Xiaomi Fensterkontakt vermashtes Netzwerk ?

  • Hallo Zusammen,


    weiss jemand ob es bei Xiaomi Fenterkontakten sich um ein vermashtes Netzwerk handelt? Das würde ja der ZigBee Standard hergben, soweit ich weiss...


    Problem:

    Die Fenster im Keller werden wahrscheinlich nicht direk mit der Zentrale verbunden werden.


    Lösung;

    Fenterkontakte bilden ein Mesh-Netzwerk und leiten die Daten automatisch an alle anderen weiter.


    Schöne Grüße

    ergo

  • Ich habe mir den RaspBee geholt und u.a. einen Xiaomi Bewegungsmelder (putzig kleine Teile) angebunden.

    Schalten brauchbar schnell.

    Bei ZigBee soll es wohl vermaschte und nicht-vermaschte Geräte geben.

    Die Batterie-betriebenen sind dann wohl eher nicht-vermascht (Endpoint), wo soll die Energei auch herkommen.

    Ich habe ein paar OSRAM Plugs, die sind als vermaschtes Gerät deklariert (Router).

    ioBroker: Pi3B / Sonoff -Basic / Mobile.0 / Shelly2.5 (Rollladen)

    ZigBee: Pi2B RaspBee-GW DeConz / Philips Hue Dimmer-Switch, Hue/Innr-Leuchten / XIAOMI Mi/Aqara Fenster-, BWM-Sensor, Magic Cube

    EQ-3 Max! Cube, Ventile, Thermostate / Logitech Harmony Elite mit Hub / Roborock S5

    Tasmota durch TasmoAdmin (&Atom.IO) / AVM FB 7490 / Devolo Magic 1 Powerline

  • Drum nochmal für die Grundlagen.


    Es gibt Endpunkt Geräte wie diese Sensoren und es gibt Router wie z.B. Glühbirnen oder Steckdosen.


    Grob kann man sagen das bei ZigBee alle Geräte die Fix am Strom hängen Router sind und die Batterie betriebenen Geräte sind Endpunkte.