Backup Orange Pi 2e

  • Ja der Orange Pi sieht auch etwas anders aus...

    https://www.amazon.de/Orange-Q…ca56&tag=schimmermedia-21ir?t=schimmermedia-21&l=li3&o=3&a=B0711MHV4S

    Ja das schon, Aber da läuft auch Linux darauf. Die Befehle und die Verzeichnisstruktur ist die gleiche.

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • tar (child): archiv123.tar.gz: Cannot open: No such file or directory

    Er findet die Datei anscheinend nicht. Versuche es mal mit

    sudo tar -xzf ./archiv123.tar.gz

    oder

    sudo tar -xzf /opt/iobroker/archiv123.tar.gz

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Hat leider auch nicht funktioniert :-(

  • Der OrangePi ist genau so ein Linux wie jedes andere auch.


    Hast du denn die archiv.tar.gz auch auf den OrangePi kopiert? Falls ja wohin? Dann gib diesen Pfad auch an.


    Beim chmod Befehl die Datei oder das Verzeichnis dahinter. chmod -R 777 /opt/iobroker

  • Wie bekomme ich das IoBroker Backup unter Windows auf meinen Rechner und später wieder auf den Raspi zurück?


    Möchte:

    - IoBroker Backup machen

    - Sd formatieren, neues Raspbian drauf machen

    - IoBroker neu installieren

    - Backup aufspielen


    Finde einfach keine Lösung wie ich das Backup unter Windoof auf den Rechner und später zurück auf die neu beschriebene Karte bekomme...

  • Kann ich leider nicht mit dienen.

    Wenn da aber so viel kommt ist der Orange aber nicht leer?

    Wechsel mal ins Broker-Verzeichnis mit cd /opt/iobroker


    dann

    whoami (sollte eigentlich pi kommen, kann aber auch root sein)

    ls -la archiv123.tar.gz

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Wie bekomme ich das IoBroker Backup unter Windows auf meinen Rechner und später wieder auf den Raspi zurück?

    Nicht einfach, da Windows kein ext4, was beim PI benutzt wird, lesen kann.


    Mit viel Aufwand: VM mit Linux aufsetzen, in der VM dann auf die SD-Karte zugreifen und Broker sichern.

    Einfacher: direkt Backup im PI unter Linux ziehen, dann auf /boot kopieren (sofern noch genügend Platz ist)

    /boot ist dann auch am Windows-PC lesbar, lässt sich also auf die neue SD-Karte kopieren und am PI unter Linux dann zurück schreiben.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Einfacher: direkt Backup im PI unter Linux ziehen, dann auf /boot kopieren (sofern noch genügend Platz ist)

    /boot ist dann auch am Windows-PC lesbar, lässt sich also auf die neue SD-Karte kopieren und am PI unter Linux dann zurück schreiben.

    Hmm, hab ein Backup gemacht auf dem Pi mit "iobroker backup". Wie bekomm ich das in boot kopiert und auf die neue Karte drauf? Karte ist eine 32 GB, sollte genug Platz haben.

    Boot sehe ich auf dem Rechner. Kann ich aber nicht öffnen oder?

  • *g* Jetzt müsste ich Ralf zitieren...

    "boot" ist kein Verzeichnis an sich, sondern eine Partition. Die hat auch nur ~40MB. Also egal wie groß/voll deine SD-Karte ist, da sind nur max. 40MB Platz. Und nur root dard schreiben/löschen.

    In das Verzeichnis wechseln wo deine *.tar.gz liegt (ich nenne sie jetzt xyz)

    sudo cp xyz.tar.gz /boot


    Am Windows-PC bekommst du dann beim Einlegen der SD-Karte ein Laufwerk "Nicht lesbar", das 2.te Laufwerk unter Buchstabe [A-Z] ist dann die "Boot-Partition" auf der dein Backup liegt.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Okay, dann bleibt jetzt noch die Frage, wie bekomme ich raus wie mein Backup heißt und in welchem Verzeichnis es liegt? Glaube er zeigt das an wenn ich eins erstelle, oder? Dann hätte ich es ja schon mal auf dem Rechner. Wenn du mir noch erklärst wie ich es danach wieder auf die Karte bekomme wäre super!


    Denke mal ich muss es dann wieder in das Verzeichnis packen, mit dem richtigen Befehl dann in den Backup Ordner legen und dann wiederum installieren?

  • Der sagt dir dann z.B.

    Code
    1. Backup created: /opt/iobroker/backups/2018_03_09-14_04_44_backupiobroker.tar.gz

    Ich habe zwar derzeit eine recht (un)produktive Broker-Installation, aber doch einiges installiert. Mein Backup hat 308MB...

    Da wäre es wohl besser einen USB-Stick FAT32 formatiert am PI anzustecken und es dann auf diesen zu kopieren.


    ...und ja, du kopierst die Datei dann wieder unter /opt/iobroker/backups und stellst es wieder mit

    iobroker restore 2018_03_09-14_04_44_backupiobroker.tar.gz her.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • sooooo ich habe jetz vieles probiert und habs jetzt geschafft. ka wie aber es geht. Ich habe erstmal ein backup vom leeren ioBroker gemacht und dann die datei durch die alte Datei mit allen daten ersetzt. Dann mit den oben beschrieben Befeheln hats dann geklappt. Man musste anscheinend einmal ein backup machen bevor man ein anderes einspielt

  • Okay, dann bleibt jetzt noch die Frage, wie bekomme ich raus wie mein Backup heißt und in welchem Verzeichnis es liegt? Glaube er zeigt das an wenn ich eins erstelle, oder? Dann hätte ich es ja schon mal auf dem Rechner. Wenn du mir noch erklärst wie ich es danach wieder auf die Karte bekomme wäre super!


    Denke mal ich muss es dann wieder in das Verzeichnis packen, mit dem richtigen Befehl dann in den Backup Ordner legen und dann wiederum installieren?

    Ich würde das so machen: bevor du den ioBrocker neu aufsetzt, solltest du dir ein neues Backup mit einem Tool erstellen, welches du unter diesem Link als Video erklärt bekommst.

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.