Beiträge von Lucky

    Hallo....habe grade ein Update des Adapters gemacht und habe jetzt auch das Problem das der Adapter auf Gelb steht und keine Verbindung aufbaut. Ich habe immer 2 V2 Gateways ohne Probleme mit der alten Version ansprechen können doch nach dem Update geht nichts mehr. Gibts für das Problem schon ne Lösung bzw. kann ich irgendwie auf eine ältere Version zurück?

    Ich hab mir ja ein neues Gateways V2 gecheckt und hatte plötzlich Probleme mit der ioBroker-Verbindung. Dachte mir dann, dass eventuell dass das Update helfen könnte. Hat aber nichts geändert. Leider kann ich dir keinen sinnvollen Hinweis geben, aber ich kann dir sagen, dass es nach einigen Gateway-Restarts und der Neu-Generierung dieser ID in den Gateway Settings dann plötzlich wieder funktioniert hat. Seit dem rennt es ohne Probleme.


    Komisch ist auch, dass ich ja mit meinem V3 Gateway, welches ich dann verkauft habe, nie eine Verbindung zustandegebracht habe. Das neue Gateway ist angeblich ein V2, das WLAN, welches das Teil bei der Erstkonfiguration öffnet enthält jedoch den Text "V3". Funktionieren tut es dennoch ... alles höchst mysteriös.


    Ich bin ja insgesamt sehr zufrieden mit den ganzen Aqara Sensoren, aber ich greife gerade das Gateway äußerst ungern an, weil man echt nicht weiß, ob es bei der nächsten Änderung wieder die Zusammenarbeit mit dem ioBroker verweigert :/

    Ich habe wirklich viel experimentiert mit der Sonoff Bridge und selbst bei 100 Schaltvorgängen ist absolut kein Muster zu erkennen, leider :(


    Ich verwende das jetzt als einen Schalter, wo alle Zustandsänderungen einfach nur ein Toggle auslösen. Das funktioniert einwandfrei. War zwar nicht ganz mein Plan, aber ohne deterministische Ergebnisse habe ich keine andere Wahl.

    Hallo Leute,


    ich habe mir diesen Schalter hier auf Aliexpress gecheckt: https://de.aliexpress.com/item…042311.0.0.27424c4d1QgU7k


    Ich unterlag der irrigen Annahme, dass ich die Codes, welche dieses Teil sendet, auf der Sonoff Bridge mit Tasmota unterscheiden können werde. Jetzt schickt dieses Teil aber leider ziemlich zufällige Codes:

    Code
    1. 20:17:06 MQT: tele/SONOFF_BRIDGE/RESULT = {"RfReceived":{"Sync":12030,"Low":380,"High":1180,"Data":"586388","RfKey":"None"}}
    2. 20:17:11 MQT: tele/SONOFF_BRIDGE/RESULT = {"RfReceived":{"Sync":12030,"Low":380,"High":1180,"Data":"586384","RfKey":"None"}}
    3. 20:17:15 MQT: tele/SONOFF_BRIDGE/RESULT = {"RfReceived":{"Sync":12030,"Low":380,"High":1180,"Data":"586382","RfKey":"None"}}
    4. 20:18:33 MQT: tele/SONOFF_BRIDGE/RESULT = {"RfReceived":{"Sync":12030,"Low":400,"High":1160,"Data":"586380","RfKey":"None"}}

    Der Schalter hat 3 Buttons und jeder Button sendet zufällig einen der 4 Codes. Manchmal 2 x den gleichen, dann wieder einen anderen, jedenfalls nicht nachvollziehbar.

    Jetzt habe ich mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen und bekam folgende Info:

    Zitat
    Code
    1. Hello, our remote control startup code is random. Because we are not fixed code remote, so prevent others from copying. according to the frequency, the same frequency of the transmitting chip, the same frequency of the receiving module, in order to be combine. we make this product to control lamps , each button control each lamp, no problem , it can work perfectly, why you focus on the code ?

    So, das Produkt dürfte also absichtlich zufällige Codes schicken, die man dann mit den Relais des gleichen Herstellers paaren kann. Diese Relais dürften die Buttons dann offenbar über die Frequenz unterscheiden. Hier steige ich aus, weil die Frequenz für mich 433Mhz ist - also was zum Geier?


    Ich kann den schalter natürlich verwenden, wenn ich im ioBroker auf alle Codes gleichermaßen reagiere - somit kann ich einen Toggle-Schalter daraus machen. Aber das war ehrlich gesagt nicht mein Plan. Ich möchte schön auf alle 3 Knöpfe unterschiedlich reagieren.


    Habt ihr dazu eventuell einen Tipp für mich?

    Bin ich mit der Sonoff Bridge auf dem Holzweg?


