[EasyThreed] 3D Drucker für 80€ Dora & Nano im Vergleich [Review]

  • Meine hat inzwischen den Status "2019-03-28 20:00:00Customs clearance processing complete."

    Soweit ich weiß sollte das bedeuten, dass er bereits in DE ist und durch die Zollprüfung ist. Ich bin zuversichtlich, dass er nächste Woche eintrudelt **freu**


    Redline Filament kommt heute.


    Dann kann es nächste Woche endlich losgehen ^^

  • Hört hört...mein Drucker wurde heute...

    2019-03-28 02:06:00 The instruction data for this shipment have been provided by the sender to DHL electronically


    Zu deutsch... kenne ich auch schon. Dann passiert wochenlang nix mehr. Abwarten.

    Ich kann noch nichts neues berichten. Weiterhin wie ich oben geschrieben habe.

  • Meiner ist inzwischen da.

    Da ich es aber nicht abwarten konnte hab ich mir parallel noch einen Ender3 aus DE bestellt. xD

    Nunja ... der kleine wird mich dann jetzt wohl wieder verlassen. Wenn jemand Interesse hat: gerne melden ;)

    Hi Atomic,


    steht das Angebot noch?

    Was möchtest du für den Nano? Noch alles original verpackt?


    Grüße

  • Mein Nano kam gestern.Also fast 4 Wochen nach Bestellung. Ausgepackt, was aus dem Universe runter geladen und direkt mal durchsichtiges PETG gedruckt. Ein Gehäuse für den CC2531Zigbee. Passgenaugkeit istan so klemmen etc etwas schlecht. Zu sehr gedückt und die Haltenase abgebrochen. Kleben geht nicht. Also den 3d Pen, den Taschen 3d Drucker den ich in weise voraussicht bestellt hatte, mit PETG geladen und beide Teile damit geflickt. Überstände weggedremelt. Reicht.


    Über nacht mt PLA nen Batteriedispenser AA gedruckt. Nunja, die Batterieen rutschen nicht durch und klemmen. Überführungen hängen durch in 4 Lagen. Also nicht zu langsam sondern zu heiß. Hatte 195C immer noch zu heiss. Aber ist so geworden wie im Slicer zu sehen.

    Speed, Material und Hitze. Damit muss ich mal rumspielen.

    Fazit gute Ergebnisse für um Nach 10 Minuten nach auspacken zu starten. Kein Klimbim. Ich wollte den Ender 3 bestellen. Ich denke erstmal nicht. Ich drucke keine Vasen oder Tiere sondern Gebrauchsgegenstände und Gehäuse.

    Der Nano schaltet NICHT ab nachdem er fertig ist. einen AUS-Schalter gibt es nicht oder die PLAY Taste hat noch eine weitere funktion. Oder ich habe es nicht gefunden. Ich baue mir dann irgendetwas mit IObroker ähnlich der Waschmaschinenabschaltung mit geflashten Gosund Dosen oder dem SonoffPOW.

    Das Bett ist nicht beheizzt. Die durchsichtigen Fenstereinlagen sind nicht dabei und irgendwie auch nicht nachzubestellen. Ich finde keine Quelle. Geräuschkulisse ist okay. Recht leise und nur die bewegungsmotoren sind zu hören.

    Für mich reicht es erstmal für das Geld von versicherten ~90€ und ca. 4Wochen ab Bestellung.

    Vielleicht hat jemand mal die Settings die Ihr im Slicer ändert. Temperatur und Speed würde mich interessieren für welches Material bzw. abweichend zur Herstellerangabe.



    Mich würde interessieren ob man für kleines Geld also bis 100€ oder so die Fehldrucke und abschitte Recyceln könnte wenn man sortenrein gesammelt hat hat. Es gibt Filament-Maschinen aber kosten direkt 5000€ oder so.

  • Mein Nano auch gestern gekommen, an sich macht das Gerät nen guten Eindruck. Zwei Probedrucke mit der Hauseigenen Slice-Software gemacht jeweils mit Onekey Druck.(Standard und Optimal) Da denke ich Mal Brauch man an den Einstellungen gar nicht groß Rum drehen.

    Vom Druckergebnis sehr positiv überrascht.

  • Mein Nano auch gestern gekommen, an sich macht das Gerät nen guten Eindruck. Zwei Probedrucke mit der Hauseigenen Slice-Software gemacht jeweils mit Onekey Druck.(Standard und Optimal) Da denke ich Mal Brauch man an den Einstellungen gar nicht groß Rum drehen.

    Vom Druckergebnis sehr positiv überrascht.

    ich sage ja das Ding ist der hammer für den Preis, ich drucke heute damit immernoch ein paar Sachen, den kann man vor allem auch einfach mal in die Wohnung stellen oder mit zu einem Freund nehmen, der druckt sehr leise, so das es nicht stört :)

  • Servus,

    Ich hab jetzt ein komisches Phänomen festgestellt. Bei bestimmten Modellen aus Thingiverse verändert der Drucker oder der Slicer die Höhe der Drucke. Diese sind dann ausgedruckt doppelt so hoch wie im Slicer angezeigt.

    Festgestellt habe ich das, als ich mir einen Fidget Cube:

    Kobayashi Fidget Cube - Fat Hinge - Flat


    ausdrucken wollte.


    Erstes Mal ausgedruckt mit One Key Option Optimal

    Ergebnis doppelte Höhe.


    Zweites Mal ausgedruckt mit der Custom Option wie vom Designer vorgeschrieben (0,14 Layer high;20% infill;No Support) selbes Ergebnis und die Außenwände waren komischerweise viel zu dünn.


    Wenn ihr Lust habt, könnt ihr Mal probieren das Modell auszudrucken,ob ihr das selbe Problem habt.;)

    Würde mich über ne Rückmeldung freuen.

    Mfg