Stream-URL an ein DLNA Gerät weiterleiten

  • Wieso anhand eines Scriptes?

    Hast zufällig eine FRITZbox? Die kann Radiostreams direkt ins Netzwerk speisen.


    Kodi und Emby können das wohl "out of the box"


    Kannst auch die stream.mp3 etc. mal in Deinen DLNA Server angeben und diese versuchen mit Deinem Endgerät zu starten.

    Manche TV´s / Player können es, manche nicht. ( Lösen den Stream nicht richtig auf und es passiert nichts, oder es erscheint eine Fehlermeldung )

    Synology hat da wohl zum beispiel Probleme, so mein letzter Wissenstand!

  • Würde sowas auch mit dvb c gehen? Würde gerne mein sky und unitymedia am pc oder Laptop schauen.

    Oder geht das hier über IPTV was ich leider nicht habe.

    Hab gesdhen es gibt von Frtiz.box nen Reapeter der nen dvbc tuner drin hat ( kommt aber leider nicht in Frage da man nur die unverschlüsselt sehen kann)

  • Schon mal vielen Dank für die Antworten.


    Dann werde ich das mal ein wenig konkretisieren. Ich habe eine FritzBox und der MediaRenderer auf dem ich den Stream abspielen möchte ist sogar ein FRITZ!WLAN Repeaters N/G.


    Der Repeater kann sogar selber Radiosender widergeben nur weiss ich leider nicht wie das im ioBroker funktioniert. Sollte es da eine Möglichkeit geben wäre das ja der kürzeste Weg, ansonten würde ich halt den Umweg über die FritzBox gehen wollen.


    Was für eine Script spricht ist die Unanhängigkeit von einer bestimmen Hardware


    Meine Vorstellung ist, dass ich "Alexa starte NDR1" sage und nun der Receiver angeht, auf den korreten Audioeingang umgestellt wird und der Stream startet. Das mit dem Receiver an und so ist kein Problem das bekomm ich hin aber wie bekomme ich den Stream nun zum Renderer. Über ein Script über die Fritzbox oder direkt über den Repeater? Dafür brauche ich einen guten Tip


    MfG