Vorlauftemperatur von Radiatoren für den Betrieb mit einer Wärmepumpe absenken

  • Hallo zusammen,


    nachdem nun bei meiner 17 Jahre alten Buderus Gas-Brennwerttherme Logamax GB112 der Wärmetauscher des Warmwasserboilers defekt ist, habe ich mich entschlossen eine Luft-Wasserwärmepumpe einzubauen. Die aktuellen Nachrichten dazu stimmen mich positiv, das ich auch mit 50 Grad Vorlauf günstiger als mit Gas bin. Noch idealer wäre es natürlich mit weniger Vorlauftemperatur zu arbeiten.


    Die Problematik dabei ist, das die Radiatoren ca 30-50% (je nach Modell) Strahlungswärme und entsprechend 50-70% Konvektionswärme abgeben. Und genau bei der Konvektionswärme liegt das Problem. Senkt man dir Vorlauftemperatur ab bricht die Konvektion zusammen und man hat nur noch die Strahlungswärme. Nach einigen umschauen im Netz habe ich etwas gefunden was Abhilfe schaffen soll. PC Lüfter die man unter die Heizung mit Magneten klemmt, diese sollen die Konvektion wieder herstellen und dem Heizkörper wieder die Volle Leistung bringen. Dieses werde ich nun realisieren und testen.



    Folgendes habe ich mir vorgestellt:

    Die Lüfter sollen sobald die Heizung heizt einschalten und entsprechend wieder abschalten wenn nicht mehr geheizt wird um nicht unnötig Lärm zu verursachen.

    4 PC Lüfter an ein regelbares Netzteil (5-12V) anschließen und mit Leisten verbinden. Bau einer per Temperatur schaltbaren Steckdose (Sonoff TH16) dazu ein entsprechendes Script zur Steuerung. Die Heizkörper sind bereits 9mit Fritz-Thermostaten ausgestattet.


    Testen werde ich erst noch mit meiner "alten" Gasheizung, da die "Neue" noch nicht montiert ist. Ich werde dann von den Ergebnissen berichten. Wenn Ihr Tipps habt, gern her damit.


    Eine Lüfterleiste ist bereits erstellt. Leider sind die Regelbaren Netzteile noch nicht da, aber mit 5v ist nichts zu hören von den Lüftern und der Luftstrom ist schon ordentlich.

    Aktuell drucke ich ein Gehäuse für eine Steckdose woran auch der Sonoff befestigt wird.



    Gruß

    Homebroker

  • Update,


    Nun ist der 1. Lüfter im Gange. Leider bekomme ich die Schaltung per Script nicht hin, vielleicht weiß jemand Rat:


    Insgesamt laufen die Lüfter bis 6 Volt geräuschlos ab 7,5 Volt bis 12 Volt immer noch recht leise. evtl. kann hier eine Entkopplung mit kleinen Gummies oder Filz noch etwas bewirken.


    Gruß

    Homebroker