Beiträge von Galileo68

    Also das sollte in beiden Fällen das gleiche Problem sein.

    Du hast die Variablen falsch definiert.

    Du hast Sie nicht als Zahl, sondern als Zeichenkette oder gemischt.

    Du musst aber die Zählerstand Variable als Art: Zahl einstellen und bei Maßeinheit trägst du KW/h ein.

    Dann solltest du damit richtig rechnen und auch es richtig angezeigt bekommen.

    Hier der Code von meinem Stromzähler.


    Ich habe natürlich die Variablen anders genannt.


    Also auf die Zeiten, die Dein Stromanbieter bei den HT/NT angibt ist nicht zu 100% Verlass.

    Es kann gut vorkommen, dass das Signal auch mal früher oder später kommt.

    Deshalb ist die Lösung über die Zeiten mit erheblichen Abweichungen im laufe der Zeit verbunden.


    Aber ich habe auch mal eine Frage, ich habe bei mir den wemos D1 Mini genutzt.

    Gibt es dafür eine vernünftige Anleitung, welche Signale ich über welchen Eingang nutzen kann.

    Ich hatte bisher gedacht....gpio ist gpio und habe den Pulse Counter zuerst an D0/Gpio16 angeklemmt. Aber da hat er nicht gezählt....aber ein testweise installierter dt11 hat Werte geliefert.

    Erst als ich den Counter an Gpio14 gesteckt habe und auch dort abgefragt habe, hat es wie gewünscht funktioniert.


    LG Frank

    Also die Scripte kann ich sehr gerne zur verfügung stellen.

    Muss ich morgen mal schauen, wie ich die hier rein bekomme.

    Ich habe erst heute damit begonnen, mich mit dem iobroker zu beschäftigen. Aber seit 13Uhr läuft der Zähler ohne eine einzige Umdrehung abweichung.

    @mera....ich hab mir jetzt Dein Script noch nicht angesehen, aber was passiert denn wenn der Esp neu startet?

    Fängt der total Zähler dann nicht wieder bei 0 an?

    Oder welchen Zähler nutzt du? Auch einen Arbeitscounter?


    Zum Thema Doppeltarif.

    Also je nach Zähler könntest du evtl. mit einem Reedkontakt oder einem Magnetometer das HT/NT Signal abfragen.

    Der Zähler bekommt vom Rundsteuergerät ein 230V Signal, wenn der umschalten soll auf NT. Damit wird durch eine Magnetspule das Zählwerk umgeschaltet. Evtl. Kannst Du das aussen ausnutzen.

    Es besteht auch die Möglichkeit, sofern du in Deinem Verteilerfeld (wo die Sicherungen für die Stromkreise sind) das Rundsteuersignal über ein Kabel laufen hast, dieses über ein 230V Relais auf einen ESP Kontakt zu schalten.

    Das hast du aber meist nur, wenn in Deinem Haus mal Nachtspeicherheizung war, oder die Anlage schon so lange besteht, das diese vorbereitet wurde.


    Das sollte aber wirklich nur ein Fachmann machen. Ich bin selbst Elektriker und weis genau was da alles passieren kann


    Mittlerweile habe ich auch die Scripte für Min, Stunde, Tag, Woche, Monats und Jahresverbrauch angepasst.


    Bei Minute habe ich in W/min umgerechnet und einfach für jede Umdrehung 1/75 KW gerechnet.

    Hallo,


    erstmal vielen Dank für Dein ausführliches Video, es hat Spass gemacht das nachzubauen.

    Mir ist auch schon beim ansehen des Videos aufgefallen...das mit dem zurücksetzen des Counters kann nicht stimmen.

    Das wurde ja auch schon besprochen.

    Allerdings kam durch das abziehen von 150 trotzdem zu einem Fehler.

    Weil er ja in dem Durchgang nicht den count dazugezählt hat.

    Deshalb habe ich die Regel dann so umgeändert, das erst der count hinzu und dann 150 abgezogen wurde.


    Ich sage hier extra 150, weil es bei Dir ja so funktioniert.

    Aber bei meinem Sensor brauche ich nur 75 abziehen.

    Bei mir zählt der Sensor nur beim wechsel von dunkel nach hell. Aber das ist ja im grunde egal.

    Zu dem Thema Doppeltarifzähler...

    Auf diesen Ferraris-Zählern hat man auch eine Anzeige...Hoch oder Niedertarif.

    Diese könnte man über einen 2ten Sensor abfragen, um dort die jeweilige aktive Zählung zu berechnen.


    Ein weiteres Problem ist bei mir aufgetreten, weil meine WLAN Verbindung zum Zähler zu instabil ist.

    Ab und zu wurde ein mqtt nicht gesendet.

    Das habe ich daran bemerkt, weil der Total Zähler plötzlich nicht mehr die gleiche differenz zu meinem Hilfszähler hatte.

    Deshalb bin ich dazu übergegangen, diesen Totalzähler, der vom esp8266 gesendet wird zum zählen zu verwenden.

    Dafür habe ich die Logik so programmiert, das sie sobald sie eine Wertänderung bei total bemerkt den jeweiligen Unterschied hinzuzählt.


    Gruss Frank