Ideen für das eigene Smarthome

  • Hallo liebe Community,

    ich weiß nicht ob dieser Bereich am besten für das Thema ist. Ich stelle aber keine expliziten Scripte vor, daher dachte ich, dass dies eher unter das Thema "Allgemeines" passt.


    Ich möchte diesen Post eröffnen um die Möglichkeit zu bieten, dass jeder der möchte einmal schreibt, was er schon in seinem "Smarthome" realisiert hat.


    Ich fange natürlich an und möchte kurz erklären, wie der Grundaufbau des „Smarthomes“ aussieht. Ich besitze zwei Zimmer im oberen Geschoss. Die beiden Zimmer sind durch eine Türe, welche immer offen steht, getrennt. Ein Zimmer stellt das Wohnzimmer dar und das andere ist der Schlafbereich. Wenn wir auf dem Schlafzimmer rausgehen befinden wir uns im oberen Geschoss im Flur.


    Nun folgen Projekte, die ich schon realisiert habe:


    - In beiden Zimmern und im Flur hängen Rauchmelder von Xiaomi, diese sind mit dem Mi Gateway verbunden. Sollte es zu einer Rauchentwicklung kommen, fangen die Rauchmelder natürlich an zu „piepen“ und die Mi App zeigt eine Benachrichtigung an. Außerdem habe ich ein Script geschrieben. Das Script sorgt dafür, dass das Mi Gateway zusätzlich einen lauten Warnton ausgibt und einen visuellen Alarm in Form von rotem blinken. Außerdem bekomme ich per Telegram eine Benachrichtigung in welchem Zimmer die Rauchentwicklung ist und die beiden Echo Geräte in beiden Zimmern sagen mir auch nochmal wo es brennt.


    - Wenn ich mir via Alexa oder Smartphone einen Wecker / Alarm einstelle, dann wird beim Ablauf eine Routine in Form eines Scriptes ausgeführt. Ich liege also im Bett und der Wecker klingelt. Die Nachttischlampe (welches das Mi Gateway ist) dimmt in einer angenehmen Farbe langsam auf 100% hoch, so dass meine Augen sich langsam an das Licht gewöhnen kann. Sobald ich dann aus dem Bett aussteige, erkennt ein Motion Sensor von Xiaomi am Boden die Bewegung. Die Deckenlampe wird eingeschaltet und Alexa ließt mir vor, wie viele Termine ich heute in meinem Google Kalender habe. Wenn ich den Raum verlasse, dann wird die Deckenlampe ausgeschaltet.

    ps. Die Deckenlampen sind stink normale Lampen, die man über eine Infrarot-Fernbedienung steuern kann (also mit dem Broadlink)


    - Ab einer Gewissen Uhrzeit wird ein Script aktiv, welches die Nachtischlampe smarter machen soll: Wenn ich nachts zum Beispiel auf die Toilette muss, dann stehe ich auf und die Nachtischlampe geht an, so dass ich den Weg zur Türe finde. Ich gehe dann den Flur runter. Wenn ich wieder hoch gehe, dann erkennt ein Motion Sensor im Flur das und stellt die Nachttischlampe wieder an. Allerdings nur für ein paar Sekunden.

    Ansonsten schaltet die Lampe ab einer gewissen Dunkelheit, ebenfalls auf Bewegungen.

    Wenn ich die Nachttischlampe über Alexa anschalte, dann werden alle Bewegungs-Script solange deaktiviert… Hintergrund: Die Script schalten die Lampe ja wieder aus, das bedeutet, wenn ich sage „Nachtischlampe an“ und gehe dann aus dem Bett, würde die Lampe ausgesehen, obwohl ich sie manuell anschalten wollte (Ich hoffe das war einigermaßen verständlich, ansonsten erkläre ich das nochmal).


    - Ich habe einen Xiaomi (Aqara) Cube, mit dem ich die Lichter im Wohnzimmer steuern kann. Und durch drehen des Würfels steuere ich die Lautstärke des TVs.


