Beiträge von Onkeljan

    Hallo,

    Ich habe mich jetzt leider schon lange nichtmehr mit Smarthome beschäftigen können, da allerhand wichtigere Projekte anstanden, wie zb meine neue Halle.

    Jetzt würde mich allerdings dieses Thema wieder brennend interessieren.


    Ich habe mitlerweile Folgende Dinge im Haus:

    1 Fritzbox 7490,

    1 Xiaomi Saugroboter 1st Gen.

    Eineige Sonoff S20 Steckdosen (momentan nur über Alexa steuerbar)

    1 Xiaomi Bridge

    1 Xiaomi Bewegungsmelder

    Einige Sonoff (bisher unbenutzt)

    1 Raspi 3 (von einem alten Projekt)


    Ich würde gerne meine Treppenhausbeleuchtung mit einem Smarten Schalter und dem Xiaomi Bewegungsmelder koppeln, eventuell auch dimmbar. So könnte eventuell der BWM das Licht auf 100% anschalten wenn jemand die Treppe betritt, ein 2. Bewegungsmelder eventuell das Licht auf 50% einschalten wenn jemand im Treppenhaus oben erkannt wird. So würde mich das Licht nachts nicht blenden, wenn ich nur zur Toilette gehe, aber im Treppenhaus noch stark genug ausleuchten wenn man die Treppe runter geht.

    Des weiteren soll in der Küche sowie im Wohnzimmer ein smarter Schalter das Licht einschalten können, gerne auch dimmen, der vorhandene Schalter soll allerdings weiter funktionieren, auch soll die Leuchte mit einem 2. aufgeklebten Schalter zu betätigen sein.

    Ich denke ich komme da an dem IO broker nicht drumrum.

    Wer kann mir da Tipps geben wie ich das realisieren kann?

    Mfg

    Ich habe grade den Shelly gefunden. Was ist von den Geräten zu halten? Die Einbaugröße würde mich natürlich reizen und ebenso die Tatsache, dass man den Original Schalter einfach mit 230V weiter laufen lassen kann.

    Allerdings habe ich nichts zum Thema Dimmen gefunden.


    Welche Vorteile habe ich wenn ich Tasmota nutze?

    Welche wenn ich zusätzlich einen Raspi mit dem IO Broker nutze?

    So da nun schon länger DSL vorhanden ist und ich auch Alexa nutzen kann, darf es nun endlich mit der Smart Home Geschichte los gehen...

    Ich habe diese Woche eine Steckdose von DLink geschenkt bekommen und diese auch zügig mit Alexa verbunden bekommen. Jetzt unterstützt diese aber nicht die Frage nach dem Status. Gibt es andere Steckdosen mit denen das geht?


    Ich habe auch das Problem des fehlenden Nullleiters an mehreren Schaltern die ich gerne zusätzlich Smart machen würde. Welche Möglichkeiten hatte ich da?


    Ich würde gerne im Wohnzimmer das Licht per alten Lichtschalter, aber auch über Alexa einschalten können sowie über Alexa dimmen. Eine Scene namens Fernsehabend soll mir zb das Deckenlicht dimmen und meine Ambientebeleuchtung einschalten sowie dem Fernseher usw Power geben. Am. (Einzigen) Wohnzimmerlichtschalter habe ich L, N und Pe anliegen.


    In der Küche fehlt mir allerdings der N. Dort ist auch nur 1 Schalter vorhanden und die Leuchte soll auch zusätzlich per Sprache geschaltet werden.


    Die Beleuchtung unter den Küchenschränkten hängt an 2 Steckdosen und soll sowohl per Sprache wie auch mittels einem aufgeklebten Schalter realisiert werden.


    Im Treppenhaus möchte ich einen Bwm mittels Batterie platzieren und damit das Licht einschalten. Sollte mir dort auch am Schalter der N fehlen, würde ich den Schalter eingeschaltet lassen und einen Sonioff vor die Lampe klemmen.

    Würde das funktionieren?


    MfG Jan

    ok, ich brauche also:

    1Gateway von Xiaomi

    Mehrere sonoff Basic

    1 Ftdi Adapter

    1 Magic Cube

    Mehrere Schalter von Xiaomi

    1 Bwm von Xiaomi

    Steckdose entweder die s20 oder einfach einen Sonoff in die Mehrfachsteckdose uns Kabel integriert.

    Amazons Quasselbüchse

    Ist das jetzt richtig? Brauche ich noch mehr?


    Wo kaufe ich das ganze am besten ein?

    Gearbest hat zb den Magic Cube nichtmehr..

    Ok, gut das klingt doch schonmal super!

    Was brauche ich denn für dieses Vorhaben genau?

    -Amazon Echo Dot

    -Je Leuchte 1 Sonoff Basic (mit oder ohne Tastatur? )

    -1 Xiaomi Schalter

    -Eventuell einen Magic Cube

    -für das Treppenhaus den Xiaomi BWM

    -Für die Steckdosen was?


    Wie richte ich das Softwaremäßig ein?

    Sorry für die blöden Fragen, aber ich bin noch ein absolut blutiger Anfänger.

    Hallo zusammen,

    Ich bin Jan, 27 Jahre alt und komme aus der Eifel.

    Ich habe außer einem Xiaomi Staubsaugeroboter 1St Gen. und einem Smartphone noch keine smarten Gegenstände in meinem Haus.

    Ende August soll ich dann auch endlich DSL bekommen (Fritz!Box 7490), bisher war das hier im Ort leider nicht verfügbar. Momentan nutze ich nur Handyinternet.

    So aber jetzt zu meinem Vorhaben:

    Und zwar habe ich vor mehrere Lampen jeweils mit dem alten Busch Jäger Schalter schalten zu können und zusätzlich via Alexa und teilweise einem Xiaomi Taster oder dem Magic Cube zu schalten. Ebenso würde ich gerne verschiedene Steckdosen smart machen. Heißt nur per Alexa schalten würde mir da reichen. Eventuell die Steckdosen auch über den Magic cube.Den IO Broker würde ich mir gerne einsparen da mir das zu kompliziert wird.

    Könnte man eventuell den Bewegungsmelder von Xiaomi auch mit einbinden sodass meine Treppenbeleuchtung mittels bwm einschaltet? Ich kann nämlich auch keinen Bwm sinnvoll an den alten Schaltern platzieren, den Xiaomi natürlich schon.

    Bin gelernter Elektriker.

    Wäre super wenn ihr mir da kurz erklären könntet wie ich das am einfachsten und günstigsten realisieren kann.

    Ich dachte da an Xiaomi und Sonoff als Hersteller?

    Mfg