    Alle Sonoff Geräte funktionieren mit der Bridge natürlich ausgezeichnet - also an der Bridge selbst liegt es nicht.


    Vielen Dank im Voraus für eure Tipps!


    LG,

    Lucky

    Hallo zusammen,


    ich habe auch das Gateway V3 und mir geht es genau wie Benny - mein Adapter bleibt gelb.

    Im Log steht:


    mihome.0 2019-04-14 18:41:19.341 info States connected to redis: 127.0.0.1:6379
    mihome.0 2019-04-14 18:41:19.466 info Change connection status: false
    mihome.0 2019-04-14 18:41:19.450 info starting. Version 1.2.5 in C:/ioBroker/node_modules/iobroker.mihome, node: v8.12.0

    Ich konnte online noch nichts dazu finden. Einzig eine Anleitung die empfielt einige Pins anzulöten, um dann mit nem Programmiergerät und Putty ein paar Befehle abzusetzen: https://forum.iobroker.net/top…r-gelben-mihome-adapter/2


    Das hört sich etwas gruselig an und ich hab keine Lust das Teil gleich zu bricken.

    Habt ihr eventuell einen Tipp?

    Oops, mit der gleichen Vorgehensweise habe ich gerade einen Sonoff Basic, der ein ähnliches Verhalten zeigte, gebrickt. Sehr schräg - bootet Tasmota nicht mal mehr hoch und meldet sich nicht im Wlan an, auch dann nicht, wenn ich ihn komplett vom Strom nehme und wieder anschließe.


    Diese Sonoffs sind Gold wert, wenn sie funktionieren, was zum Glück meistens der Fall ist - aber die Dinger können einen auch in den Wahnsinn treiben ;)

    Hallo zusammen!


    Ich habe bei mir dutzende Sonoffs mit Tasmota im Einsatz, darunter auch dutzende Touch. Soweit funktioniert alles weltklasse, ABER!


    Einer der Touch macht im ioBroker mucken. Immer wieder ändert sich dort der POWER-State, ohne, dass sich der eigentliche Status am Schalter ändert.

    zB. meldet der State im ioBroker "false" und später plötzlich wieder "true, obwohl sich am Schalter die ganze Zeit nichts verändert hat.


    Hier ein Auszug aus der Console des Touch:

    Vielleicht habe ich ja Glück und einer von euch Nerd-Genossen sieht den Fehler bzw. hatte sowas schon mal ;)


    Danke im Voraus!


    LG,

    Lucky

    Hallelujah! Danke für diesen Forumseintrag. Ich hab echt den halben Tag herumgedoktert, bis ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht habe. Voila, bin prompt bei euch gelandet und schon war das Problem gelöst. Danke!


    Ich habe übrigens Tasmota 6.4.1 auf meinem POW.

    Hallo zusammen,


    ich hoffe ihr könnt mir in dieser Angelegenheit helfen. Ich habe zu Hause ca. 30 Sonoffs verbaut, die meisten davon Touch, aber auch einige Basic und POW und TH10. Alle Schalter habe ich mit Tasmota geflasht, schon vor einiger Zeit - die aktuellste Version damals war: 5.13.0


    Nachdem die Sonoffs stationär sind, ist natürlich der Wifi-Empfang nicht überall gut und es kommt bei ein paar Schaltern regelmäßig zu MQTT-reconnects. Sollte doch aber nicht so tragisch sein oder?


    Nachdem einige Scripte nicht so funktionieren, wie geplant und sich die Schalter auch beim Schalten verselbstständigen, machbe ich angefangen die POWER-States zu überwachen.


    Simple in einem Java-Script mit Zeilen wie diesen:


    Jetzt ist folgendes auffällig:

    - Manche Schalter feuern ein Status-Change-Event und der Schalter schaltet gar nicht

    - Oft springt der Trigger on(...) 2 mal an, einmal mit einer Änderung auf false und gleich danach wieder auf true bzw. vice versa.

    - Im ioBroker Log sehe ich die Status-Änderung gar nicht


    - Im Log vom Sonoff steht auch nichts aufschlussreiches dazu:

    - Wenn ich den Schalter über Tasmota schalte, dann sieht das log OK aus: [Licht_Aquarium] Received: stat/Licht_Aquarium/POWER = OFF



    Einen Schalter trifft es besonders oft. Hier ein Auszug aus der Information von Tasmota:



    Ich habe noch folgende Configs gesetzt:



    Liegt das Problem an den Reconnects?

    Habt ihr einen Tipp, was ich an meiner Konfiguration ändern könnte?


    LG,

    Lucky

    Begonnen hat es damit, dass ich das Sleep 50 für den Stromsparmodus und die IP-Adresse meines ioBrokers auf allen Sonoffs austauschen wollte. Das wäre einzeln total mühsam gewesen.


