SmartHome sehr leicht Hackbar mit einem Laser & einem Audio Amplifier!

  • Hey Leute,


    Ich habe mich nun mal etwas schlau gemacht über die ganzen Mikrofone in unseren smarten Sprachassistenten, aber auch in Smartphones und anderen Geräten. Diese lassen sich ganz einfach durch unsere Stimme befehligen um so unser Licht Ein oder Aus zu schalten, uns Informationen über das Wetter oder Termine zu geben, manche nutzen diese aber auch für Sicherheitsrelevante Dinge, um sich zum Beispiel die Garage oder gar die Haustür öffnen zu lassen.

    Hier möchte ich euch einfach Mal ein Beispiel zeigen wo ich momentan auch an einem Video für arbeite, warum das keine so gute Idee ist, denn auch wenn wir denken das von außen ja niemand unserem Sprachassistenten einen Befehl geben kann weil ja niemand so laut rufen könnte ohne von den Nachbarn bemerkt zu werden, so irren wir in diesem Punkt, denn es geht sogar komplett LAUTLOS, nämlich mit einem Laser.


    Zum Test Aufbau, man muss einfach nur einen Laptop, Smartphone oder ein anderes Wiedergabegerät an einen Amplifier anschließen und an stelle eines Lautsprechers dann eben den Laser anschließen (genaueres wird dann in meinem Video folgen). Der Amplifier wandelt dann nämlich die Audio Spur in Elektrische Signale um welche eben nicht nur ein Lautsprecher, sondern auch ein Laser wiedergeben kann und der Clue an der Sach ist, das eben auch Mikrofone in unseren Sprachassistenten und Smartphones verbaut sich die auf diese Laser reagieren, als würden wir direkt hinensprechen.


    So kann man zum Beispiel einfach mit seinem Smartphone eine Sprachaufzeichnung machen in der man sagt: "Alexa schalte Wohnzimmer Licht ein" und diese dann mittels Amlifier über den Laser auch tatsächlich in das Mikrofon von Alexa senden, woraufhin sich das Wohnzimmer Licht einschalten wird.

    Hier mal ein kleiner Beitrag welcher sich mit Laser Audio Transmittern befasst...

    https://hackaday.com/2012/08/31/a-laser-audio-transmitter/


    mit einem einfachen Beispiel Video


    Und hier auch schon mal ein Englisch sprachiges Video wo eben genau diese Methode auf SmartHome bezogen, mit diversen Sprachassistenten und auch dem Smartphone getestet und bestätigt wurde...



    Ich plane wie gesagt auch ein ähnliches Video auf Deutsch zu machen, nur dauert es leider bis die entsprechenden Komponenten hier sind, da diese aus China kommen und des weiteren muss ich ja selbst erst einmal etwas herum experimentieren bevor ich ein Video dazu aufnehme :)


    Aber ihr könnt euch ja schon mal etwas austauschen über das Thema :)

  • Ich muss gestehen: Interessant ist es definitiv. Die andere Frage ist aber wiederum: wie viele machen sich wirklich so einen Aufwand? Das machst ja auch nicht mal eben in 2 Minuten. Dazu kommt ja noch, das man nicht weiß, welche Haushalte nen Smarten Kollegen haben.

    Klar, einerseits krass das dies einfach so möglich ist, nur durch einen Laser, einen "Befehl" auszuführen.

    Ich würde aber behaupten in der Theorie etc sehr interessant aber in der Praxis alles andere als mal eben schnell gemacht. So viele andere Parameter spielen da noch eine Rolle die nicht mal eben von 0 auf 100 gewährleistet sind.

    Nicht das jetzt den Artikel schlecht reden will, darum gehts ja gar nicht, sondern eher darum das sowas alles nicht mal eben von 0 auf 100 umsetzbar ist.

  • Ich muss gestehen: Interessant ist es definitiv. Die andere Frage ist aber wiederum: wie viele machen sich wirklich so einen Aufwand? Das machst ja auch nicht mal eben in 2 Minuten. Dazu kommt ja noch, das man nicht weiß, welche Haushalte nen Smarten Kollegen haben.

    Klar, einerseits krass das dies einfach so möglich ist, nur durch einen Laser, einen "Befehl" auszuführen.

    Ich würde aber behaupten in der Theorie etc sehr interessant aber in der Praxis alles andere als mal eben schnell gemacht. So viele andere Parameter spielen da noch eine Rolle die nicht mal eben von 0 auf 100 gewährleistet sind.

    Nicht das jetzt den Artikel schlecht reden will, darum gehts ja gar nicht, sondern eher darum das sowas alles nicht mal eben von 0 auf 100 umsetzbar ist.

    es wird bald ein Video von mir geben wo ich zeige wie einfach das ganze eben doch machbar ist, dann sieht deine Meinung denke ich etwas anders aus.

  • es wird bald ein Video von mir geben wo ich zeige wie einfach das ganze eben doch machbar ist, dann sieht deine Meinung denke ich etwas anders aus.

    Ich muss sagen: Ich bin wirklich skeptisch aber lasse mich auch eines anderem Belehren.

    Wie gesagt, es ist ja nicht einfach nur Laser ausrichten etc, es spielen noch sonderlich andere Viele Faktoren eine Rolle.

    Man muss ja auch wissen wie gewisse Aktionen des "Opfers" heißen um gewisse Sachen durchzuführen.

    Wann kann man mit dem Video rechnen?!

    Das es klappt, glaube ich dir und haben die Videos ja gezeigt, aber wie gesagt, das Spielen noch einige andere Faktoren eine Rolle.