Leerer Batteriezustand durch Alexa ansagen lassen

  • Hallo zusammen,

    ich wollte mir für alle möglichen Batteriebetriebenen Sensoren,Heizkörperthermostate und Wandthermostate usw. einen möglichen leeren Batteriezustand ohne Aufforderung durch Alexa ansagen lassen. In der Form das Alexa die Ansage jede Stunde wiederholt bis die Batterien gewechselt worden sind vielleicht abgsesehen zu den Schlafenszeiten. Das könnte man ja auch für sehr wichtige Geräte machen welche vielleicht die Verbindung zum Server verloren haben.

    Ich bin leider nicht so fit in Skripten schreiben, daher die Frage ob jemand schon was Ähnliches gebastelt hat.

    Vielleicht ist es ja auch möglich alle Batteriestatuse in ein Gewerk Batterie zuzuordnen, das man dann die Gruppe auswählen kann und so nicht jedes Gerät einzeln im Skript aufführen muss.

    Ich hab da schon einige Ideen aber es scheitert einfach an der Umsetzung als Skript.


    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe


    Grüße


    Philip

  • Ja die Idee kam mir auch schon ;-) aber ist ja nur ein Beispiel könnte man ja auch einmal am Tag machen.

    Wär aber auch vor allem wichtig bei Geräten die wirklich nicht ausfallen solllten.

    wenn du es nur 1 mal am tag sagen läßt, hast wieder das problem, dass du zu der zeit daheim sein müßtest, damit du es mitbekommst. warum nicht eine nachricht auf zb telegram schicken lassen?

  • Man kann es etwa so machen.:)schimmer-media.de/index.php?attachment/4525/


    Oder so.


    schimmer-media.de/index.php?attachment/4526/

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Man kann es etwa so machen.:)schimmer-media.de/index.php?attachment/4525/


    Oder so.


    schimmer-media.de/index.php?attachment/4526/

    da fehlt aber bei beiden die Info, um welches Device es sich handelt, damit man bei welchem man das tauschen muß.

  • Das kann sich jeder selbst rein schreiben.

    Das ist nur ein Beispiel wie man es machen könnte.:)

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Was mir grad noch einfällt.

    Nehmen wir an ich bin grad auf Arbeit und kann die Batterien nicht wechseln und nur meine Frau ist zuhause.

    Und natürlich schick ich sie jetzt nicht zu den Devices die Batterien wechseln. Aber dummerweise muss sie sich dann stündlich die Aufforderung von Alexa anhören :P.

    Könnte man das nicht irgendwie mit Ansage von einem Passwort beenden.

    Dse waär ja mal was:)

  • Hier noch eine verbesserte Version des Scriptes.:)


    schimmer-media.de/index.php?attachment/4527/


    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Hey super Sache :thumbup::thumbup:;)

    Genau so sollte es sein. Jetzt ist halt nur das Problem bei 20 und mehr Sensoren, das man für jeden Sensor ein Skript erstellen müsste. Wie könnte man das in einem Skript lösen ?

    Ich komme da nicht drauf da man ja theoretisch dann auch 20 Trigger bräuchte sowie 20 bedingungen.

    Und könnte man das mit der Zeit nicht auch irgendwie mit einer Schleife lösen welche alle 120 min das Script durchläuft bis die Bedingung erfüllt ist. Dann würde der Punkt mit der Verzögerung ja wegfallen

  • Hey super Sache :thumbup::thumbup:;)

    Genau so sollte es sein. Jetzt ist halt nur das Problem bei 20 und mehr Sensoren, das man für jeden Sensor ein Skript erstellen müsste. Wie könnte man das in einem Skript lösen ?

    Ich komme da nicht drauf da man ja theoretisch dann auch 20 Trigger bräuchte sowie 20 bedingungen.

    Und könnte man das mit der Zeit nicht auch irgendwie mit einer Schleife lösen welche alle 120 min das Script durchläuft bis die Bedingung erfüllt ist. Dann würde der Punkt mit der Verzögerung ja wegfallen

    Sicherlich man kann alles machen wenn man weiß wie es geht.

    Ich persönlich würde mir das nicht zu stark komplizieren so sieht es übersichtlicher aus.

    Wenn ich nicht gerade 100 Sensoren habe kann ich mir das Script paarmal untereinander kopieren und nur die Datenpunkte ersetzten.:)

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.