Xiaomi Gateway als Alarmanlage im IOBroker verwenden

  • Hallo,


    heute kam eine große Lieferung von Xiaomi bei mir an (Tür-/Fenster Sensoren, Temperatur- & Feuchtigkeitssensoren, Wassersensor, Taster, Magic Cube & more).

    Habe im IOBroker ohne Probleme die Geräte registrieren können (dank der Anleitung von Dennis).


    Nun habe ich festgestellt, wenn der WasserSensor Feuchtigkeit (Wasser) erkennt, mein Gateway wie verrückt nen Alarm ausgibt (nicht schlecht, wobei ich erstmal total erschrocken bin, hatte damit nicht gerechnet, sondern im IOBroker einfach die Datenpunkte beobachtet :D). Den Alarm kann ich ohne Probleme ausschalten.


    Jetzt stellt sich aber die Frage, ob und wie ich durch andere Sensoren (nicht Xiaomi, denn das wäre ja sehr einfach), einen Alarm triggern kann.

    Ich habe hier einen Wildwuchs an Sensoren (HomeMatic, Sonoff, ...) und würde nun gerne das Gateway nutzen, um darauf einen Alarm auszugeben, wenn ein bestimmtes Event passiert

    ist. Innerhalb der Xiaomi App ist das recht einfach mit Xiaomi-eigenen Sensoren umzusetzen, aber ich finde innerhalb vom IOBroker keinerlei Datenpunkte, die den Alarm triggern könnten.


    Jemand eine Idee, oder sich auch schon mit dem Thema beschäftigt?

    Alternativ könnte ich natürlich meine vorhandenen Sensoren durch Xiaomi austauschen, aber nach Möglichkeit würde ich mir das gerne ersparen.


    Grüße und Danke

    toto

  • Stand heute mach ich das so, dass ich per Fritz.box auslese, ob ich oder meine Frau zu Hause sind (sind Handys im WLAN eingelogged, dann sind wir zu Hause, sind wir aus dem WLAN ausgelogged, dann sind wir unterwegs). So steuere ich heute schon meine Heizungsprofile (mache das aber NOCH mit der HomeMatic CCU2, will das aber nach IOBroker portieren).


    Wenn das mit dem Gateway als Alarm klappen würde, so würde die Regel wie folgt aussehen:

    Sind beide ausgelogged (unterwegs) und der Türkontakt (heute Homematic) wird währenddessen geöffnet, so soll ein Alarm ausgelöst werden. Sind wir da (oder auch nur einer), so spielt das öffnen der Tür keine Rolle mehr.


    Mit nem Schalter könnte ich die Alarmfunktion dann deaktivieren. Wobei mir die Variante besser gefällt, dass eventuell mit der Telegram App umzusetzen.


    Ist bislang auch nur ne Idee, wie das dann im Detail bei der Umsetzung aussieht, weiß ich noch nicht.

    Das wird ein wildes gebastel und testen (wie eigentlich immer :D).


    grüße

  • Sowas geht auch direkt im ioBroker ohne zwischengeschaltete Fritzbox... die Fritzbox-Methode wird möglicherweise auch über das Vorhandensein von Objekten funktionieren.


    Ich nutze den Adapter "radar". Ursprünglicher Grund war, dass ich eine Überwachungskamera habe, die trotz aller Maßnahmen immer wieder mal abstürzt und dann logischerweise nicht erreichbar ist. Das Netzteil der Kamera steckt jetzt in meinem hier vorgestellten Sonoff-Stecker. Mit dem radar-Adapter frage ich nun die IP-Adresse der Kamera alle x Sekunden ab. Wenn die Kamera 2 x in Folge nicht erreichbar war, wird der Sonoff ausgeschaltet und nach 2 Sekunden wieder eingeschaltet. Die Kamera startet dann neu und ist wieder erreichbar.


    Grundsätzlich wäre natürlich auch "ping" denkbar. Wenn ich mich recht entsinne legt ping für jedes erreichte Netzwerkgerät ein Objekt an.


    Entweder mit radar oder mit ping kann man auch die Erreichbarkeit jeglicher Netzwerkgeräte im Netz prüfen, auch Handys. Einfach per JS oder Blockly nen Trigger definieren, der auslöst, wenn sich z. B. ein Handy ins Netz eingeklinkt hat.

  • Grds. kein Problem, nur komme ich momentan noch nicht aus dem Büro auf meinen ioBroker (auch nicht mit Pro ;-)), weil die Firewall hier alle ioBroker-Standard-Ports blockt *flööööt*


    Aber ich arbeite an einer Lösung...


    Das Script kommt deswegen frühestens heute Abend :-)

  • Hi, das geht ganz einfach. Ich lasse z.B. einen kurzen Alarmton vom Gateway abspielen, wenn jemand was in den Briefkasten wirft.

