ioBroker bzw. Alexa richtig mit befehlen versorgen... ALEXA, starte Fernseher lauter an" :-(

  • Hallo, ich habe bereits ein paar Befehle für meine Alexa mithilfe des ioBrokers erfolgreich programmiert. Dies habe ich stets mit den "Szenen" umgesetzt. Beispiel: "Alexa, starte Staubsauger" und mein Xiaomi saust los oder "Alexa, starte Staubsauger laden", er macht kurz Pause und fährt zurück zur Station. Diese Befehle passen und hören sich stimmig an. Nun habe ich meinen Broadlink RM pro eingebunden und steuere mit vergleichbaren Befehlen den Fernseher. Doch das hört sich alles andere als Smart an: "Alexa, starte Fernseher lauter an". Auch diese befehle habe ich mit dem Adapter Szenen umgesetzt.

    Nun frage ich mich, ob es hier nicht auch eine leichtere Umsetzung gibt... Ich freue mich über eine Rückmeldung.


    Grüße aus der Millionenstadt :-)

    iOBroker Pro, Broadlink RM pro, Sonos Basic und ein paar zuhörende Echos

  • Sicherlich habe mich mich schlecht ausgedrückt. Meine Vorstellung wäre.

    "Alexa, schalte den Fernseher an" - (und im Broadlink habe ich dann lediglich den Powerbutton hinterlegt)

    Gibt es hier die Möglichkeit einen Befehl klar zu verbalisieren und im Hintergrund habe ich dann die vorherigen Einstellungen getroffen? Oder "ALEXA, starte den Fernsehe und öffne SKY" (Ich muss dann den Fernseher einschalten, 5 Sekunden warten, dann auf HDMI 1 klicken, dann den Impuls der SKY Fernbedienung starten...

    iOBroker Pro, Broadlink RM pro, Sonos Basic und ein paar zuhörende Echos