Broadlink (RM3) Adapter - wird in Objekte nicht angezeigt

  • Es ist gut, dass es wieder läuft.:):thumbup:

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Läuft noch immer nicht problemlos, jetzt reagiert er trotzdem nur wenn ich es im broadlink auch unter States drin hab und dann aber auch nur eins. Wenn ich aus mache geht auch nur aus und nicht an. Ich Versuch morgen nochmal ein paar Fotos zu machen vom alten pi und vom neuen.

  • SBorg, dann hab ich es eig richtig gemacht nur das ich für tv das Signal zwei mal erstellt habe und on und off benannt hab. Hast du für den led Stripe in alexa denn ein mal den led stripe oder einmal mit ein und einmal mit aus? In dem Fall wäre es für mich ja interessant wie du sonst des Objekt led stripe erstellt hast.

    Nein, jedes Gerät nur 1x

    schimmer-media.de/index.php?attachment/2357/

    Alexa "schaut" ja beim State des Broadlink nach dem passenden Gerät und schickt dann den passenden Befehl je nachdem ob AN oder AUS als Befehl gesprochen wurde. Den Befehl schickt dann der Broadlink.

    Bei mir ist halt AN/AUS vom TV identisch (=selbe/eine Taste auf der FB), beim

    LEDStripe sind AN/AUS unterschiedlich, da auf der FB auch eine ON- und eine OFF-Taste vorhanden ist.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Ich habe selbst noch ein paar Baustellen offen.

    Nach dem Umstieg vom Raspberry Pi nach einen auf dem Mac mini virtuell laufenden Debian System kriege ich auch ein paar Adapter nicht zu laufen.

    Untereinander sind das der HomeKit der Telegram und der Amazon Dash Adapter.

    Auf den Amazon Dash Adapter könnte ich verzichten aber die zwei anderen die brauche ich unbedingt.

    Deshalb kann ich den Raspberry Pi noch nicht abschalten.

    Alleine kriege ich es nicht zu laufen da meine Linux kenntnisse sind zu gering.

    Aus dem Log Fehlermeldung verstehe ich nur Bahnhof.:)

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Nachdem ich mein Debian neu aufgesetzt habe und iobroker ohne Backup eingerichtet hab laufen die Adapter bei mir. Dashbutton hab ich nicht

    Ich steig halt noch nicht um wegen dem kack broadlink

    Habe ich auch schon einmal ohne Backup neu installiert gehabt.

    Da ist der HomeKit Adapter gegangen aber daher andere Adapter obwohl sie auf grün gestanden sind nicht ordnungsgemäß gegangen.

    In dem Log hatte ich laute Fehler gehabt.

    Und so habe ich mich entschlossen das Backup wieder aufzuspielen.

    Seit dem funktionieren die anderen wieder außer denn zwei oben genannten Adapter.

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Das kriege ich in dem Log zu sehen wenn ich den HomeKit Adapter einschalte.


    schimmer-media.de/index.php?attachment/2360/


    schimmer-media.de/index.php?attachment/2362/

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


    Einmal editiert, zuletzt von Franz ()

  • Ich hoffe es dass sich vielleicht jemand von dem Linux Hardcore User das anschaut und eine Lösung findet.

    Mal sehen.:)

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Kann es sein das du den Telegram auf dem rasp noch am laufen hast ?

    Ja der Raspi geht immer noch.

    Meinst du ist das der Grund, dass der Telegram Fehler bringt?

    Wie auch immer Ich werde der Sache nachgehen.

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Ja er sagt ja in der Meldung das er nur an einer Stelle zur Zeit laufen darf. Einfach mal auf dem rasp ausschalten dann is die Meldung weg. Da solltest du die Fehlermeldung nämlich auch haben

    Ich danke dir für die Erklärung.

    In diesem Bereich kenne ich mich gar nicht aus.

    Bei den Log Meldungen verstehe ich leider nur Bahnhof.

    Das hatten wir nun geklärt Jetzt bleibt noch der HomeKit Adapter und wenn der läuft kann ich den Raspi abschalten:):thumbup:

    Eventuell könnte man den Amazon Dash Adapter auch noch zum laufen bringen es wäre schön wenn er gehen würde.

    Wenn nicht kann ich ihm mit einem Xiaomi switch button ersetzen.

    Hier ist die Log Fehlermeldung:


    schimmer-media.de/index.php?attachment/2363/

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


    2 Mal editiert, zuletzt von Franz ()

  • Also beim Amazon-Dash wirst du IMHO um Deinstallation und Neuinstallation des Adapters nicht herum kommen. Dein Fehler versteckt sich unter "...wrong ELF class: ELFCLASS32"

    Ist eigentlich auch nicht verwunderlich, denn dein Raspi läuft auf Stretch 32Bit, dein "neuer Debian" sicherlich auf Debian 64Bit? Dann kann er mit der 32Bit Library auch nichts weiter anfangen ;)

    Allerdings kannst du die Objekte des Amazon-Dash ja vorher per JSON exportieren, dann sollten sie sich auch wieder im neu installierten Adapter importieren lassen.

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • Hallo SBorg

    Ich danke dir für deine schnelle Hilfe.:)

    Ich werde es ausprobieren.

    Meine größte Sorge bereitet mir aber der HomeKit Adapter.

    Wenn ich den zum laufen bringen könnte würde Es nichts mehr im Wege stehen um sich endgültig von dem Raspi zu verabschieden.:)

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


  • Hallo SBorg


    Jetzt habe ich denn Amazon Dash deinstalliert und den Ordner "iobroker amazon dash" gelöscht.


    Danach habe ich ihn wieder neu installiert.

    Der bringt exakt die gleichen Fehler wie vorher.

    Kann es sein, dass der Dash Adapter nur auf 32 Bit System läuft und die 64 Bit Systeme gar nicht unterstützt werden ?


    schimmer-media.de/index.php?attachment/2367/

    Grüße Franz

    Raspberry Pi3, ioBroker, Broadlink Pro, Broadlink Mini, Harmony Hub, WD My Cloud, Funksteckdosen 433 MHz, Danny3 Sonoff Touch, Osram Smart+Plug, TP-Link HS 110 Wlan Steckdose, Xiaomi Yeelight, 2 Xiaomi Gateways + sämtliche Sensoren, Alexa, Google Home, iPad Air2, iMac.


    Einmal editiert, zuletzt von Franz ()

  • Das könnte auch der Fehler mit dem HomeKit sein, steht ebenfalls ELFCLASS32 drin. Zumindest der Amazon-Dash benötigt pcap, der wahrscheinlich bei deinem Debian als 64Bit installiert ist oder vom Dash versucht wird in 32 Bit zu installieren.

    Mach bitte mal ein apt-cache policy libcap-dev:i386

    Die letzten Worte vor dem Weltuntergang: "...das ist technisch völlig unmöglich..."


    aktuelle Projekte: <<< Magic Mirror +++ RMS +++ Wetterstation +++ Somfy Fernbedienung >>>

  • das kann aber nicht sein, ich hab mein Debian System komplett neu aufgesetzt und dann den homekit installiert dann läuft er ohne Probleme. mache ich ein backup vom pi und versuche ihn dann ans laufen zu bekommen geht er nicht.

    das einzige kann sein das durch das backup die 32 bit Struktur drin ist und er es nicht gebacken bekommt es umzustellen