[smarte Bewässerungsanlage] mit Sonoff und Magnetventil [Tutorial]



  • Da ich eine Wasserleitung habe die raus in den Garten führt und ich diese wenn es zu Kalt wird immer mit der Hand zudrehen muss, habe ich mir etwas überlegt dies auch smart zu gestalten, damit das Haus, wenn es draußen zu kalt wird, automatisch die Leitung zudreht. Außerdem lässt sich dieser Aufbau auch für eine smarte Bewässerungsanlage verwenden. Alles was man dazu braucht ist ein Sonoff Basic, ein Magnet Ventil und ggf. einen Raspberry Pi mit ioBroker wenn man mag (für das Script).


    *******************************************************************


    Raspberry Pi

    http://amzn.to/2HUYY3E


    Magnetventil

    http://s.click.aliexpress.com/e/Mzvr7UB


    Sonoff Basic (Banggood)

    https://www.banggood.com/DIY-W…ml?p=5M23034410575201604G


    Sonoff Basic (GearBest)

    https://www.gearbest.com/acces…592718.html?lkid=13228966

  • Ach Quatsch Wasserleitung....


    Da werden 3 Ventile gekauft
    1 Kombiadapter gedruckt oder mit Wasserrohren etwas gebastelt,

    3 Flaschen (Havana Club, Limettensaft, Cola) gekauft

    und oben auf den Adapter geschraubt.


    Dann ein kleines Script geschrieben


    und der Befehl lautet:


    Alexa mixe mir einen Cuba Libre...


    So läuft das kleiner weißer Hase


    Peik

  • Bremsscheibe ??? Genial, das würde ich ja echt gern sehen, müssten dann aber Ventile sein die nicht den Letungsdruck brauchen, weil ich musste ja ziemlich drücken das was rausbgekommen ist, aber die Idee ist trotsdem Einsame Spitze, sowas in der Art wäre für den Sommer auf jeden Fall ein hammer Party Gag ?


    Und tesso , aktuell drehe ich einfach wenn es Kalt ist kurz den Hahn auf draußen weil ich ja weiß das wenn es Kalt istbdie Leitung zu ist, aber mich hat schon ein Zuschauer auf diese Frostsicheren Außenwasserhähne aufmerksam gemacht, so einen werde ich mir auf jeden Fall nochmal zulegen, trotzdem nochmal danke für den Rat ??

  • Nutzt aber leider auch nichts, wenn wie bei mir bspw., die Leitung nicht frostsicher verlegt ist. Im Altbau läuft das Rohr meist nur wenige Zentimeter tief in der Außenwand = nicht frostsicher. Da hilft nur im Keller abdrehen und leer laufen lassen. Muss man nur noch den Auslaufhahn gegen ein druckloses Magnetventil tauschen und einen Eimer unterstellen (bei mir läuft < 1 Liter ab), dann kann man mit dem einen (wie im Video) den Wasserzulauf sperren, das andere öffnet und lässt die Leitung leer laufen (würde natürlich wesentlich schneller gehen wenn der Wasserhahn geöffnet wäre ;)).

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Die Idee ist ganz cool aber ich würde dafür keinen Sonoff verschwenden ? das macht man zweimal im Jahr per Hand. Einmal vor dem Herbst zu und im Frühjahr wieder auf. Das schaff ich noch per Hand ?


    Aber die Idee von Bremsscheibe ist Oberhammeraffentittenmegageil ? Das würde ich sofort nachbauen ??

  • Dennis, ich denke nicht das der Xiaomi Temp.sensor spritzwassergeschützt ist !? Für draußen sieht mir der nicht geeignet aus..Lasse mich aber gern eines besseren belehren denn ich hab diese Dinger auch im Einsatz

    iobroker, Vacuum Cleaner, Sonoff Basic mit Tasmota, BroadlinkPro, Yeelight LED Stripe, Aqara Temp. Sensoren

  • Ihr seid ja alle krank! 8)8)8)


    Das Schlimme ist, dass bei mir jetzt schon wieder die Zahnrädchen in der Birne aktiviert wurden; lässt sich tatsächlich umsetzen, man braucht allerdings auch noch einen Durchflussmengenmesser und drucklose Magnetventile. Sonst stimmt das Mischungsverhältnis nicht und das ist bäh! Und wie ich nen Durchflussmengenmesser in den ioBroker integrieren soll, ist mir derzeit noch schleierhaft ;-) Geht aber bestimmt mit nem ESP-12 oder so...


    Hat jemand schon getestet, ob Alexa auch auf - äh - "nicht mehr ganz so deutliche Aussprache" korrekt reagiert? 8o8o

  • Wenn du das baust, bist du mein Held! :D:D:D Ich will auch sowas haben!! Uuuuuunbedingt!!! :'D


    Na ich denke das mit der Menge lässt sich doch sicher über eine Zeitsteuerung umsetzen. Ventil für x Sekunden auf und dann wieder zu. Oder man schaut ob sich so ein Portionierer für Schnappsgläser irgendwie umfunktionieren lässt. Zum Beispiel so:


    Flasche -> Ventil -> Portionierer -> Ventil -> ab ins Glas.


    Nach jeder Mischung öffnet das obere Ventil kurz um den Portionierer zu füllen und schließt danach wieder. Beim Mischvorgang öffnet dann einfach das untere Ventil und die Mischung ist immer gleich 8o

  • Ich sehe schon, Julian baut die erste "Schnapshome"-Lösung Deutschlands...


    "Ein preisssswättäs Schnapssssshoooohm wünsch *hicks* ischeusch"

  • Nach dem Motto:


    lllllallexa...


    Zu einem elektrischem Cocktailmixer gibt es schon unendlich viele Vorstellungen hier im Netz, wenn man dann Google bedienen kann, auch ein paar vielversprechende..

    Es gibt so viele Ansätze, das wäre meiner: hier lang


    Mal sehen, kommt auf die todo Liste - die wird bei mir auch immer länger.

    Wenn es soweit ist gibt es Infos.


    Gruß
    peik


    P.S. Ich hab einen frostsicheren Außenwasserhahn :-)

  • Dennis, ich denke nicht das der Xiaomi Temp.sensor spritzwassergeschützt ist !? Für draußen sieht mir der nicht geeignet aus..Lasse mich aber gern eines besseren belehren denn ich hab diese Dinger auch im Einsatz

    Also ich habe einen draußen unterm Balkon, dort kommt kein Regen oder sonst was hin, und der hängt da jetzt seit etwa 3 Monaten und liefert immer noch seine Werte ab :)


    Direkt in den Regen hängen würde ich den nicht, aber da das System von Xiaomi einfach super funktioniert, möchte ich persönlich nur die von Xiaomi verwenden, zumal auch alle anderen Temperaturfühler von Xiaomi sind.

  • Da muss ich aber noch viel lesen :D Im Kopf bin ich schon beim dritten Glas angekommen8o

    Lasst daraus mal ein Projekt machen und einen Betirag für eröffnen! Allein pack ich das nicht xD

    Nur im Kopf? "Betirag" spricht da aber eine andere Sprache...^^

    IMHO mit Magnetventilen und per WLAN nicht zu realisieren. Zu ungenau/zeit verzögert, oder man mischt nicht einen Drink, sondern gleich wirtschaftlich einen Kübel voll8o

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>