Beiträge von Deathack

    Der Sonoff Adapter ist wie der Name schon sagt nur für Sonoff Geräte.

    Der MQTT Adapter ist für alle Devices, die MQTT unterstützen.


    Und ja, man staune, der Shelly Adapter eben nur für Shelly Geräte. ;-)

    Aber die SonOff Geräte, wie mein T1 funkt ja mit MQTT an meinem ioBroker in den Sonoff Adapter.

    Also könnte ich doch lieber den SonOff Adapter löschen und nur den MQTT Adapter nutzen,oder?


    Wenn auf den shellys tasmota drauf ist kannst du auch den Sonoff Adapter benutzen

    Okay, aber es macht ja dank des Updates keinen Sinn noch Tasmota auf den Shelly zu packen, da er ja von Haus aus mit MQTT funkt.

    Kann man also für die Shellys auch den Sonoff-Adapter verwenden oder muss es der MQTT-Adapter sein?


    Das ist aber gerade auch meine Frage. 4 Shellys sind unterwegs. Ich weiß nun, dass es am einfachsten ist MQTT direkt zu nutzen.

    Derzeit betreibe ich einen Sonoff T1 über den sonoff Adapter. Soll ich diesen Ausschalten und den MQTT Adapter benutzen?


    Bzw. anders gefragt, wo ist der Unterschied zwischen den Sonoff Adapter und den MQTT?


    Danke.

    "Alexa, ich verlasse das Haus"


    Wo liegt das Problem? ran an die Tastatur und bissl JavaScript coden.

    Ich geh mal davon aus, dass alle deine gewünschten Devices im ioBroker integriert sind.

    Ja alle Devices sind im ioBroker.


    Frage für mich fängt aber leider schon bei JavaScript an.

    - Wie nehme ich z.B. den Sprachbefehl von Alexa entgegen oder

    - Wie schalte ich dort dann Alexa aus.


    Einen Telegramm Bot habe ich eingerichtet mit Buttons und steuere so schon einige Wunschsachen. Das passt auch.

    Nur bin ich bei Blocky wirklich ganz am Anfang.

    Dachte mir nur, es gibt sicherlich einige Leute, die was ähnliches haben und mir per Screenshot was zeigen könnten,welche Elemente man wo verwendet.

    Wenn du alles integriert hast, dann ist es wirklich kein Hexenwerk.

    Eh ich jetzt erkläre, wie du deine Geräte bei Alexa integrierst (cloud Adapter, Alexa2 Adapter), würde ich dir einfach die Videos von dem Host des Forums empfehlen. Die erklären das wirklich super.


    Zu dem Abwesenheitsding: das habe ich mit dem Radar Adapter gelöst. Der fragt in bestimmten Intervallen deine netzwerkgeräte (ip, mac, bt. Mac) ab (auch Apple Geräte!). Dadurch, dass sich der Entwickler da echt Gedanken gemacht hat, kannst du so extrem zuverlässig deine Anwesenheit mittels deiner Geräte erkennen. Der Zugriff auf die Daten (ob du daheim bist oder nicht) ist sich super einfach. Da sparst du dir den Sprachbefehl.


    Cloud und Alexa2 Adapter sind vorhanden.

    Zum Thema Abwesenheit habe ich mir den TR064 Adapter (Fritz.Box) aktiviert und dort die Devices die ich Abfragen möchte eingebaut. Dazu erhalte ich auch per Telegramm Nachricht (ca. 10 Minuten verspätet), dass ich das Haus verlassen habe oder (direkt) wenn ich im W-Lan Bereich bin.


    Da der TR064 Adapter ca. 10 Minuten benötigt, bis er feststellt, das ich Abwesend bin, wollte ich es gerne über Sprache regeln. Dazu kommt ja auch, das meine Tochter Anwesend sein kann und dann soll natürlich das Licht oder die Heizung an bleiben :-)

    Morgen zusammen,


    bin immer noch am Anfang meiner Hardware und beim Programmierbereich.


    Ist Zustand


    Morgens unter der Dusche, sage ich: Alexa spiele 1Live. 1Live läuft auf dem Badezimmer DOT bis ich sage Alexa-Ausschalten.

    Auf dem weg ins Wohnzimmer, sage ich Alexa-Start (Routine in der Alexa App, Mache 1 Licht an, Wettervorhersage, News...etc. und am Ende 1Live) auf dem Wohnzimmer Dot.


    Mein Plan:


    Ich sage mein Codewort im Badezimmer. Daraufhin soll sich der Badzimmer Dot ausschalten und die Routine im Wohnzimmer starten.


