Sonoff (Tasmota) ohne Koppelrelais

  • Eigentlich ist das ziemlich einfach.


    Du gehst mit der phase (L) und dem Neutralleiter (N) einfach in den Sonoff rein, dann mit der Phase (L) die durch den Sonoff geschaltet wird zur Lampe hin, bei manchen Leiten hat die Lampe einen eigenen Neutralleiter den man in der Schalter Dose nicht sieht, was nicht schlimm ist, in diesem Fall brauchst du einfach nur wie gerade erwähnt die geschaltete Phase(L) die zur Lampe geht am (L) Ausgang vom Sonoff anschließen.


    Wenn die Lampe keinen eigenen Neutralleiter hat, schließt du einfach noch den (N) Ausgang an der zur Lampe geht. (Ist aber meistens nicht so)


    So und wenn das schonmal sitzt musst du nur noch den Vorhandenen Lichtschalter anschließen, das eine Ende an GND auf dem Sonoff und das andere Ende an den GPIO 14 auf dem Sonoff, natürlich musst du dann noch wie im Video gezeigt den Sonoff richtig einstellen, das er weiß das GPIO 14 ein Switch ist.


    Hier ein Bild welcher Pin wo auf dem Sonoff ist...


    Und hier ein kleiner selbst auf dem iPhone gemalter Schaltplan xD....


    Und ein Video wird selbstverständlich zur besseren veranschaulichung auch noch folgen :)


    Liebe Grüße

  • Ja bei einem doppelschalter alsl 2 nebeknanander kann es Sinn machen eher einen Sonoff Toch 2 Gang zu kaufen.


    Das würde zwar noch funktionieren, denn im bad habe ich es tatsächlich geschafft 2 Sonoffs für 2 Unterschiedlich Lampen,
    Hinter solch einen Normalen Doppelschalter in die Unterputzdose (die ich mit Hammer und Schraubenzieher vergrößert habe)
    hinein zu bekommen. Dies habe ich allerdings nur gemacht weil sich darunter eine Steckdose befindet und das hätte sonst blöd
    ausgesehen.


    Aber wenn man legiglich normale Schalter hat zwei Stück nebeneinander würde ich dazu Raten den „Sonoff T1“ (2 Gang)
    Zu kaufen : Sonoff T1 Smart WiFi RF APP Touch Control Wandleuchte Schalter Touchscreen mit Wireless Remote Controller 1 2 3 Gang 86 Typ Panel Wand Touch LED Lichtschalter Smart Home https://www.amazon.de/dp/B0755…W3AZ?tag=schimmermedia-21


    Ich rate IMMER zu Sonoff Geräten für solche Anwendungszwecke, denn diese lassen sich
    Wahlweise auch immer mit Tasmota flashen...
    https://youtu.be/ZZXXupEYlxY

  • OK soweit verstanden ... und auch wenn ich jetzt gefahr laufe als „Depp“ darzustehen...
    wozu muss man die Dinge flashen?


    Nur damit ich sie nicht mit einem I-Net-Server verbinde sondern


    mit einem PI bei mir zuhause ( ohne PI gehts dann nicht?) ?(

  • Zitat

    OK soweit verstanden ... und auch wenn ich jetzt gefahr laufe als „Depp“ darzustehen...
    wozu muss man die Dinge flashen?


    Nur damit ich sie nicht mit einem I-Net-Server verbinde sondern


    mit einem PI bei mir zuhause ( ohne PI gehts dann nicht?) ?(


    Ja es ist ein Riesen Vorteil nicht auf den China Server angewiesen zu sein, du musst aber nicht zwingend einen Raspberry Pi mit ioBroker verwenden, der Sonoff hat mit der Tasmota Firmware auch die Möglichkeit WeMo oder Hue zu emulieren und kann somit direkt von Alexa gefunden werden.


    Aber wenn du meine Videos schaust wirst du sehen das dir der ioBroker auf einem Pi noch weitere Vorteile ermöglicht.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hi Dennis,


    Wie groß sind die T1 Schalter? Würden sie in 55er Rahmen passen (merten) oder könnte mann sie kombinieren?


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Die Sonoff Touch Schalter sind alle 86x86xx also sollte der 55er Rahmen leider nicht passen.


    Die Sonoff Touch sind gut wenn man keinen Weiteren Schalter oder Steckdose darunter hat.


    Deswegen habe ich ja auch noch ein Video gemacht wie das mit dem Sonoff Basic und einem Normalen Schalter geht.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hi Dennis,


    ich habe alle meine Sonoff (wo ästhetisch erlaubt ist) an normale schalter über GPIO14 angeschlossen. Bei manche aber, wo der Leitung etwas länger ist (Sonoff in Verteilerdose und vom Schalter kommende 2 Adern an GPIO14 und Grund), passiert mehr Mals am Tag das die Lichter kurz an und aus gehen.
    Ich habe schon ein 100 Ohm widerstand in PullDown eingebaut aber es bringt nicht wirklich viel. Konntest du dieses verhalten?


    LG
    Giovanni

  • Uff da bin ich echt überfragt, bin leider auch kein Elektriker, vermute das es an dem langen Kabel liegt. Gibt es keine Möglichkeit die Unterputzdose nach hinten etwas zu vergrößern und den Sonoff dort zu platzieren.


    Vielleicht gibt es ja aber sich findige Elektriker hier in unserer Community, die eine Lösung für das Rätsel haben...



