[Sonoff Touch] Tasmota Flash für ioBroker ALEXA [Tutorial]

  • Hab gerade eine Notiz gefunden ? die ich erstellt habe nachdem ich die ersten Sonoffs geflasht habe. Hier am Beispiel eines Macs:


    Sonoff Geräte OTA flashen



    Flashen über Wlan am Mac.

    Update Server verändern um die Firmware von Tasmota zu installieren als wäre es ein neues Update.


    1. Auf dem Mac „Brew“ installieren https://brew.sh (Paketmanager für Mac OS)
    • Terminal am Mac öffnen
    • Folgendes im Terminal eingeben:

    /usr/bin/ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.…ew/install/master/install)"

    • Den Anweisungen folgen


    2. Im Terminal folgenden Befehle eingeben:

    „brew install python3“ (installieren von Pyhton)

    „Pyhton3 —version“ (Test ob Payton installiert wurde)

    „python3 -m pip install --upgrade pip“ (Paketmanager für Phyton)

    „git clone https://github.com/mirko/SonOTA.git“ (Download SonOTA)

    „cd SonOTA“ (in das Verzeichnis wechseln)

    <——— Einstieg wenn bereits verwendet

    „pip3 install --user -r requirements.txt“ (installiert Pakete um SonOTA zu verwenden)

    „python3 sonota.py“


    3. Select IP Adresse > 0 eingeben


    4. Wifi SSID: „Wlan Name eingeben“ Wifi Password: „Wlan Passwort eingeben“


    5. Sonoff Gerät einstecken wenn es hochgefahren ist 7 Sekunden den Button gedrückt halten bis die LED schnell hintereinander blinkt


    6. In das Netzwerk ITEAD-XXXX wechseln > Passwort: 12345678

    • Es wird die Datei übermittelt und installiert und man landet in „Stage 2“
    • Wichtig ist das am Ende error 0 da steht!


    7. In das Netzwerk „Final Stage“ wechseln (Sending File muss auftauchen)


    8. Wenn der Prozess durchgelaufen ist, wird man automatisch aus „Final Stage“ ausgeloggt


    9. In das Netzwerk „Sonoff-XXXX“ wechseln


    10. In das neu Fenster bei AP1 SSID > Wlan Name eingeben, AP1 Passwort > Wlan Passwort eingeben. (AP2 wäre für ein Alternativ Wlan)


    11. Hostname > Gerätename vergeben


    12. Save (speichern)


    Jetzt startet der Sonoff neu und tritt dem eingegebenen Wlan bei. Was wir jetzt auch kontrollieren werden.


    • Fritz!Box Oberfläche öffnen
    • Heimnetz > Heimnetzübersicht
    • Wenn man den Gerätenamen „Sonoff-XXXX“ anklickt gelangt man auf die Konfigurationsseite des Gerätes
    • Configuration anklicken und das passende Gerät auswählen
    • Speichern danach startet das Gerät neu.
    • Mit klick auf „Main Menu“ wird das Konfigurationsfenster wieder geöffnet


    Anschliessend installieren wir noch die Deutsche Software für die Sonoff-Geräte.

    Über den gleichen Weg kann auch neue Software installiert werden.


    13. Folgende Website öffnen > „https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki

    • Code
    • Releases
    • sonoff-DE.bin anklicken


    14. Download im Ordner entdecken und .zip Datei löschen


    15. Im Konfigurationsfenster des Sonoff bei Firmware Update

    • Upgrade per Datei-Upload (unterer Punkt)
    • Choose File (Datei auswählen)
    • Start Upgrade


    Bei Upgrades auf eine neue Software zuvor! Die Einstellungen sichern.


    16. In der Konfiguration des Sonoff auf Einstellungen


    17. Konfiguration sichern


    18. Datei (.dmp) in den Backupordner verschieben (selber erstellen)


    Diese Datei kann wieder per Upgrade eingespielt werden, wenn die neue Softwareversion nicht so funktioniert wie erwartet.

  • Was soll man nun noch schreiben am besten einfach mal suchen. Die wurde schon zig mal gefragt.Mit der Sonata exe kann man schon ca ein halbes Jahr die Sonoffs nicht mehr flashen.

    Punkt aus.

    das weiß ich auch seit nem monat, deshalb war ich eben so verwirrt, als mir hier alle erzählen, es würde funktionieren.

    ich hab auch das ftdi board, aber ich krieg den Touch einfach nicht in den Flash-Modus. dauernd geht das blaue licht an.. und es muss ja aus sein, wenn ich usb verbinde

  • das ist ja das blöde, er zeigt die einstellungen nicht und zeigt auch nicht, wo genau er den kontakt zu GPIO herstellt. manche sagen ground, andere sagen an einen der 4 stifte die serienmäßig auf dem board sind. und jeder nimmt andere einstellungen bei Arduino..

  • ich bekomme nun folgende fehlermeldung bei arduino:


    Arduino: 1.8.3 (Windows 10), Board: "Generic ESP8285 Module, 80 MHz, 115200, 1M (64K SPIFFS)"


    Archiving built core (caching) in: C:\Users\Karsten\AppData\Local\Temp\arduino_cache_964598\core\core_esp8266_esp8266_esp8285_CpuFrequency_80,UploadSpeed_115200,FlashSize_1M64_495a118a9b9ac7283d4e4d038ced1661.a

    Der Sketch verwendet 488543 Bytes (50%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 958448 Bytes.

    Globale Variablen verwenden 56080 Bytes (68%) des dynamischen Speichers, 25840 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 81920 Bytes.

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 0xC0

    error: failed sending 8 bytes

    error: failed sending 36 bytes

    error: failed sending 0xC0

    warning: espcomm_sync failed

    error: espcomm_open failed

    error: espcomm_upload_mem failed

    error: espcomm_upload_mem failed


    Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option

    "Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"

    in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.