    Weiterer Plan:


    Ich möchte gerne sagen, Alexa-Ich verlasse das Haus.

    Daraufhin sollen alle Alexas ausgeschalte werden (derzeit nur 3 Dots), die DECT 301 Heizungsthermostate eingestellt werden und alle Sonoff Tocuh Lichtschalter ausgeschaltet werden.


    Hätte dort jemand einen Ansatz für mich?



    Vielen Dank.

    Hm...leider komme ich nicht mehr mit Google weiter.

    Uploading 527472 bytes from C:\Users\USER\AppData\Local\Temp\arduino_build_40186/sonoff.ino.bin to flash at 0x00000000


    erasing flash


    size: 080c70 address: 000000


    first_sector_index: 0


    total_sector_count: 129


    head_sector_count: 16


    adjusted_sector_count: 113


    erase_size: 071000


    espcomm_send_command: sending command header


    espcomm_send_command: sending command payload


    setting serial port timeouts to 15000 ms


    setting serial port timeouts to 1000 ms


    espcomm_send_command: receiving 2 bytes of data


    writing flash


    ................................................................................ [ 15% ]


    ................................................................................ [ 31% ]


    ................................................................................ [ 46% ]


    ................................................................................ [ 62% ]


    ................................................................................ [ 77% ]


    ................................................................................ [ 93% ]


    .................................... [ 100% ]


    starting app without reboot


    espcomm_send_command: sending command header


    espcomm_send_command: sending command payload


    espcomm_send_command: receiving 2 bytes of data


    closing bootloader


    flush start


    setting serial port timeouts to 1 ms


    setting serial port timeouts to 1000 ms


    flush complete


    Ungültige Bibliothek C:\Users\USER\Documents\Arduino\libraries\esp-epaper-29-ws-20171230-gemu-1.0 in keine Header-Dateien (.h) in C:\Users\USER\Documents\Arduino\libraries\esp-epaper-29-ws-20171230-gemu-1.0 gefunden gefunden


    Ungültige Bibliothek C:\Users\USER\Documents\Arduino\libraries\esp-epaper-29-ws-20171230-gemu-1.0 in keine Header-Dateien (.h) in C:\Users\USER\Documents\Arduino\libraries\esp-epaper-29-ws-20171230-gemu-1.0 gefunden gefunden


    Danach bekomme ich keine Funktion am Touch... Jemand eine Idee?


    Danke.

    Dankeschön!


    Ich fahre den ioBroker auf einem Zotac Mini PC mit Intel I CPU, 4 GB Ram und SSD.

    Dadrauf läuft Ubuntu im aktuellen Release.


    Ich tendiere schon wie damals zu Homematic. Weißt du wann die CCU3 raus kommen soll?


    Also empfiehlst du auch das neuere Homematic IP mit einer CCU2 am Linux Rechner oder lieber die Bridge von dehnen? Schaue mich Mal heute preismäßig erstmal um.

    Danke. Habe TFK nicht gecheckt.


    Also wollte Dich nicht angreifen oder etwas anderes. Freue mich über jede Meinung!


    Nur weiß ich, das Homematic ja auch den Status zurück schickt. Aber die Erweiterung bei jedem Device ist was sehr geiles.


    Also wollte nur Danke sagen! Wollte nicht, das es falsch rüber kommt ;-)

    Wenn Du wirklich nur Heizunmgsthermostate steuern willst, dann wären Firtzdect zu bevorzugen. Wenn es allerdings darum geht, mit direkten Verknüpfungen zwischen TFK und Thermostat zu hantieren; dann die CCU2. Wobei man klar sagen muß, daß Homematic nun mit eines der teuersten System ist, aber dafür m.E. auch eines der leistungsfähigsten, da ich im ganzen Haus wirklich nur eine CCU2 auf dem Dachboden haben und die durch 2-3 Betonwände # Stahölbetzondecke + Dachstuhl geht.


    Weitere Alternative, wenn schon Xiaomi im Einsatz ist, wären unter Umständen Zigbee-Thermostate. Was es da allerdings gibt oder nicht, und wie das mit diesem oder jendem Gateway oder gar per USB-Stick möglich ist, kann ich leider nicht sagen.


    MfG Markus

    Was meinst du mi TFK?


    Mein Haus ist Baujahr 1922 also spielt bei den Dachbalken in jeder Etage das nicht so eine Große Rolle.


    Wollte mir schon vor Jahren Homematic und FHEM eigentlich zulegen, aber die Frau sagte damals nein.