    Und Projekte, die ich noch realisieren werde/möchte:


    - Die Heizung im Wohnzimmer soll zur Schlafenszeit langsam kühler werden, aber an bleiben (Räume soll man im Winter nie komplett runterkühlen lassen). Eine Stunde bevor ich nachmittags von der Arbeit komme soll die Heizung heizen, bis eine gewisse Temperatur erreicht ist. Diese Temperatur soll vom Xiaomi Temperatur Sensoren gemessen werden. Wenn die Temperatur in dem Zeitraum, in dem ich Zuhause bin, unter einen Gewissen Punkt fällt, soll die Heizung ein wenig höher drehen, bis die Temperatur erreicht wurde und dann natürlich wieder andersrum. Wenn die Temperatur aber unter diesen gewissen Punkt fällt und die Fenster sind noch offen (Xiaomi Fenster Kontakte), dann soll Alexa sagen, dass ich bitte die Fenster vorher schließen soll, damit ich keinen Energie Verlust habe. Die Heizungssteuerung wird vom Homatic IP Aktoren mit der „RaspiCCU“ gesteuert.


    - Die Rollladen im Schlafzimmer und im Wohnzimmer sollen automatisch geschlossen werden, wenn ein Regensensor im Garten / Dach Regen erkennt und die Fensterkontakte noch offen sind… so kann verhindert werden, dass es in die Zimmer regnet, wenn man mal vergessen hat die Fenster zu schließen. Hier auf Rollladen Aktoren von Homatic



    So, ich habe zwar noch ein zwei Ideen mehr, aber ich möchte nicht dem Rahmen sprengen und vor allem einen Roman hier ins Forum schreiben ?


    Ich hoffe, dass ich manche Anregungen geben konnte und bin gespannt auf euer Smarthome!


    Liebe Grüße

    Nick (findo1)

  • wie kannst du den alarm vom handy bzw. alexa abgreiffen und in iobroker bringen? oder habe ich dass falsch verstanden und du setzt mit dem Handy/Alexa einen alarm in iobroker?


    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


    Ich stelle einen Wecker über Alexa durch "Alexa, stelle einen Wecker auf 5 Uhr Morgens".
    Oder ich stelle einen Wecker mit meinem Smartphone (der ganz normale Android Wecker)

    Alexa ist mit IFTTT verbunden: Wenn Alexa Wecker klingelt, dann mache einen HTTP Request. Der HTTP Request wird an die API von IoBroker gemacht und dadurch wird ein Script im ioBroker ausgeführt.

    Und auf meinem Smartphone ist "Tasker" installiert: Da wird ein Task getriggert, wenn der Wecker klingelt. Der Task ist dann ebenfalls wieder ein HTTP Request an die API

    Gruß
    Nick

  • hast du damit keine zeitliche Verzögerung? bei meinem Anwesenheitsscript auf iftt habe ich oft mal bestimmt 10min verzögerung. 1-2 mal hat es auch nicht ganz zuverlässig funktioniert. (toll wenn du gerade einen film schaust und iobroker meinnt du bist nicht zuhause und alles abschaltet:TV Licht usw...) dass dürffte natürlich bei bem wecker nicht passieren.
    funktioniert das bei dir zuverlässig?


    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

  • Also ich habe da echt gar keine Probleme mit! Teilweise ist das Licht eher an, als vom eigentlichen Ton des Weckers wach werde :)
    Da gibt eigentlich keine Probleme....

    Aber mal eine Frage: Kannst du mir dein Projekt näher erklären? Wir sieht die IFTTT Integration aus, welche Sensoren benutzt du etc. …. Weil 10 Minuten klingt mir fast unmöglich :O

  • also sensoren habe ich eben noch garkeine. ich hab ledeglich in iftt einen recht grossen gps bereich bei dem überprüft wird ob ich ihn betrete bzw. verlasse. dieser sendet eine Webhooks Anfrage an iobroker welcher meinen At_home state schaltet. dieser wiederum schaltet scenen abhängig von zeit und datum usw.
    eigentlich fast genau so wie schimmerMedia in dem video gezeigt hat. falls du dieses kennst. ich denke mein handy prüft einfach zu selten den standort. was denkst du?


    Dies ist aber auch nur eine vorübergehende lösung.
    Später möchte ich mal eine dauerhafte VPN verbindung zu meinem Router halten, und über ein script am handy erkennen ob och per wlan verbunden bin oder "bloss" über VPN. sollte ich nur noch per VPN verbunden sein schikt ein script eine (glaube html, binn nicht sicher über vpn.) anfrage die das ganze schaltet.


    soweit meine idee ob dass so alles klappen wird weiss ich nicht.


