Beiträge von tzoumaz

    Hallo,

    ich habe diesen Schalter:

    https://www.bilder-upload.eu/bild-5147c4-1549203531.jpg.html

    mit dem Zigbee-Adapter in ioBroker gepairt.

    https://www.bilder-upload.eu/bild-7d2f2b-1549204285.jpg.html

    https://www.bilder-upload.eu/bild-660335-1549204329.jpg.html

    aber er erscheint nicht in der Ordneransicht wie die anderen und läßt sich nicht schalten. Er erscheint als Lamp_01 ok, Bezeichnung kann ich in Schalter ändern aber mir fehlen die Attribute true/false.

    Was mache ich falsch? oder was muß ich zusätzlich noch machen??

    Könntest du das mit dem Router evtl vertiefen? Bei mir ist das haus recht groß und verwinkelt.

    Der Raspberry ist auf dem Dachboden und ich weiß nicht ob das alles so funktioniert ... daher wäre das mit dem Router interessant.

    Also um das Zigbee-Signal zu verstärken benutzt man entweder einen cc253x (ich rate zu einem cc2530 mit Antenne). Diese Teile werden mit einer Software von Texas Instruments geflasht als Router (hier: Verstärker Mesh) Einfacher ist es aber, dir 1 oder 2 Osram Plugs zu besorgen. Die kannst du in jeder Etage einfach in eine Steckdose stecken und die verstärken ebenfalls die Zigbee-Funkstrecke. Du hast dann also Folgendes:

    Auf dem Dachboden den Pi mit einem cc2531 als Coordinator und Iobroker, im Keller und 1.Obergeschoss entweder den cc253o/31 als Router oder die Osram Plugs. Das ganze bindest du über den Zigbee-Adapter in Iobroker ein und lernst die einzelnen Komponenten an. Alles was mit Zigbee funkt läuft (incl. der meisten Xiaomi/Aquara Sensoren. Wenn !Max mit Zigbbee läuft sollte das auch klappen. Auch Licht (Phillips HUe oder Ikea Tradfri) lassen sich so steuern. Angeblich auch die neuen Aldi-Lampen (ab 21.1.) Falls du eine zusätzliche Rollosteuerung brauchst (elektrom. Rolladenmotoren) kannst du dir den Shelly2 mal anschauen. Die funken allerdings mit WLAN.

    Also Zigbee hat den Vorteil gegenüber WLAN, das es als Mesh-Funknetz arbeitet. D.h. alle aktiven Komponenten verbinden das Signal weiter zur nächsten Komponente. Aktive Komponenten sind z.B. die Osram Smart Plug aber auch Leuchten. Ich habe hier einen cc2531 als Coordinator am Raspi und einen cc2530 als Router im Wohnzimmer und eine Osram Smart Plug im Carport. Am Garagentor ist ein AqauraXiaomi Türsensor angebracht. und ich sehe im iobroker ob das Tor auf oder zu ist.

    Ich denke, es kommen nur die elektromechanischen Jarolift-Rollladenmotoren für eine Automatisierung in Frage. Ich selbst habe die Funkmotoren TDEF und die verwenden Rolling-Code auf 433MHz Basis zwischen der Funkfernbedienung und dem Motorempfänger. Rolling-Code ist nicht Broadlink fähig. Also das kann man vergessen.

    Die normalen elektromechanischen Rohrmotoren haben jedoch eine Tastersteuerung für Rauf/Runter und in die könnte man eingreifen. Meine Idee wäre, dazu den Shelly 2 zu verwenden. Ein sehr interessantes kleines Gerät das mit WLAN arbeitet. Man kann über eine Cloud schalten, muß aber nicht. Kann auch sehr einfach mit Tasmota geflasht werden. YT einfach mal Shelly suchen.

    Ftdi Adaper auf 3,3v gesteckt? Die Anschlüsse richtig? TX auf RX? Haben alle Pins richtig Kontakt? Ist der FTDI im Windows Gerätemanager sichtbar? Es gibt noch ein paar Gründe, die sitzen aber meistens vor dem Computer ;)

    mit dem Link kann ich nichts anfangen. Vermutlich meinst du die Xiaomi Gateway. Ja, Fentsterkontakte gehen und auch andere Sensoren von Xiaomi. Aber eben nur von Xiaomi. Wenn du ioBroker hast, würde ich mir einen cc2531 besorgen und mit der Texas Instruments Software flashen. Dann den Zigbee-Adapter einbinden und du kannst alle Fensterkontakte von Aquara/Xiaomi und weitere Hardware z.B. Philipps Hue, Osram, Ikea Tradfri etc. einbinden. Die Xiaomi Gateway kannst du natürlich auch in den ioBroker einbinden. Aber eins geht nur: Kontakte am Gateway anlernen oder am Zigbee-Adapter.

