ZigBee Unterputz Aktor

  • Von xiaomi gibt es da ein paar, aber warum ist so wichtig das er mit Zigbee läuft, wenn er unterputz ist, hat er wahrscheinlich Strom und dann kann es doch auch einfach WLAN sein oder nicht?


    Denn du kannst theoretisch auch einfach einen sonoff touch nehmen wo fu aber einfach am ausgang keine Quelle anschließt und deine Zigbee Lampe einfach brückst so das sie praktisch immer strom hat, dann kannst du Lampe und Schalter in ioBroker Manuell miteinander verknüpfen und kannst mit dem Schalter si such ihne Physische Verbindung die Lampe schalten ??

  • Von xiaomi gibt es da ein paar, aber warum ist so wichtig das er mit Zigbee läuft, wenn er unterputz ist, hat er wahrscheinlich Strom und dann kann es doch auch einfach WLAN sein oder nicht?


    Denn du kannst theoretisch auch einfach einen sonoff touch nehmen wo fu aber einfach am ausgang keine Quelle anschließt und deine Zigbee Lampe einfach brückst so das sie praktisch immer strom hat, dann kannst du Lampe und Schalter in ioBroker Manuell miteinander verknüpfen und kannst mit dem Schalter si such ihne Physische Verbindung die Lampe schalten ??

    Danke für deine Ideen!
    Habe da auch schon drüber nachgedacht, aber
    1. Mag ich WLAN nicht für SmartHome Aktoren / Sensoren, weil es mehr Strom verbraucht und störanfälliger sein kann
    2. Mit dem Sonoff Touch könnte ich ja auch die Lampe direkt anschließen. Aber ich möchte ja Unterputz, damit es designtechnisch zu meiner Schalterserie passt.
    3. Gibt es nicht immer passende Glühbirnen mit ZigBee oder 4 Stück pro Lampe sind etwas zu teuer

  • Zur Info,


    Beiträge die dem Thema nicht Zweckdienlich sind werden von mir gelöscht, das sollte allgemein im Forum bekannt sein und das Produktlinks in diesem Forum automatisch gegen Affiliate Links von mir getauscht werden ist auch bekannt, da ich von den Werbeeinnahmen dieser Links lebe, geht das auch nicht anders und dadurch hat ja auch niemand einen Nachteil.


    Über die verschiedenen Themen die hier im Forum Thematisiert werden kann man sich ja gerne austauschen, dafür ist das Forum ja auch da, jedoch biete ich in meinem eigenen Forum selbstverständlich nicht die Möglichkeit das jemand schlecht über meine Person redet, denn das hat hier nichts zu suchen, das ist nicht das Thema dieser Webseite, da müssen die Personen die das gerne machen möchten schon auf "iSharGossip" gehen xDD


    Also nochmal Ansage an alle die das jetzt lesen:


    Ihr könnt gerne über all die Themen sprechen um die es hier auch geht, aber wenn mir eine Person auffällt die wiederholt schlecht über mich spricht, behalte ich mir das Recht vor diese Person aus der Community auszuschließen, auch jegliche Kommentare darüber das ich in diesem Fall so handeln werde sind unerwünscht.

    Solange man aber nur beim Thema bleibt, kann ja jeder seine Meinung und alles schreiben was er möchte :)


    Liebe Grüße,


    Dennis

  • Hallo Dennis,

    es ist doch auch völlig legitim das du zum Teil so vorgehst.

    Aber dann setzte doch bitte an die "angepasste" Stelle ein Kommentar.

    Wenn alles kommentarlos geändert oder gelöscht wird, macht es immer einen komischen Eindruck.

    Jeder hier hat Verständnis für deine Argumente und niemand will dich wirklich angreifen oder "schlecht" machen. Nur sollte auf Änderungen hingewiesen werden.

  • Oh das ist auf jeden Fall ein guter Tipp, wo ich ehrlich gesagt noch garnicht drüber nachgedacht habe.


