Grundsätzliches zu dem Broadlink2 Adapter.

  • Grundsätzliches zu dem Broadlink2 Adapter.


    Nach ( Neu-) Installation des Adapters sucht sich dieser per udp alle im Netz befindlichen Broadlink Geräte selber !

    Alles was er dabei an Geräten findet konfiguriert der Adapter automatisch. Er trägt die gefunden Geräte unter ihrem FQDN Namen ein. Das bedeutet in der Praxis, dass man vor der Installation des Adapters in seinem Netzwerk sich schon Gedanken machen muss, wie man sein BL-Gerät später im Adapter sehen möchte!

    Fummelt man danach am Hostnamen oder am dns seines Netzwerkes rum, legt der Adapter ein vermeindlich neues Gerät an.

    Man kann die gefundenen Geräte ( nach meine Wissen ) nicht manuell einrichten oder anpassen.


    Beispiel:

    Dein Broadlink hat den Namen BroadlinkRMPro. Deine Domäne lautet .fitz.box ( gibt die Frtzbox default vor )


    Sucht nun der Adapter nach ( neuen ) Geräten, was er bei JEDEM START mach, würde er bei Dir folgendes finden und in dem Adapter einrichten:


    RM:BroadlinkRMPro.fritz.box


    Hier drunter würde er zb. auch seine Anlern-Button generieren und alle erlernten Codes ablegen.


    Nun hat der Entwickler des Adapters eine Möglichkeit geschaffen, den DNS-Teil ( bei dir Fritz.box ) der gefundenen Geräte dauerhaft abzuschneiden.


    Nur aus diesem Grund gibt es die Möglichkeit in der Adapterkonfiguration den Namen seiner Dömane einzutragen. Der Entwickler hat hier BEISPIELHAFT per Default ".fritz.box" vorgegeben.


    Ändert der User daran nichts und besitzt nur ein Netzwerk an einer Fritzbox wird der Adapter das Gerät so anlegen:


    RM:BroadlinkRMPro


    ( Eben ohne den DNS-Zusatz .fritz.box )


    Ab hier hättest die ein einsatzfähigen Adapter mit dem Gerät "BroadlinkRMPro"


    WÜRDEST du DANACH den Namen in deiner Fritzbox für den Broadlink ändern, in z.B. "Mein-Broadlink", würde dir der Adapter bei seinem nächsten Start ein neues Gerät mit dem Namen "Mein-Broadlink" anlegen !


    Alle Einstellungen unter dem alten Namen würden NICHT mehr funktionieren. Auch wenn die Einträge noch in den Einstellungen des Adapters auftauchen.

    (Er löscht einmal gefundene Geräte nicht automatisch, und das ist auch gut so ! )

    Ebenfalls zu beachten ist, dass der Adapter die Geräte Case sensitive erkennt. Er unterscheidet also zwischen Gross- und Kleinschreibung. Heist für den Adapter:


    BroadlinkRMPro oder BROADLINKRMPRO sind für ihn zwei verschiedene Geräte.


    Du als Nutzer kannst manuell (offiziell) keine Geräte in dem Adapter anlegen oder umbenennen!!!


    Das alles sollte man zu der Funktionsweise des Adapters wissen!

  • Ich sage es mal so:


    Kümmer dich erst um eine sauber, stabile Einrichtung des Broadlink-Gerätes in deinem Netzwerk.


    ( Das setzt Grundsatzwissen im Umgang mit einer Fritzbox und IP-Netzen voraus )


    DANACH kannst Du dich um die Einbindung im Iobroker kümmern.

  • Hallo Markus

    Das klingt sehr gut, ich Werte das einmal testen.

    Vielleicht komme ich so besser zurecht.

    Ich muss eh alle Geräte neu anlernen, obwohl ich eine Sicherungs Datei habe. Aber irgendwie sehe ich die Codes nicht. Im iobroker, wer weiß warum.

    Aber erst einmal versuche ich, den Broadlink richtig anzulegen in der FB.

    WIE RALF_N ES MEINT.

    Vielen Dank

    Mfg David :thumbup:

  • Hallo Ralf,


    ich habe das Problem das der Adapter im ioBroker meinen Broadlink nicht findet.
    Der Broadlink heißt in meinem Netzwerk schlicht BroadlinkRM-Pro da ich eh nur diesen einen besitze.
    Der LOG sagt jedesmal: Adapter broadlink2.0 started and found 0 devices named ''.


    Der Broadlink war schon mal im ioBroker. Da aber das anlernen nicht mehr funktionierte, habe ich den Adapter gelöscht und neu installiert.

    Nun findet er den Broadlink wie gesagt nicht mehr.

    Hast Du eine Idee woran das liegen könnte, bzw. wie ich das wieder hinbekomme?

    Freundlicher Gruß,
    Stefan

  • ich würd mal den broadlink resetten, dann findet er ihn auch bestimmt wieder.

    Hatte ein ähnliches problem...

    Eingebunden in Smarthome:

    • Xiaomi Roborock50 Vacuum: Deutsch
    • elektrische Katzentür via Broadlink Mini
    • Heizstrahler fürs Auto via Broadlink
    • Fenster- Temp. Sensoren
    • yeelight, hue, sonos, google-Home, playstation, harmony-hub...
    • "leise Türklingel" mit Alexa Ansage und Telegram Benachrichtigung
  • Moin Modmax,


    habe mal ein paar fragen bezüglich deines skriptes!


    wie kann ich die skripte direkt zum anlegen von geräten benutzen? Würdest du mir das kurz erläutern bin noch ziemlich am anfang mit der Thematik deswegen die kleine blöde frage.


    Gruß Chris