Alexa-Anbindung ohne Cloud per Node-Red

  • Vikk88

    Die sind bei der Node noch ziemlich am testen, es gibt, je nach dem was für ein Echomodel verwendet wird, Probleme mit der Farbsteuerung, In einer früheren Version klappte das nur mit den älteren Generationen (Dot2 usw.). Jetzt geht das nur noch mit den neueren Echos. (Echo 2, Dot3). Hat man beide Generationen in seinem Netzwerk kommts drauf an welcher Echo das Gerät gefunden hat, obs klappt oder nicht. Deshalb sind jetzt in kurzer Zeit auch mehrere Updates erschienen, um das zu testen und das Problem zu beheben. Mit dem Dimmen hatte ich allerding bei keiner Version Probleme. Aber schön das es bei dir wieder läuft.

    https://github.com/datech/node…rib-amazon-echo/issues/11

    Ja fand ich auch sehr merkwürdig aber jetzt läuft es erstmal. Werde jetzt auch nur noch Sachen deployen, die ich geändert habe. Habe vorher immer alles deployed. Gut das ich hier mehrer Generationen an Echos rumstehen habe:). Aber mir gefällt das mit Node rede echt gut. Probiere gerade mit Alexa, Harmony Befehle auszugeben. So richtig funktioniert das noch nicht, bin aber dran:thumbup:

  • Hi, ne andere Sache die ich vorhin noch bemerkt habe, ist das nach einem Full Deploy oder einem Node Red Neustart, die Brithness auf 100% geht, das heißt der Wert wird bei Neustart nicht gespeichert und die Lampen werden dann beim nächsten einschalten alle auf 100% gestellt. Ist bei der Alexa Local Node nicht so, aber vielleicht bessern die noch nach, ich habe es mit in die Issues geschrieben.

    Bei der Farbe und Farbtemperatur ist es das gleiche, die Werte gehen nach einem Restart alle auf Standart zurück.

    Viel Erfolg mit deiner Harmony Ansteuerung.

  • Same here. Scheint mir einem zwanghaften Update der Alexas zusammenzuhängen. Habe ehrlich gesagt die Faxen dicke mit der ewigen Bastelei. Es gibt irgendwo im Netz eine Anleitung für einen relativ neuen Alexa/Amazon-Node, habe ich ausprobiert, funktioniert so leidlich, Amazon-Smarthome erkennt aber alle Geräte nicht zuverlässig.


    Bin auch gespannt, ob es eine adäquate Lösung gibt oder geben wird.


    Viele Grüße

    Stefan

    Viele Grüße

    Stefan

    --

    RASPBERRY Pi 3 B (SSD) • StretchLite + ioBroker + Harmony + Node-RED + yaHKa

    LOGITECH Harmony/-Hub • JBMEDIA LightManager Pro • AMAZON Echo Spot + 4x Echo Dot2

    ELV FS-20 Schalter + Dimmer • INTERTECHNO/COCO/TRUST (UP-) Dosen + Dimmer •

    ELGATO Eve Thermo2 + Sensoren • FIBARO MotionSensor

  • Hallo zusammen,

    leider habe ich auch das Problem das Alexa seit Heute nicht Funktioniert, Geräte werden plötzlich nicht mehr gefunden.


    Ich habe alle Smart-Home Geräte gelöscht und habe ein Suchlauf gestartet, es werden leider keine Geräte mehr gefunden.


    Ich bin echt ratlos, kein einziges Gerät läßt sich mehr über Alexa steuern.


    Grüße

    Acem

  • nutzt du noch den Cloud Adapter oder hast du den IOT Adapter?

  • SchimmerMediaHD

    Da das Thema Anbindung über NodeRed lautet, gehe ich davon aus das acem genauso wie ich weder iot Adapter noch den Cloud Adapter nutzt.

    Genau so wie McDance es geschrieben hat, benutze keinen der Adapter.


    Seit gestern Funktioniert die Steuerung der Smart-Home Geräte nicht mehr über Alexa Sprachsteuerung.


    Wie bereits geschrieben habe ich alle Geräte aus dem Alexa-App gelöscht und neue Geräte finden gestartet , leider ohne Erfolg.


