Was ist der Unterschied zwischen Sonoff Bridge und Broadlink RM Pro

  • Hallo,


    ich wollte gern mal etwas näheres zu der Sonoff Bridge und dem Broadlink RM Pro wissen.

    Was ist der Unterschied (abgesehen vom Preis). Wie verhalten sich die 433 Mhz Fenstersensoren und Bewegungsmelder bei beiden.


    Den Sonoff könnte man mit Tasmota flashen und ohne App ins heimische Netz bringen. Gibt es auch eine Möglichkeit den Broadlink ohne App ins Wlan zu integrieren?


    Ich habe zwar den Broadlink aber im zusammenhang noch nichts über die Sonoff Sensoren Pir2 usw. gefunden.


    Ich bin auf Eure Kommentare gespannt. Vielleicht auch über ein Video von Dennis ;-)

  • Ich habe 433MHz-Fenstersensoren und hatte auch einen Sonoff PIR2...

    laufen prima an der Sonoff-Bridge mit TASMOTA-Software.


    Mit dem Broadlink habe ich nach kleinen IR-Versuchen aufgegeben, ich denke, die sind kurz vor unbrauchbar...

    ioBroker: Pi3B / Sonoff -Basic / Mobile.0 / Shelly2.5 (Rollladen)

    ZigBee: Pi2B RaspBee-GW DeConz / Philips Hue Dimmer-Switch, Hue/Innr-Leuchten / XIAOMI Mi/Aqara Fenster-, BWM-Sensor, Magic Cube

    EQ-3 Max! Cube, Ventile, Thermostate / Logitech Harmony Elite mit Hub / Roborock S5

    Tasmota durch TasmoAdmin (&Atom.IO) / AVM FB 7490 / Devolo Magic 1 Powerline

  • Die Sonoff Bridge und den Broadlink RM Pro in vergleich zu stellen hingt etwas.

    Die Sonoff Bridge ist eben nur Funk und der Broadlink RM Pro ist eine Universal Fernbedienung für Funk und Infrarot.


    Es kommt also eher darauf an ob du dich auf nur funk eingrenzen willst oder mit dem Broadlink so ziehmlich jedes Gerät steuern willst was es gibt.


    Gut mein Broadlink stellt sich in letzter Zeit mächtig dähmlich an Funkgeräte anzu lernen, wobei ich aber denke das das mit den aktuelleren Software Versionen zu tun hat, sicher bin ich mir aber auch nicht.

    Aber wenn das Signal erstmal programmiert ist funtzt es auch tadellos.


    Aber im IR Bereich ist der Broadlink einfach der knaller.

    wenn dir die Logitech Harmonys ein Begriff sind und du auch weißt was man mit den alles so anstellen kann außer das was die Fernbedienungen standart mäßig können, da kann der Broadlink mit halten.

    Es ist nicht so komfortabel wie bei den Logitechs, da muß man beim Broadlink doch sehr viel selbst anlernen und einstellen aber von den Möglichkeiten steht der Broadlink den Harmonys in nichts nach.

    Aber nach und nach zieht der Komfort auch beim Broadlink ein, er ist eben noch nicht so alt wie Logitech.



    Da du schon ein Broadlink hast belass es dabei und spiel mit dem lieber rum das du zb alle Funktionen deines Fernseher über sprache mit alexa oder so steuern kannst.


    Und leider gibt's keine Möglichkeit den Broadlink ohne die App und nur im heimischen netzwerk zu benutzen.

    die App ist die steuerzentrale ohne die kann der Broadlink nix.