimmer • INTERTECHNO/COCO/TRUST (UP-) Dosen + Dimmer •

    ELGATO Eve Thermo2 + Sensoren • FIBARO MotionSensor

  • Hi timnr1,


    so sieht das jetzt bei mir aus:


    schimmer-media.de/index.php?attachment/4321/


    schimmer-media.de/index.php?attachment/4320/


    Das mit dem „timeout6” in deinem Blockly habe ich nicht ganz verstanden?! Ist das unbedingt notwendig?


    Die akustische Ansage, wie viel es regnet setze ich dann um, wenn ich weiß, dass die anderen Skripte laufen - aber dazu muss es erstmal regnen ;).


    Vielen Dank und viele Grüße

    Stefan

    Viele Grüße

    Stefan

    --

    RASPBERRY Pi 3 B (SSD) • StretchLite + ioBroker + Harmony + Node-RED + yaHKa

    LOGITECH Harmony/-Hub • JBMEDIA LightManager Pro • AMAZON Echo Spot + 4x Echo Dot2

    ELV FS-20 Schalter + Dimmer • INTERTECHNO/COCO/TRUST (UP-) Dosen + Dimmer •

    ELGATO Eve Thermo2 + Sensoren • FIBARO MotionSensor

  • Hi timnr1


    Das mit der Temperatur habe ich jetzt so gemacht.:)

    Wenn du einen Vorschlag hättest wie man es noch besser machen könnte dann würde mich darüber freuen.

    Sonst wie immer es ist wider eine gute Idee von dir.:thumbup:

    schimmer-media.de/index.php?attachment/4343/


    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Das sieht auch nicht schlecht aus

    Funktionieren tut es aber man könnte hin und da vielleicht noch besser machen.:)

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Das Timeout ist nicht nötig bei Alexa :-) Bei Google Home habe ich aber ohne immer ein Problem weils die MP3 Datei irgendwie zu langsam schreibt oder keine Ahnung wieso ^^ Mit 6500ms Timeout klappts jedenfalls immer sauber hehe


    Zum testen kannst es ja künstlich regnen lassen mitnem glas wasser oder giesskanne :P

  • Die Idee ist sehr cool ABER : Hast du nicht das Problem, dass wenn es z.B
    25.2°C ist meldet "Es ist zu warm"

    Dann kühlst du runter (z.B mit automatisch eingeschaltener Klimaanlage ;-) )

    Dann bei "24-24.5°C sagts "Es wird langsam zu warm"?


    Wenn nicht ist alles TOP! :-)


    Wenn doch (was ich vermute) =

    Mach jeweils einen Ausführblock einen mit

    - "ist kleiner als Letztes" dann sage "Es wird langsam kühler"

    - "ist grösser als Letzes" dann sage "Es wird immer wärmer"


    Wenn du weisst was ich meine?! Dann kannst du abfangen dass du jeweils eine Ansage hast wenns wärmer wird und eine wenns kühler wird.

    Das würde halt bedeuten dass du das PRO Temparatur machen müsstest.

    Also bei 20 - 20.5 dann

    - "ist kleiner als Letztes" dann sage "Es wird langsam kalt"

    - "ist grösser als Letzes" dann sage "Es wird langsam wärmer"


    usw.


    Also so a la:

  • Ich hab bei meinem Script übrigens noch ne dynamische Ansage reingemacht - ich hasse es wenn es immer das gleiche sagt ^^


    Sieht jetzt so aus:

    schimmer-media.de/index.php?attachment/4357/schimmer-media.de/index.php?attachment/4358/schimmer-media.de/index.php?attachment/4359/schimmer-media.de/index.php?attachment/4360/