    Am Gateway Kanal gibt es dafür ein Objekt. Ich habe grad kein Zugriff auf mein ioBroker, es nennt sich glaube ich MusicID oder sowas in der Art. Den Wert des Objekts musst du auf eine Zahl zwischen 0-8 setzen, dann fängt das Gateway an mit jaulen, solange bis der Wert nicht mehr zwischen 0-8 liegt.


    Edit:


    Ich habe gerade die Auflistung der Soundfiles gefunden. Mit der Wahl des Werts "9" für -> Gateway aus hatte ich einfach nur Glück:


    • Alarms
      • 0 – Police car 1
      • 1 – Police car 2
      • 2 – Accident
      • 3 – Countdown
      • 4 – Ghost
      • 5 – Sniper rifle
      • 6 – Battle
      • 7 – Air raid
      • 8 – Bark
    • Doorbells
      • 10 – Doorbell
      • 11 – Knock at a door
      • 12 – Amuse
      • 13 – Alarm clock
    • Alarm clock
      • 20 – MiMix
      • 21 – Enthusiastic
      • 22 – GuitarClassic
      • 23 – IceWorldPiano
      • 24 – LeisureTime
      • 25 – ChildHood
      • 26 – MorningStreamLiet
      • 27 – MusicBox
      • 28 – Orange
      • 29 – Thinker
  • Meine sind leider noch nicht da aber die Gateway zumindest kommt heute. Weiß einer zufällig ob ich bei dem Tür/Fenster Kontakt auch anstatt des kleinen Teils einen hochleistungsmagneten nehmen kann? Eig ist da ja auch nichts anderes drin. Ich hab das Problem das meine Fenster Leibungen noch extra gedämmt sind und dadurch sehr wenig Platz da ist. Dachte das ich da sonst vielleicht nur einen flachen Magneten oben über den Kontakt klebe.

  • Eine Anwesenheitsteuerung habe ich ebenfalls mit diesem Script :

    https://github.com/jens-maus/hm_pdetect

    Auf der CCU2 realisiert. Es werden einfach die MAC - Adressen der Handis abgefragt, die sich im heimischen WLAN befinden.

    Ist keiner mehr im Haus geht z.B. überall das Licht aus und die Heizung fährt runter.
    ( Und umgekehrt)


    Mit dieser Anwesenheitsteuerung wollte ich eigentlich auch den AV-Receiver ( über eine S20 ) einschalten lassen , wenn der Fernseher sich im WLAN blicken läst....
    ( Hab die Glotze extra dafür von LAN auf WLAN gestellt :-/ )

    War aber ein Flop ! Mein Samsung schaltet das wlan erst ab, wenn ich im den Stecker ziehe :-(
    Im Standby bleibt der WLAN Chip "alway ON" :-(

    Also TV wieder auf LAN zurück. Obiges Tool unterstütz nicht nur MAC- Adressen sondern auch IP´s :-)

    Da der Fernseher eh ne fest ip hat, wird seit dem die ip abgefragt/angeping.

    ping ALLIVE == AV-RECIEVER ON

    Ping not ALLIVE ==AV-RECIEVER OFF


    So ist meine Anwesenheit und Abhängigkeit derzeit umgesetzt.


    " to be continued..." ;)

  • So, da ist mein superkomplexes Script :-)


    Meine hausinterne Domain ist wie bei den meisten Fritzbox-Nutzern ".fritz.box", deswegen heisst meine Kamera "cam-vorgarten.fritz.box". Der radar-Adapter setzt das Attribut "here" auf true, wenn der ping beantwortet wird. Wenn das Gerät nicht erreichbar ist, dann geht "here" auf false.


    Ach ja, der sonoff ist nicht schlecht, weil er sonoff_bad heisst. Der ist halt nur im Badezimmer installiert :-)


    schimmer-media.de/index.php?attachment/317/


    Code
    1. on({id: "radar.0.cam-vorgarten_fritz_box.here"/*cam-vorgarten_fritz_box.here*/, val: false}, function (obj) {
    2. var value = obj.state.val;
    3. var oldValue = obj.oldState.val;
    4. console.log('Überwachungskamera Vorgarten abgestürzt. Neu gestartet.');
    5. setState("sonoff.0.sonoff_bad.POWER"/*sonoff_bad POWER*/, false);
    6. setStateDelayed("sonoff.0.sonoff_bad.POWER"/*sonoff_bad POWER*/, true, 5000, false);
    7. setState("radar.0.cam-vorgarten_fritz_box.here"/*cam-vorgarten_fritz_box.here*/, true, true);
    8. });

    Nicht besonders magisch, aber sehr effektiv.

  • ... und gerade ganz frisch ausprobiert: geht genau so gut mit dem "ping"-Adapter! Der legt ein Objekt je zu überwachender IP-Adresse an, das einfach nur die Zustände true oder false annehmen kann. Genau so einfach abzufragen.