    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

  • ja ich werde sehen ob dass alles so klappt wie ich mir das vorstelle. hab selbst auch noch nie sowas aufgesetzt. aber erst hab ich noch ein paar andere Projekt. (VIS, Musik über iobroker, eigener LED streifen entwikeln,...) ach ja seit ich iobroker kenne, hab ich keine langeweile mehr hahahahaha. xD


    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

  • ja ich werde sehen ob dass alles so klappt wie ich mir das vorstelle. hab selbst auch noch nie sowas aufgesetzt. aber erst hab ich noch ein paar andere Projekt. (VIS, Musik über iobroker, eigener LED streifen entwikeln,...) ach ja seit ich iobroker kenne, hab ich keine langeweile mehr hahahahaha. xD


    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

    Klingt gut :) Ich bin auch durch den ioBroker so richtig ins Thema gekommen :)
    Vorher habe ich meistens alles über Apis und eigene Scripte gemacht.

    Viel Spaß mit deinen Projekten! Gruss

  • ja davor hab ich nur anwender mit zugrossen ansprüchen hahahahaha xD


    aber ansonsten hab ich nicht viel interessantes.
    ein paar sonoffs, philips hue, alexa, einen samsung smart TV und ein npm modul für die ps4. über dieses starte ich auch den tv via hdmi cec (da die netzwerkkarte im standby kein strom hat, bei nem smart tv... seufz).
    ausserdem noch ein alert script für philips hue dass danach die lampen wieder in vorherigen zustand zurücksetzt.


    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

  • Wenn ich die Nachttischlampe über Alexa anschalte, dann werden alle Bewegungs-Script solange deaktiviert… Hintergrund: Die Script schalten die Lampe ja wieder aus, das bedeutet, wenn ich sage „Nachtischlampe an“ und gehe dann aus dem Bett, würde die Lampe ausgesehen, obwohl ich sie manuell anschalten wollte (Ich hoffe das war einigermaßen verständlich, ansonsten erkläre ich das nochmal).

    Den Punkt finde ich super interessant!

    Lässt sich herausfinden "wer" (Alexa/Bewegungsmelder) die Lampe eingeschaltet hat?

    Gerade für das Schlafzimmer ist dieser Punkt wichtig. Hatte auch schon überlegt, bei einer Xiaomi Cube Stellung von "AQARA-Schriftzug oben" alle anderen Scripts zu deaktivieren.

    Aber ein manuelles Einschalten würde noch viel mehr Möglichkeiten bieten.


    Nur weil die Beine unterhalb des Bettrandes nicht mehr zu sehen sind, heißt das ja nicht, das niemand mehr im Raum ist. Aber genau da ist auch bei mir ein Bewegungsmelder.

    Und nur auf Zeit wollte ich den nicht reagieren lassen. wer weiß, was ich da gerade noch so vor habe...


    Werden alle Scripte wieder wieder aktiv, sobald die Lampe ein einziges Mal erloschen ist (State == false)?


    Gruß!

  • Hey,
    leider verstehe ich die Frage nicht ganz. Könntest du mir diese eventuell ein bisschen verdeutlichen?

    Bei mir ist es so, dass das Bett in der Mitte im Raum stecht, das bedeutet, an beiden Seiten sind Bewegungsmelder. Das heißt egal wo du rausgehst, bzw. egal wer rausgeht, es passiert etwas/ oder eben nicht.

  • Bei mir ist es so, dass das Bett in der Mitte im Raum stecht, das bedeutet, an beiden Seiten sind Bewegungsmelder. Das heißt egal wo du rausgehst, bzw. egal wer rausgeht, es passiert etwas/ oder eben nicht.

    So ist es bei mir auch.

    Die Bewegungsmelder bemerken, wenn ich das Bett verlasse. Nur soll das Licht, wie bei Dir, nicht zeitgesteuert ausgehen, wenn ich es manuell angemacht habe.


    Da interessiert mich dein Part:

    Zitat von findo1

    Wenn ich die Nachttischlampe über Alexa anschalte, dann werden alle
    Bewegungs-Script solange deaktiviert

    Also wann dürfen die Lampen wieder zeitgesteuert vom Bewegungsmelder ausgeschaltet werden (sprich die Bewegungsscripte aktiv werden)?


    Die Deaktivierung des Scripts kann ich mir noch halbwegs vorstellen (if-Abfrage im Start des Scripts, ob die Lampe manuell eingeschaltet wurde. --> wie findet man das heraus?)