    Werde in Zukunft bei den Dingen die ich manuell abändere einen Kommentar hinterlassen ??

    Aber manche Sachen wie Amazon oder GearBest Links werden von der Forum Software automatisch abgeändert, da ist leider kein Kommentar möglich, aber das ist eigentlich auch nicht weiter tragisch.


    Und danke nochmal für den Tipp ?


    P.S.: der nächste Beitrag möge bitte an folgendem Beitrag anknüpfen, andernfalls wird er kommentarlos gelöscht!


    Hier ist der nochmal ein bisschen günstiger.

    Und gut beschrieben.

    https://www.amazon.de/Lupus-El…1H16?tag=schimmermedia-21

  • Hallöchen miteinander,


    ich beschäftige mich jetzt seit gut 2 Monaten mit SmartHome und iobroker.


    Allerdings bin ich zum erstenmal auf ein Problem gestossen, wo ich nicht sicher bin wie ich das am besten realisiere.


    Ich möchte gerne meine Deckenlampe die 5x GU10 Sockel hat, smart machen.

    Allerdings soll der Lichtschalter trotzdem weiter funktionsfähig bleiben.


    Jetzt habe ich an folgende 2 Möglichkeiten gedacht:


    Möglichkeit 1:

    5x GU10 IKEA Trädfi kaufen und austauschen.

    Allerdings glaube ich, wenn ich per Sprachbefehl die Lichter einschalte auch nur angehen wenn der Lichtschalter auf ein steht. Berichtigt mich wenn ich mich Irre.


    Möglichkeit 2:

    Ich kaufe ein Zigbee Dimm Aktor.

    https://www.amazon.de/gp/produ…sc=1&tag=schimmermedia-21

    Und behalte meine aktuellen 5 Dimmbaren GU10 die verbaut sind.

    Das wäre auch die günstigere Lösung und der Lichtschalter sollte trotzdem weiterhin funktionieren.

    Die Frage ist nur für mich sollte ich den Aktor nach dem Lichtschalter verbauen oder davor.


    Oder irre ich mich jetzt komplett? Falls ihr andere Vorschläge habt, immer her damit.


    Ach ja ein Phillips Hue Bridge und CC2531 USB-Stick sind vorhanden.

    BTW: Vielen Dank für das Video und das bereitstellen der Dateien für das flashen des CC2531 Sticks.


    Grüße

    Belmur

  • Möglichkeit 1:

    5x GU10 IKEA Trädfi kaufen und austauschen.

    Allerdings glaube ich, wenn ich per Sprachbefehl die Lichter einschalte auch nur angehen wenn der Lichtschalter auf ein steht. Berichtigt mich wenn ich mich Irre.

    Das stimmt, der Schalter müsste immer auf AN stehen.


    Du müsstest deine(n) Schalter durch Taster ersetzen und diese(n) (sozusagen parallel) an den Aktor anschließen, wie es das (vierte) Bild bei Amazon schon zeigt.

  • Ich versuche bei mir möglichst immer ZigBee statt WLAN einzusetzen. ZigBee ist einfach nur da und stabil, WLAN ist von Accesspoints (Fritzbox) und so abhängig, da wird gerne mal neu verhandelt und es gibt Aussetzer...

    Gerade die TASMOTA-Software in Sonoff-Teilen raubt mir immer mal den letzten Nerv...

    (Sowieso nur lokal ohne Cloud.)


    Ich habe gerade den nächsten Lichtschalter im Visier (ohne Nullleiter!), der aktuell mittels 433MHz und Sonoff-RF-Bridge angesteuert wird (der letzte bei mir).

    Da kommt jetzt ein Xiaomi-Aqara-AP-Wandtaster hin, der statt des vorhandenen UP-Schalters das Loch abdeckt (die Schraublöcher passen irgendwie). Das Design ist neutral schlicht. Der Empfänger (Badezimmer-Spiegellampe) wird dann mitteils einfachem ZigBee-Schalter (8€ China, oder https://www.amazon.de/Zigbee-W…2B4/?tag=schimmermedia-21 ) geschaltet.