    das würde mich auch sehr interessieren. Wenn man die proHome über Adapter in ioBroker einbinden könnte wäre das super. Ich habe hier seit 1 Jahr eine Olympia Protect 9061 allerdings ohne WLAN, die arbeitet hier sehr zuverlässig sprich kaum 2 oder 3 Fehlalarme. Ich würde dann nur die 9061 durch die 8700 ersetzen, da ja z.B. die Fenstersensoren kompatibel mit der 9061 sein sollen. Aber WLAN reizt mich schon und der dann mögliche Zugriff über Smartphone.

    M1Molter hat auf Youtube ein interessantes Video veröffentlicht. Suche mal nach "Kassettenmarkise an der Wand montieren". Da wird auch auf die Elektronik von Jarolift eingegangen. Vielleicht hilft dir das.

    stoecki


    ok, prima macht Sinn, leider habe ich noch keine Alexa. Black Friday kommt ja noch. Vielleicht versuche ich erstmal meine Schreibtischlampe rot blinken zu lassen wenn das verdammte Ding noch offen ist. Was die Programmierung angeht, muß ich mich auch noch einarbeiten obwohl Blockly ist ja ganz logisch aufgebaut. Jetzt ist aber erstmal die Hardware dran.

    X-R4Y


    Ein Gehäuse für den cc2530 habe ich mir auch gebaut. Die Plastikschachtel war glaube ich von Pollin.

    Das USB-Microkabel ist fest mit dem Gehäuse verbunden und mit Heißkleber verklebt. Könnte ich sogar im Carport einsetzen.

    Drinnen steckt ein FTDI Usb zur Stromversorgung und der cc2530.


    044fce-1540541774.jpg

    Wenn mich nicht alles täuscht, wird bei rolling code der Code zwischen Sender und Empfänger jedes mal neu verhandelt über einen Keyloq-Algorithmus. Damit wird verhindert, das z.B. beim Öffnen eines Garagentores die Kommunikation gescannt wird. Es würde mich wundern, wenn man da über einen Broadlink Pro und ioBroker eingreifen könnte.

    Ich habe hier die Jarolift- TDEF Funk-Motoren die auch über Rolling Code mit der Fernbedienung kommunizieren. Wenn es da eine Lösung gibt, bin ich auch sehr interessiert.
    Nach meinem Kenntnisstand geht das nur mit elektro-mechanischen Motoren denen man eine eigene 433Mhz Steuerung verpassen kann.

    nur kurze Rückmeldung: der Tip von stoecki war gut. Ich habe 1 Aquara Door Sensor mit dem cc2530 Router gepairt und jetzt reicht es bis zur Garage. Ich will nur wissen, ob ich die Garage mal wieder auf gelassen habe. Sensor ist jetzt am Rolltor. Das Ganze ist zwar noch etwas fragil (Feldstärke in der Map) aber ich werde mir noch einen 2. cc2530 besorgen und den dann als Koordinator flashen. Das sollte es bringen.

    Falls jemand noch einen Tip für ein Gehäuse hat: gerne. Aber ich kaufe mir deshalb keinen 3D Drucker.^^



    das ist ein sehr guter Tip, das werde ich nochmal versuchen, wußte ich nicht, dachte immer die Sensoren können nur am Coordinator angelernt werden. Das könnte ein neues Bild geben.

    Nochmal zu meinem Verständnis Unterschied cc2531 und dem Xiaomi Gateway. Beides sind Coordinatoren aber der Xiaomi verbraucht mehr Strom, kann als Alarmanlage fungieren und kann nur Xiaomi/Aquara Sensoren pairen? Oder kann der Xiaomi auch als Router arbeiten?

    Mich würde mal interessieren, wer von euch genau welche Reichweiten mit dem CC2531 sowie dem cc2530 und dem Osram Smart+ erreicht. Ich kann hier Erdgeschoss und Keller damit abdecken. Für die Garage reichts aber leider nicht. Das sind ca. 15m Luftlinie und 2 Wände mit folgendem Aufbau.
    Koordinator cc2531 ---> cc2530 ---> OsramSmart+ ---> Aquara Window/Door Sensor. Der cc2530 ist als Router geflasht und steht geschützt auf der Terrasse, der Osram geschützt im Carport.
    Vielleicht reicht Zigbee ja nicht und ich muß das mit 433Mhz und anderem Sensor realisieren.