    Ahhh hmm ok... Den Wert könnte man ja auch setzen mit "Lampe wurde manuell ausgeschaltet"?

    Also ein Datenpunkt "aktiv_halten" oder so, der vor Ausführung des Scriptes geprüft wird.


    Ich würde die Lampe gerne nicht nur per Alexa, sondern auch mit AQARA Cube, Node Red, später VIS-Oberfläche steuern.

  • In den Objekten gibt es ein Ordner wo alle JavaScripts gespeichert sind. Man kann diese Werte auf true/false setzen. Das ist das selbe als würdest du manuell im Webinterface das Script über den Button aus und an schalten.


    Wenn ich nun sage "Alexa, Nachttischmalpe an" wird das Script komplett deaktiviert, bis ich sage "Alexa, Nachttischlampe aus" , weil dann wird das script wieder aktiviert und wartet auf bewegungen.


    Das kannst du natürlich mit allem realisieren. VIS etc. das ist der Vorteil an dem Objekte System


    Gruss


    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Hallo zusammen,
    es ist zwar einige Zeit her, allerdings möchte ich eine weitere Idee, die ich umgesetzt habe, mitteilen:

    Wie (hoffentlich) einige von euch wissen, gibt es eine Punkte die man beachten sollte, um den Akku eines Smartphones so zu laden, dass er länger hält. Darunter zählt:

    - Das Gerät nicht über Nacht laden
    - Nicht von 0 auf 100 % Laden
    - Auf die Temperatur des Gerätes achten
    - Niedrige Stromstärken nutzen <= 2 A

    Ja, ich weiß, dass sich Experten über den ein oder anderen Punkt streiten, allerdings kann es nicht schaden "vorsichtiger zu sein" und das Thema bringt halt eine neues Projekt ins Smarthome.

    Meine Umsetzung:
    An meinem Nachttisch in der Steckdose steckt eine Funksteckdose, welche mit dem Broadlink geschaltet werden kann. Auf dem Smartphone ist Tasker installiert mit einer Erweiterung für HTTP-Request. Abend stecke ich mein Handy an das Ladegerät, wenn ein Akkustand von 100% erreicht ist, dann wird ein HTTP-GET-Request an die API des IoBrokers geschickt, welche via Broadlink die Steckdose ausschaltet.

    Optional können dann noch via Tasker die Netzwerkeigenschaften des Smartphones (Bluetooth, WLAN etc. ) ausgeschaltet werden. So stehe ich jeden Morgen mit ca 98 % Akku auf und dabei schone ich es auf lange Sicht auch noch. WIN / WIN - Situation für den Smarthomebastler :)

    Grüße!


  • Finde es immer super wenn jemand richtig viele Ideen hat und diese effektiv umsetzt. Ich bin erst neu an der ganzen Sache, aber an Ideen fehlt es bei mir auch nie.


    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus vierte Etage. 2,5 Zimmer (Wohnzimmer, Küche-Esszimmer, Schlafzimmer, Bad, Abstellkammer Balkon. Ich weiß ist keine Wohnungsausschreibung hier ;)

    Ich habe einen raspberry 3b+ mit iobroker und dem Zigbee-Stick mit Antenne. Dazu viele Xiaomi Sensoren


    Thema 1: Automationen

    An meinem Briefkasten habe ich einen Vibrationssensor geklebt, wird die Klappe bewegt sagt mir Alexa, das etwas im Briefkasten ist. (Ja der Sensor wurde noch nicht geklaut die drei Wochen)


    Hinter meinem Sofa sind zwei LED-Streifen von IKEA in einer TUYA-Steckdosenleiste

    Wenn ich den Fernsehr einschalte oder er bereits eingeschaltet ist und es draußen dunkel wird, dann gehen die Licher automatisch an. Wenn er ausgeschaltet wird dann schalten die Lampen sich automatisch aus. Das funktioniert über die aktive bzw inaktive IP des Fernsehr.


    Thema 2: Erweiterungen der Alexa Funktionen

    Ich besitze einen Onkyo AV-Receiver für diesen gibt es glücklicherweise einen Adapter. Wenn ich mit Alexa im Wohnzimmer spreche (und der AV-Receiver angeschaltet ist und die Lautstärke über 30db) dann regelt er die Lautstärke für 10 Sekunden auf 30db danach wieder zurück auf die Ausgangslautstärke -> benutze dafür eine Variable die den Wert speichert, könnt ich natürlich auch mit einem virtuellen Gerät machen.


