Tasmota - Modul Parameter - was wofür....

  • Nachdem die Sonoff Module mit Tasmora geflasht sind geht es los mit Umbauten. Dabei sind unter den Modul Parametern viele verschiedene und ich frage mich immer wieder wo die Unterschiede jeweils liegen, um die richtige für mich zu finden. so gibt es z. B. vier Switche und noch mehr Relais... Kann einer hier Licht ins dunkle bringen oder gibt es eine Dokumentation ?

    Danke Holger

  • Da brennt keine Birne bei mir, leider kann ich gar nicht nachvollziehen was du eigentlich jetzt möchtest.

    Wo ist das Problem, wo soll die Kavallerie einreiten oder Snippingtool einsetzen?

    I only understand train station.

    Erleuchte mich doch erst einmal, bevor ich deine Kerze anzünden kann, damit du etwas sehen kannst.


    :):):):):)

  • Mit dem aufspielen der Tasmota SW sind die Module, bereits so vorkonfiguriert das sie durekt eingestzt werden können. Die Einstellmöglichkeiten sind nur für eigene Erweiterungen(Anpassungen) vorgesehen;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Die Module funktionieren nach dem flachen auch ohne Probleme. Nur als ich z. B. Mir Bewegungsmelder über GPIO 14 gebaut habe habe ich über 3 Möglichkeiten gestützt einen Switch auszuwählen. Da stellt sich mir die Frage wo und ob überhaupt Unterschiede da sind. Interessant wird es auch wenn man die Auswahlmöglichkeiten sieht bei der Auswahl eines Relais.

    Hat einer eine Auflistung inkl. Beschreibung der möglichen Einstellungen.


    Hintergrund: Vielleicht ergeben sich ja noch weitere interassante Umbaumöglichkeiten.

  • Ich muss peltzerserbe da in Schutz nehmen für mich ist das auch noch nicht ganz klar.

    Einer der nicht jeden Tag mit Logischen Verknüpfungen zu tun hat versteht das nicht so schnell.

    Es währe echt cool wenn jemand eine Tabelle aufmachen könnte wo das alles dokumentiert ist.

    Keine Ahnung wie das genau aussehen soll. Hat evtl. Jemand eine Idee.

    Dort könnte dann jeder sein Wissen einsetzten.

    Ich weis ist schlecht zu erklären aber selbst erklärend ist das nicht alles?

  • Hi, man kann ja an die Gpios auch noch zusätzliche Relais anschließen und diese schalten.

    Bei den Switch Einstellungen ist es so, das Switch 1, Relais 1 schaltet, Switch 2 schaltet Relais 2 usw.

    Schließt du also an Gpio 3 ein Relais an und stellt den Gpio 3 auf Relay 2, und schließt dann einen Schalter an Gpio 1 an und stellst den auf Switch 2, kannst du mit dem Schalter das zusätzliche Relais schalten. Auf der Weboberfäche wird dir dann auf der Startseite auch ein 2. Schalter angezeigt, zum schalten des Relais.

    schimmer-media.de/index.php?attachment/1529/schimmer-media.de/index.php?attachment/1530/

  • Prinzipiell bietet die Tasmotas SW die Möglichkeit nahezu jedem Port , jede beliebige Grundfunktion zuzuweisen. Das heist man kann jeden Port, beliebig als Ein oder Ausgang definieren.

    Bei den Sonoff Modulen sind allerdings einige Ports, bedingt durch die entsprechende verdrahtung vordefiniert . I.d.R. GPIO 12 = LED // GPIO-13 Relais1 // GPIO-0 =Button1 usw.

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Das habe ich auch herausgefunden.

    Aber ich habe einmal mit einem wemos probiert Modul Generic und habe zum Beispiel an GPIO3 als Button1 eingestellt dann einen Taster von GND zu GPIO3

    Ein Relais1 an GPIO5 hat beim tasten funktioniert.

    Wenn ich allerdings den Taster lange drücke resettet sich das ganze Modul????

    Wieso ich dachte das geht nur über GPIO0


    Wenn ich allerdings den Taster am GPIO3 auch Switch stelle geht es mit Dauerdrücken also Schalter???


    Mich verwirrt das man an jedem GPIO alles einstellen kann? Das kann doch nicht sein oder?

  • Prinzipiell bietet die Tasmotas SW die Möglichkeit nahezu jedem Port , jede beliebige Grundfunktion zuzuweisen. Das heist man kann jeden Port, beliebig als Ein oder Ausgang definieren.

    Bei den Sonoff Modulen sind allerdings einige Ports, bedingt durch die entsprechende verdrahtung vordefiniert . I.d.R. GPIO 12 = LED // GPIO-13 Relais1 // GPIO-0 =Button1 usw.

    hat sich jetzt zeitlich überschnitten.


    Heißt das jetzt das ich mein wemos d1 frei definieren kann? Das hat ja auch schon eine Externe Beschaltung zum Programmieren

    Oder geht das nur mit einem "nackten" Modul z.b. Esp-12F ?