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hallo
    Vorerst mal echt coole Sache die du macht ich spiele schon etwas länger mit den Sonoffs und habe es dank deiner Anleitung zum laufen gebracht!!
    Ich habe schon einen 4Ch und zwei Pow und drei Basics geflasht.
    Aber seit heute funktioniert es nicht mehr.
    Ich Flasche mit dem Atom weil ich es mit den Adpino nicht geschafft habe (Error)


    Ich bekomme immer die Fehlermeldung. Habe auch schon drei verschiedene Sonoff probiert!
    Kannst du mir da helfen.
    Danke


    ....
    25.6 s
    platformio run --target upload
    Checking program size
    text data bss dec hex filename
    470503 8852 35784 515139 7dc43 .pioenvs\sonoff\firmware.elf
    Building .pioenvs\sonoff\firmware.bin
    Looking for upload port...
    Auto-detected: COM3
    Uploading .pioenvs\sonoff\firmware.bin
    warning: espcomm_sync failed
    error: espcomm_open failed
    error: espcomm_upload_mem failed
    *** [upload] Error -1
    [ERROR] Took 24.95 seconds


    [SUMMARY]
    Environment sonoff-NL [SKIP]
    Environment sonoff-minimal [SKIP]
    Environment sonoff-ds18x20 [SKIP]
    Environment sonoff [ERROR]
    [ERROR] Took 24.95 seconds


    Linter
    Severity Provider Description Line

  • Ich habe es noch mal versucht
    Habe die Datei von Git runter geladen
    Die Sonoff ino geöffnet mein WLAN Eingestellt und dann Upload


    Dann kommt der Fehler:
    In file included from C:\Users\marku\Downloads\Sonoff-Tasmota-development\Sonoff-Tasmota-development\sonoff\sonoff.ino:37:0:
    sketch\sonoff_post.h:27:28: fatal error: user_interface.h: No such file or directory
    #include "user_interface.h"
    ^
    compilation terminated.
    exit status 1
    Error compiling for board Arduino/Genuino Uno.



    Was mach ich falsch??
    Liegt es da an irgend welchen Bibliotheken??
    Danke für die Hilfe

  • Das sind noch die Einstellungen in der Datei


    // -- Project -------------------------------------
    #define PROJECT "sonoff165" // PROJECT is used as the default topic delimiter and OTA file name
    // As an IDE restriction it needs to be the same as the main .ino file
    #define CFG_HOLDER 0x20161209 // [Reset 1] Change this value to load following default configuration parameters
    #define SAVE_DATA 1 // [SaveData] Save changed parameters to Flash (0 = disable, 1 - 3600 seconds)
    #define SAVE_STATE 1 // [SetOption0] Save changed power state to Flash (0 = disable, 1 = enable)
    // -- Wifi ----------------------------------------
    #define WIFI_IP_ADDRESS "192.168.188.165" // [IpAddress1] Set to 0.0.0.0 for using DHCP or IP address
    #define WIFI_GATEWAY "192.168.188.1" // [IpAddress2] If not using DHCP set Gateway IP address
    #define WIFI_SUBNETMASK "255.255.255.0" // [IpAddress3] If not using DHCP set Network mask
    #define WIFI_DNS "192.168.188.1" // [IpAddress4] If not using DHCP set DNS IP address (might be equal to WIFI_GATEWAY)
    #define STA_SSID1 "##########" // [Ssid1] Wifi SSID
    #define STA_PASS1 "#########" // [Password1] Wifi password
    #define STA_SSID2 "indebuurt2" // [Ssid2] Optional alternate AP Wifi SSID
    #define STA_PASS2 "VnsqrtnrsddbrN" // [Password2] Optional alternate AP Wifi password
    #define WIFI_CONFIG_TOOL WIFI_WPSCONFIG // [WifiConfig] Default tool if wifi fails to connect
    // (WIFI_RESTART, WIFI_SMARTCONFIG, WIFI_MANAGER, WIFI_WPSCONFIG, WIFI_RETRY, WIFI_WAIT)
    // -- Syslog --------------------------------------
    #define SYS_LOG_HOST "domus1" // [LogHost] (Linux) syslog host
    #define SYS_LOG_PORT 514 // [LogPort] default syslog UDP port
    #define SYS_LOG_LEVEL LOG_LEVEL_NONE // [SysLog]
    #define SERIAL_LOG_LEVEL LOG_LEVEL_INFO // [SerialLog]
    #define WEB_LOG_LEVEL LOG_LEVEL_INFO // [WebLog]
    // -- Ota -----------------------------------------
    #define OTA_URL "http://domus1:80/api/arduino/" PROJECT ".ino.bin" // [OtaUrl]
    // -- MQTT ----------------------------------------
    #define MQTT_USE 1 // [SetOption3] Select default MQTT use (0 = Off, 1 = On)
    // !!! TLS uses a LOT OF MEMORY (20k) so be careful to enable other options at the same time !!!
    //#define USE_MQTT_TLS // EXPERIMENTAL Use TLS for MQTT connection (+53k code, +20k mem) - Disable by //
    // Needs Fingerprint, TLS Port, UserId and Password
    #ifdef USE_MQTT_TLS
    #define MQTT_HOST "m20.cloudmqtt.com" // [MqttHost]
    #define MQTT_FINGERPRINT "A5 02 FF 13 99 9F 8B 39 8E F1 83 4F 11 23 65 0B 32 36 FC 07" // [MqttFingerprint]
    #define MQTT_PORT 20123 // [MqttPort] MQTT TLS port
    #define MQTT_USER "cloudmqttuser" // [MqttUser] Mandatory user
    #define MQTT_PASS "cloudmqttpassword" // [MqttPassword] Mandatory password
    #else
    #define MQTT_HOST "192.168.188.##" // [MqttHost]
    #define MQTT_PORT 1883 // [MqttPort] MQTT port (10123 on CloudMQTT)
    #define MQTT_USER "####" // [MqttUser] Optional user
    #define MQTT_PASS "####" // [MqttPassword] Optional Password





    ich habe nur die ROT makierten Sachen geändert!!