    Gedanke 2 war dann regelmäßig etwas gegen die Verbindungsverluste zum MQTT zu unternehmen. Diese treten sporadisch auf und nur ein Reboot des Sonoffs hilft.


    Frickelmaster: Vielen Dank nochmal für das dynamische Auslesen der Sonoffs - das nimmt einiges an Administrationsarbeit, insbesondere dann, wenn man noch weitere Geräte plant und nicht ständig die Scripts anpassen möchte.

    ok, das ihr das gesagt habt, habe ich gelesen - bringt mir nur leider nichts, da meine Argumente unbeantwortet im Raum stehen ;)


    Ich hab wohl einen Knoten im Hirn und versuche meine Gedanken nochmals aufzuschreiben:

    1. Das Script beinhaltet einen Trigger basierend auf der POWER-Zustands-Änderung

    2. Der Trigger feuert immer gleich, egal ob die POWER-Zustands-Änderung über den Sonoff-Touch Schalter oder über einen Control-Befehl aus einem anderen Script ausgelöst wurde.

    3. Der POWER-State ändert sich im konkreten Fall wenn:

    - Ich den Schalter im EG betätige

    - Ich den Schalter im 1ten Stock beim Bad betätige

    - Ich den Schalter im 1ten Stock beim Kinderzimmer betätige

    - Bei jeder Schalterbetätigung läuft ein Script, welches jeweils die POWER-States der anderen beiden Schalter mittels "control" setzen.


    Zu welchem Zeitpunkt und auf Basis welcher Information kann ich eine Variable auf einen Status setzen der signalisiert, dass die POWER-Zustands-Änderung vom Schalter oder von einem Control-Commando kam?


    Ich skizziere das mal an Hand eines Ablaufs:

    1. Ich schalte das Licht im EG

    2. Script springt an auf Basis POWER-Zustands-Änderung EG

    3. Das Script setzt die POWER-Zustände von Bad und Kinderzimmer

    4. Die Änderung der POWER-Zustands-Änderung von Bad führt zum Anspringen von Script 2

    5. Script 2 ist jenes welche, welches die Zustände von EG und Kinderzimmer setzt. Es werden also POWER-Zustände von Bad und Kinderzimmer entsprechend angepasst.


    -> allein hier ergäbe sich schon eine Endlosschleife, wenn man nicht auf die Änderung reagieren würde, sondern auf ein Update. Dennoch ergibt sich die Endlosschleife auch mit Update hin und wieder - keine Ahnung warum.


    Setze ich eine Variable im Script, zB. vor dem Aufruf des Control-Commandos, würde ich diese ja auch dann setzen, wenn die Änderung über den physischen Schalter erfolgt ist.


    Nachdem ihr beide total überzeugt seid, dass mir eine Variable helfen würde, wäre es total super, wenn ihr mir einen Tipp geben könnt, wo ich diese setzen muss, um zu wissen, dass der Trigger-Event von einem Schalter und nicht aus einem Script kam.


    Die Scripts sind zu lange, um sie hier in die Nachricht zu packen. Daher als Anhang.

    Nachdem ich das Script jetzt dafür nutze jegliches Kommando an meine Sonoffs zu verteilen, ohne mich einzeln verbinden zu müssen, würde ich die Liste mit den IP-Adressen total gerne dynamisch ermitteln und nicht so wie in meinem Script oben, über die Angabe aller Sonoff-Objekte.


    Habt ihr da eventuell einen Tipp für mich?

    Sowas geht am einfachsten, wenn Du einen zusätzlichen Datenpunkt (Objekt) von Hand definierst. Name z,. B. "SchalterTreppe". Dieses Objekt setzt Du per Schalter-Trigger auf TRUE, wenn ein Schalter gedrückt wird; ansonsten ist SchalterTreppe auf FALSE. So unterscheidest Du, ob ein Schalter oder ein Script die Aktion auslöst.

    Wie unterscheide ich bei einem Trigger, ob dieser von einem Schalter oder über ein Script getriggert wurde? Ich setze den Trigger ja auf den POWER-State und dieser ändert sich, irrelevant ob ich den Schalter physisch drücke oder den Status über das Script via Control-Commando setze.


    Wie bekomme ich es also hin diese Unterscheidung zu treffen?


    Beispiel:

    schimmer-media.de/index.php?attachment/896/


    Dieser Trigger springt immer an, egal wie ich den POWER-State ändere. Ich kann diesen über den Sonoff-Touch ändern oder über ein Script via Control-Command.


    Wie soll ich so einen neuen Datenpunkt also abhängig davon, woher das Kommando kommt, setzen?