    Sage ich zu Alexa "spiele Musik" oder spiele das neuste Album von" Schaltet sich der Receiver automatisch ein aus den Audioeingang von dem Echo Dot und spielt die Musik ab.


    Ist es 19:55 Uhr werde ich erinnert das die Nachrichten anfangen (wenn es hoffentlich bald möglich ist ein Aktivierungsbefehl zu triggern, soll Sie mich gleich fragen ob Sie den Fernsehr einschalten soll, das funktioniert dann einfach über die Logitech Harmony)


    Thema 3: Temperaturen.

    Ich habe in jeden Zimmer einen winzigen Wettersensor und auch auf dem Balkon (immer im Schatten)


    Ist beispielsweise das Fenster im Schlafzimmer gekippt die Außentemperatur niedriger wie die Innentemperatur und es wird im Schlafzimmer zu kalt, dann sagt mir Alexa ich soll doch das Fenster schließen. Ist es draußen wärmer würde das keinen Sinn machen, im Sommer ist der Befehl gespiegelt. Wird es zu warm und die Fenster sind offen, dann sollte Sie es auch sagen, damit ich die Wärme draußen lasse.


    Klar Temperaturabfrage ist denke ich Standart muss nicht groß erwähnt werden.



    Was ich noch nicht verwirklicht habe:

    (Auch weil es keinen Aktivierungstrigger für Alexa gibt)


    Hinter allen Hauptgeräten im Wohnzimmer sind TUYA Steckdosenleisten mit mindestens drei Steckplätzen.

    -Es gibt einen Steckplatz für Geräte die sind immer angeschaltet.

    -Einen für Geräte die sind nur eingeschaltet wenn ich Daheim und Wach bin

    -Eine Dose für Geräte die eingeschaltet bleiben wenn ich schlafe.


    Das kann man jetzt mit dem AVM Adapter, PING Adapter oder dem Homatic-Adapter realisieren. Oder elektronischem Türschloss -> das darf ich nicht machen.


    Ist keiner daheim, schalten alle Geräte aus außer die wichtigen, Bspw. Router und iobroker, ja auch Kühlschrank ;)

    Kommt einer Heim schalten sich alle Geräte an, auch jetzt erst die Echos (außer der im Badezimmer -> dieser Begrüßt mich momentan zu jeder Uhrzeit anders, das geht mit einem Türkontaktschalter. Zukünftig soll er Abend fragen ob ich zum Beispiel meinen Lieblingssender einschalten lassen will. Hier fehlt noch das aktive zuhören.

    So weiter zum Thema:

    Gehe ich/wir ins Bett und sagen Gute Nacht, dann schalten alle Lichter aus und alle Geräte wie PC, Drucker, TV im Wohnzimmer usw.

    Alexa im Wohnzimmer bleibt jetzt an damit ich morgens "Guten morgen sagen kann" und die Geräte wieder eingeschaltet werden. Da ich mit einem Wecker geweckt werde, der sich nach meiner Arbeitszeit im Kalender richtet, könnte ich sicher den Google-Kalender auch hinterlegen und wenn mein Wecker klingelt geht alles an.


    Mit einem Durchgangszähler von Homatic könnte Alexa nach dem schließen der Tür und mehr als zwei Personen, unsere Gäste begrüßen. Und so weiter. "Wen haben wir den da lange nicht mehr gesehen" oder "Fünf Besucher, ich freue mich und mach gleich einen Tee" :)

    Wenn die Besucher zugang zu meinem WLAN haben und die AVM oder PING App schnell genug reagiert, könnte SIe die wichtigsten Gäste sicher auch persönlich Begrüßen. Hier ist der Fantasie keine grenzen gesetzt.


    Ich habe noch deutlich mehr auf meiner Liste, aber vieles ist noch schräger als das was ich schon beschrieben habe. Sorry für Rechtschreibfehler, war im flow :D

  • Ich stelle mein Setup / Projekt auch mal vor. Ich halte mich kurz - wenn bei einem Thema Interesse besteht, gehe ich gerne weiter und detaillierter drauf ein:


    Licht:

    - Jede Stunde ändere ich die Farbtemperatur und Helligkeit, sodass zu jeder Zeit die Belechutung perfekt ist. Es werden die Stehlampe im Wohnzimmer, die Deckenlampen und die Schlafzimmerlampen damit gesteuert.


