Xiaomi Bewegungsmelder mit Lichtmessung

  • Hallo zusammen,

    ich hab mir den Xiaomi Aqara Bewegungsmelder geholt, weil dieser einen integrierten Lichtsensor hat, worum es mir hauptsächlich ging. Jetzt hab ich das Ding getestet und festgestellt, dass der Sensor erst dann die Werte überträgt, wenn er eine Bewegung registriert. Das ist natürlich ziemlich blöd, wenn ich das Teil als Dämmerungsschalter nutzen wollte.

    Hat jemand eine Idee wie ich das Problem umgehen könnte? Vielleicht gibt es eine Möglichkeit den Sensor so zu manipulieren, dass er regelmäßig Daten sendet.

  • Ich nutze die Astro Funktion im iobroker. Funktioniert super. Käme das nicht vl in Frage?

    Ich denke schon, dass das in Frage kommt, hab ich auch schon drüber nachgedacht.

    Gibt es denn für den ioBroker ein Helligeitssensor der zyklisch sendet ?


    Wenn es nur um die Dämmerung geht, dann man die Astro-Funktion im ioBroker mehr Sinn. Mußt dann nur einem in den Einstellungen deine Koordinaten richtig eingeben; am besten per Googl-Maps, dort sein Haus suchen und diese Koordinatenn dann eingeben.


    Für einen reinen Bewegungsmelder reicht die Lichterkennung bei Bewegung aus, um damit etwas bei Dunkelheit (kann ja auch mittags sein, wenn es aus Eimern regnet) zu schalten. Gemessen wird die Helligkeit im Sensor wohl ständig, aber eben nur bei Bewegung auch gesendet, da ein periodisches Senden der Helligkeit eben die Batterielebensdauern verkürten würde.


    MfG Markus

    War mir schon bewusst. Deswegen die Frage ob jemand schonmal an so nen Ding gebastelt hat oder ein anderes Teil verwendet ?


    Ich teste das mal mit der Astro-Funktion.

    Danke.

  • Ja, ich hab da was verwechselt. Ich teste gerade parallel ESP8266 + ESPEasy + HC-SR04 + Mqtt-Adapter um den Stand meiner Regenwasserzisterne zu messen. Da reicht es, wenn ich alle paar Stunden oder sogar nur einmal am Tag messe. Bei den einen Hellgkeitssensor macht das eher wenig Sinn. Naja, Versuch macht Klug. Es findet sich dafür bestimmt eine andere Anwendungsmöglichkeit.


    Gruss