    Heißt das weiter: ich kann an jedem pin der über das webinterface auszuwählen ist alle dahinter verfügbaren Funktionen ausführen?


    Habe mal eben die SonoffTemplate-h Datei überflogen , dort ist das ja definiert.

    Müsste dann da nicht noch eine sein für einen nackten Chip?

  • Das spielt keine Rolle Die Prog. beshcaltung ist im prinzip ja nichts anderes als ein o.Board FTDi ;)

    Ich hab ja auch mehrere WEMOs u auch ESP- 0 ...12F im Einsatz und die sind alle nach meinen Vorstellungen programmiert;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Katzechrisu: Schönen Dank für das Vetständnis. Eigentlich dachte ich bis dato es gäbe keine dummen Fragen sonder nur ... Antworten.

    Die Frage hätte natürlich schon seinen Hintergrund und wenn ich dann in diversen Videos sehe, dass es egal sein soll welchen Button 1-4 oder Switch man auswählt, dann glaube ich das eigentlich nicht. Interessant und sehr konstruktiv war da die Zuordnung zwischen Schalter und Relais. Außerdem war ich sehr erstaunt, dass man z.B. ein LED Band mit WS2812B über einen GPIO steuern kann.

    Klar kann man sicherlich alles googln. Und wenn man weiß wie es geht, dann fällt vieles auch leichter. Ist vielleicht das Pech wenn man Anfänger ist.

  • SmartUser54

    Prinzipiell bietet die Tasmotas SW die Möglichkeit nahezu jedem Port , jede beliebige Grundfunktion zuzuweisen. Das heist man kann jeden Port, beliebig als Ein oder Ausgang definieren.

    Bei den Sonoff Modulen sind allerdings einige Ports, bedingt durch die entsprechende verdrahtung vordefiniert . I.d.R. GPIO 12 = LED // GPIO-13 Relais1 // GPIO-0 =Button1 usw.

    Das heißt hier kann ich alle GPIO´s nutzen


    { "Generic", // Any ESP8266/ESP8285 device like WeMos and NodeMCU hardware (ESP8266)

    GPIO_USER, // GPIO00 D3 Wemos Button Shield

    GPIO_USER, // GPIO01 TX Serial RXD

    GPIO_USER, // GPIO02 D4 Wemos DHT Shield

    GPIO_USER, // GPIO03 RX Serial TXD and Optional sensor

    GPIO_USER, // GPIO04 D2 Wemos I2C SDA

    GPIO_USER, // GPIO05 D1 Wemos I2C SCL / Wemos Relay Shield (0 = Off, 1 = On) / Wemos WS2812B RGB led Shield

    0, 0, 0, 0, 0, 0, // Flash connection

    GPIO_USER, // GPIO12 D6

    GPIO_USER, // GPIO13 D7

    GPIO_USER, // GPIO14 D5

    GPIO_USER, // GPIO15 D8

    GPIO_USER, // GPIO16 D0 Wemos Wake

    GPIO_ADC0 // ADC0 A0 Analog input

    },


    ...und hier nur die wo USER steht? (Bauart bedingt weil es ein fertiger Sonoff ist)


    { "Sonoff Basic", // Sonoff Basic (ESP8266)

    GPIO_KEY1, // GPIO00 Button

    GPIO_USER, // GPIO01 Serial RXD and Optional sensor

    0, // GPIO02

    GPIO_USER, // GPIO03 Serial TXD and Optional sensor

    GPIO_USER, // GPIO04 Optional sensor

    0, // GPIO05

    0, // GPIO06 (SD_CLK Flash)

    0, // GPIO07 (SD_DATA0 Flash QIO/DIO/DOUT)

    0, // GPIO08 (SD_DATA1 Flash QIO/DIO/DOUT)

    0, // GPIO09 (SD_DATA2 Flash QIO)

    0, // GPIO10 (SD_DATA3 Flash QIO)

    0, // GPIO11 (SD_CMD Flash)

    GPIO_REL1, // GPIO12 Red Led and Relay (0 = Off, 1 = On)

    GPIO_LED1_INV, // GPIO13 Green Led (0 = On, 1 = Off)

    GPIO_USER, // GPIO14 Optional sensor

    0, // GPIO15

    0, // GPIO16

    0 // ADC0 Analog input

    },



    was bedeuten denn die Nullen im Sketch?

    Verschiedene GPIO müssen doch zum starten und flashen auf low oder hi liegen.

    wie geht das denn wenn jetzt eine externer Schalter dranhängt und geschlossen ist.

    Müssen die Schalter zum starten immer aus sein?

  • Die genullten Ports stehen bei dem jeweiligen Modul, default, Hardwaretechnisch nicht zur Verfügung ;)

    was nicht heisen muss, dass man sie nicht doch nutzen kann, wenn man in die Harware eingreift^^

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)