    Leider sind die ZigBee-Komponenten einfach noch deutlich teurer, weil jeder Hersteller diese extrem preiswerten ESP-WLAN-Module einlötet und diese dann ohne zusätzlichen Hub an seine Cloud anbinden kann. Leider ist die Qualität dann auch manchmal nur chinesisch.

    ioBroker: Pi3B / Sonoff -Basic / Mobile.0 / Shelly2.5 (Rollladen)

    ZigBee: Pi2B RaspBee-GW DeConz / Philips Hue Dimmer-Switch, Hue/Innr-Leuchten / XIAOMI Mi/Aqara Fenster-, BWM-Sensor, Magic Cube

    EQ-3 Max! Cube, Ventile, Thermostate / Logitech Harmony Elite mit Hub / Roborock S5

    Tasmota durch TasmoAdmin (&Atom.IO) / AVM FB 7490 / Devolo Magic 1 Powerline

  • Ich glaube da muss ich mich direkt einreihen.


    Jetzt hatte ich vor im Neubau mit einigen Xiaomi mir das Leben einfacher zu machen.

    Die Taster von denen kriege ich aber nicht anständig an die Wand weil sie etwas zu groß sind.


    Deswegen mein Gedanke, dass wenn ich Bewegungsmelder setze diese ja nicht das Licht einschalten können wenn ein Taster dieses ausgemacht hat bzw. das Relais dafür augeschalten hat.


    Bräuchte ich dann so einen Aktor wie BigWumpus oben erwähnt hat?

    (8€ China, oder https://www.amazon.de/Zigbee-W…2B4/?tag=schimmermedia-21 )

    Wenn das auf Wlan basieren soll anstatt Zigbee, dann natürlich ein Äquivalent.


    Nach meinem Verständnis müsste ich diesen Aktor dann paralell wie die Taster anschalten und dieser wird an ein smartes Gerät gekoppelt und hierüber das Relais geschalten.

    Stimmt das so?

    Sorry für eventuelle dumme Fragen. Alles sehr neu.

  • Hi,

    ich würde das nicht so machen, das wird ein großer Murks.

    Du willst also Taster in Dein Schalterprogramm integrieren?


    Sieh Dir mal Shelly (.cloud) an. der 1-Kanal-Schalter (WLAN) kommt hinter den Schalter in die Dose (tief genug!) und macht alles, was Du willst.

    ioBroker: Pi3B / Sonoff -Basic / Mobile.0 / Shelly2.5 (Rollladen)

    ZigBee: Pi2B RaspBee-GW DeConz / Philips Hue Dimmer-Switch, Hue/Innr-Leuchten / XIAOMI Mi/Aqara Fenster-, BWM-Sensor, Magic Cube

    EQ-3 Max! Cube, Ventile, Thermostate / Logitech Harmony Elite mit Hub / Roborock S5

    Tasmota durch TasmoAdmin (&Atom.IO) / AVM FB 7490 / Devolo Magic 1 Powerline

  • Wieso genau Murks?

    Wann willst Du deiner Frau/Familie beibringen, daß sie nicht mehr die Lichtschalter benutzen sollen, sondern eher "Alexa" rufen ?

    ioBroker: Pi3B / Sonoff -Basic / Mobile.0 / Shelly2.5 (Rollladen)

    ZigBee: Pi2B RaspBee-GW DeConz / Philips Hue Dimmer-Switch, Hue/Innr-Leuchten / XIAOMI Mi/Aqara Fenster-, BWM-Sensor, Magic Cube

    EQ-3 Max! Cube, Ventile, Thermostate / Logitech Harmony Elite mit Hub / Roborock S5

    Tasmota durch TasmoAdmin (&Atom.IO) / AVM FB 7490 / Devolo Magic 1 Powerline