    Wo kann das Problem liegen? ich habe nichts verändert, weder am IoBroker noch an den Sonoff S20 ( Tasmota )


    Ich würde mich auf jede Hilfe freuen


    Viele Grüße

    Acem

  • Hallo zusammen,
    aktuell gibt es zu mindestens schon mal einen Workaround, um das ganze wie üblich benutzen zu können.

    Die Lösung wurde von dem GitHub Benutzer Jibbonator erstellt.

    Hier auch ein Channel bei Discord : https://discord.gg/ABHg2x


    Edit by Admin:

    Wir haben einen eigenen Discord Server und ich bitte darum keine anderen mehr zu bewerben.


  • Hallo zusammen,


    ich habe den Workaround von findo1 ohne das routing gemacht, habe nur im Amazon Echo Hub auf Port 80 umgestellt, danach lief es genauso wieder!


    Hatte bisher mit dem Alexa2 Adapter gearbeitet. Was seltsam ist, dass nur die Geräte Kommunikation zwischen dem Adapter und Amazon nicht funktioniert, ansonsten geht alles, wie Text2speak usw. Und auch komischerweise tauchen die neu gesuchten Geräte im Alexa2 Adapter auf.

  • Jungs, ich verzweifle bald. Das Jahr fängt ja gut an.


    Leider bin ich zur Zeit aus gesundheitlichen Gründen finanziell nicht ganz so gut gestellt (vierter Herzinfarkt) naja egal. Jetzt wollen die Jungs von ioBroker, den ich bis jetzt ganz gut fand, die freie Cloud ab 04.01.2020 abschalten, aber das wisst Ihr ja. Aus diesem Grund wollte ich auf Node-Red umstellen und mich an die Sache heranwagen.

    Leider ist dies ohne Probleme wiedermal nicht möglich.

    Ich habe mich an die Anleitung aus dem ersten Beitrag " node-red-contrib-alexa-local "gehalten. Da ich einen Echo Show 5 und einen Echo Dot 2. Generation habe, habe ich den Show aus meinem Netz verband und es nur mit dem Dot probiert. Ich habe einen Sonoff zum Ein-/ Ausschalten eingebunden. Wenn ich Alexa zur Gerätesuche bitte, wird beim Input die grüne Statusanzeige (online ...) in gelb (discovery...) geändert und Alexa sagt mir, keine Geräte gefunden.


    WARUM? Habe ich da noch etwas vergessen?

  • Habe verschiedene Anleitungen getestet. Mit den Alexa Plugins kann ich keine neuen Geräte bei Alexa finden.
    mit dem Plugin node-red-contrib-wemo-emulator

    Kann ich neue Geräte einbinden. Die Alexa Suche findet die angelegten Geräte. Ein Aus schaffe ich schon mal.


    Rollosteuerung probiere ich morgen umzusetzen.

    der Plugin node-red-contrib-wemo-emulator versteht leider nur ein aus befehle. Hier scheitere ich einen Wert zu übertragen.


    Wer nutzt die Alexa Anbindung noch über Node Red?

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

  • Hallo zusammen,
    aktuell gibt es zu mindestens schon mal einen Workaround, um das ganze wie üblich benutzen zu können.

    Die Lösung wurde von dem GitHub Benutzer Jibbonator erstellt.

    Hier auch ein Channel bei Discord : https://discord.gg/ABHg2x


    Edit by Admin:

    Wir haben einen eigenen Discord Server und ich bitte darum keine anderen mehr zu bewerben.


    An dieser Stelle, möchte ich auch nochmal hinweisen, dass der Workaround nicht mehr nötig ist. Wie @daedaen schon sagte, der neue Adapter node-red-contrib-amazon-echo funktioniert einwandfrei.

    Noch ein kleiner TIPP für alle: Sollte der Adapter mal herummeckern , dass der Port 80 nicht geöffnet werden kann, obwohl sonst nichts auf den Port hört, dann lasst mal das FIX-Script drüber laufen.

    Und bezüglich des "Edit by Admin": Da ich public einen "Strike" erhalte, möchte ich auch Public meine Meinung äußern. Ich wollte hier keine "Werbung" für einen anderen Discord machen. Ich habe hier lediglich der Community bei einem Problem geholfen. Und jene Person, die den Workaround bereit gestellt hat erwähnt , indem ich auf seine Dokumentationsplattform verwiesen habe.