    - Immer 15min vor Sonnenuntergang gehen die Ambientebeleuchtungen an und es wird über Lautsprecher gesagt, wann der Sonnenuntergang heute ist. Wenn die Lampen brennen kommt ein zufälliger Satz und dann die Zeit des Sonnenuntergangs.


    - Wenn keine Lampen mehr brennen im Wohnzimmer und es später als 21Uhr ist, funktioniert ein Bewegungsmelder für ein angenehmes Nachtlicht beim Gang auf die Toilette


    - Um 21:45Uhr gehen LED Kerzen im Schlafzimmer an und um 23:15 wieder aus

    - Um 20Uhr wenn jemand im Wohnzimmer ist, gehen die Kerzen für 3h an


    - Wenn ich meinen PC einschalte zwischen 04:00Uhr und 08:30Uhr geht meine Bürobeleuchtung (Nanoleaf) an

    - Wenn der PC ausgeschalten wird oder es später/früher als oben angegeben ist, geht Nanoleaf aus


    Musik: 

    - Wenn ich nachhause komme werde ich mit zufälligem Satz begrüsst und es wird Radio gespielt


    - Wenn im Bad Bewegung ist, wird Hintergrundmusik gespielt solange jemand im Bad ist

    - Wenns feuchter als 70% ist, wird angenommen dass jemand duscht und die Musik wird etwas lauter


    - Um 18Uhr erhalte ich Akustisch sowie per Pushover die Erinnerung die Katzen zu füttern

    - Jeden dritten Freitag kriege ich um 17:30Uhr auch solche Benachrichtigungen für die Schlangenfütterung


    An-/Abwesenheit: 

    - Wenn ich weg bin und niemand da, wird alles ausgeschalten + Pushnachricht was noch lief und ob noch Türen/Fenster offen sind


    - Wenn ich spät nachhause komme geht das Licht an und die Musik (oben erwähnt) wird nicht abgespielt


    - Wenn ich schlafen gehe wird alles ausgeschalten und ich kriege wenn irgendwo ein Fenster oder eine Tür offen ist noch eine Pushnachricht


    Informationen:

    - Ich kriege akustisch mit, wenn die Waschmaschine fertig ist

    - Ich erhalte um 19:15Uhr sofern ich zuhause bin akustisch den Wetterbericht für morgen

    - Ich erhalte um 20Uhr sofern ich zuhause bin akustisch einen zufälligen Fakt (unnützes Wissen)

    - Ich erhalte Unwetterwarnungen per Push und wenn ich zuhause bin akustisch

    - Ich erhalte Warnungen und Anweisungen falls es in einem Raum zu feucht ist oder man lüften sollte. Zusätzlich Warnungen mit Anweisungen wenn Temperatur/Feuchtigkeit im Terrarium nicht optimal sind

    - Akustische Warnungen wenn Fenster länger als 20min geöffnet sind


    Geräte:

    - Der Staubsauger geht los wenn niemand zuhause ist und es zwischen 08:00-19:00Uhr ist

    - Die Klimaanlage geht an wenns über 23°C ist und wieder aus, wenns 20.5°C ist.

    - Wenn die Klimaanlage angeht, gibts eine Pushnachricht, sofern die Zimmertür noch offen ist und ich zuhause bin.

    - Wenn die Klimaanlage ausgeht, gibts ne Pushnachricht wie warm es nun ist, wie warm es war, wie der Temperaturunterschied ist und wie lange die Klimaanlage lief und wie viel Watt die verbraucht hat.

    - Fernseher sind über Broadlink steuerbar

    - Klimaanlage ist über Broadlink steuerbar

    - LED Kerzen sind über Broadlink steuerbar

    - die Computer können heruntergefahren werden

    - Raumklima kann über Google abgefragt werden

    - Wenn Sensoren wenig Batterie haben oder nicht mehr verbunden sind gibts ne Pushnachricht und VIS-Signale

    - Mittels meiner Netatmo Welcome Kamera werden die Familienmitglieder bei Erkennung jeweils 1x am Tag begrüsst resp. nach längerer Abwesenheit nochmals.


    Alles schön verpackt in VIS