    Mittlerweile gibt es 2 System von Homematic. Einmal normal über Funk?! und IP dann über Wlan?


    Habe derzeit nur Sonoff Schalter im Betrieb, also muss ich eh investieren.


    @homecineplexx


    Rademacher kostet aber auch das doppelte als z.B. Homematic :-( und was man mit Homematic schon steuern kann, reicht ja für die meisten und ich denke auch für mich.

    Ich krame Mal den kleinen Artikel hier raus.


    Ich wollte nun mich auch um meine Heizung kümmern. Es müssen 5 Heizungen gesteuert werden. Dect würde erstmal ausfallen, da ich im Keller die FritzBox 7490 stehen habe und im 2 OG und 3 OG nur einen TP Link Access Point habe.


    Jemand Vorschläge, oder sollte man sich eher noch die Repeater von Fritz direkt holen?

    Ich verstehe auch nicht, warum man sich Ewigkeiten damit beschäftigt ob es so geht oder nicht geht oder vielleicht doch geht... wenn man mit dem FTDI in ein paar Minuten durch ist , aber man muß ja auch nicht alles verstehen :/

    Ich habe vor ca nem halben Jahr mal zwei mit der alten SonOTA- Methode geflashed (als sie noch ging) um es mal gemacht zu haben und beide liefen dann so grottig, daß ich ihnen noch mal mit Kabeln zu Leibe gerückt bin.

    Soweit ich weiß, muss man doch das FTDI Kabel (~20 €) haben und die Kabel gesondert anschließen?!


    Bei mir ist es so, das ich Farbenblind bin und somit schon beim Anschließen Probleme hätte und dazu gehe ich als nicht Elektriker nicht einfach an 230 Volt. Also fällt die Sache per FTDI Flashen für mich raus.

    Habe mich heute Mal gestartet.

    Habe mich nun für Ubuntu 18.04 LTS entschieden und laut Anleitung Node installiert und versucht iobroker zu installieren.

    Augenscheinlich passen die chmod Rechte nicht.

    Wenn ich sudo chmod -r 777 /opt/iobroker benutze, sagt er mir, dass das Verzeichnis nicht gefunden worden ist.

    Mit ls ist es aber vorhanden und mit dem Dateiexplorer auch. Jemand eine Idee? Vielen Dank.


    Danke SBorg . Ich bin davon ausgegangen, wenn ich Tasmota benutze, dass dies nicht mehr über W-Lan Funktioniert.

    Wofür gibt es dann eine SonOff Bridge?


    Ich bin zwar kein Linux Crack, aber habe 5 RPIs auf der Arbeit laufen und im Auto einen mit Kodi. Also wird das mit Linux hinhauen ;-)


    Vielen Dank! Dann werde ich mich Mal dran machen und mir Ubuntu installieren.

    Guten Tag zusammen.


    Das ist mein erster Beitrag, also nicht komplett verhauen ;-)


    Habe schon seit Jahren das verlangen nach Smart Home Geräten, nur bis auf Alexa, was kein Smart Home Gerät ist, habe ich bisher nix eingerichtet.


    Nun wollte ich klein Anfangen und mit kleinem Budget, wo ich bei SonOff ja genau richtig bin.


    Ich besitze derzeit nur:

    1x 1 Gang Schalter

    1x 2 Gang Schalter


    Diese möchte ich natürlich per Mobile Device und Sprache steuern.


    Nun habe ich mich auch für den iobroker entschieden. Der RPI wird mir auf dauer leider zu langsam sein, da ich dort einiges umsetzen möchte.


    Ich habe noch einen PC (Zbox Nano übrig mit 128 GB). Denke der wird auf längerfristig besser geeignet sein. Dort komme ich aber auch nur mit Linux weiter, oder funktioniert dies auch unter Windows?


    Sonoff setzt auf 433 Mhz soweit ich es verstanden habe. Das heißt dafür benötige ich erstmal einen Sender (Bridge), der an meinem PC dran kommt?! ( https://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&toolid=11800&pub=5575363040&campid=5338243015&mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FSonoff-RF-Bridge-433MHz-mit-aktueller-TASMOTA-Firmware%2F153067196007%3Fhash%3Ditem23a3840e67%3Ag%3ABRYAAOSwJsla~qDa )


    Wenn mein Verständnis soweit passt, würde ich langsam mit meinem Projekt anfangen, nur welche Linux Version nutze ich dann für meinem Heim PC?


    Vielen Dank :-)