Beiträge von MSandro

    Hi, ich habe mich bestimmt über ein Jahr nicht mit dem Thema Smart Home beschäftigt. Nun habe ich für meine neue Wohnung Thermostate von Devolo erhalten.


    Mein Vorhaben:

    Ich möchte auf meinen Raspberry Pi 4b 4GB ioBroker installieren und einen Z-Wave USB Stick besorgen.


    Meine Frage:

    Funktionieren die Devolo Thermostate ohne Gateway und kann mir jemand einen Z-Wave Stick empfehlen?



    Dankeschön.

    Ja, aber wie oft ist denn ein Update notwendig?

    Es wird zwar im Repo so rund jedes Monat eine neue Version releaset. Aber wie bereits gesagt wurde, es kommt darauf an was man damit steuern will. Mit den neuen Versionen werden laufend Unterstützung für weitere Geräte dazu, sowie Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Also nur wenn ein Gerät nicht unterstütz wird und nach einem Update eben schon, welches in deinem Besitz ist, dann würde sich ein Update lohnen. Nur weil es monatlich neue Versionen gibt, heißt das nicht das du das Gerät dann sofort wieder flashen musst.

    Muss ich dann die anderen Geräte an der osram Steckdose anmelden? Dann würden die ja nicht im Iobroker auftauchen, oder?

    Das ganze Thema ist zwar auch für mich noch neu, aber soweit ich informiert bin ist ZigBee vergleichbar mit einem Mesh-Netzwerk. Sofern ein Gerät senden und empfangen kann, fungiert es quasi als Repeater. Somit sollten die meisten Lampen oder auch Steckdosen die ZigBee sprechen auch als Repeater taugen. Sensoren können meines Wissens nach nur senden, daher agieren sie nicht als Repeater. Um deine Frage nun konkret zu beantworten: Nein, du koppelst all deine Geräte einfach mit deiner Bridge und nicht mit den Steckdosen oder Lampen.


    Falls ich mich hierbei irre, bitte berichtigt mich.

    Danke für die Infos.


    Grundsätzlich waren hauptsächlich Sensoren und ein paar ZigBee Lichtschalter geplant. Mit Smarten Steckdosen sind wir vorerst eingedeckt. Dabei handelt es sich aber nur um simple WiFi Dosen von Alfawise die auch nicht allzu schlecht mit dem ioBroker funktionieren. Aber es ist natürlich eine Überlegung wert.

    Hallo.


    Ich überlege mir einen ZigBee Repeater zu holen. Das Haus in dem ich lebe ist nicht gerade klein, daher habe ich bedenken das ein kleiner CC2531 Stick alle Winkel des Hauses abdeckt. Da mir noch die ZigBee kompatiblen Geräte fehlen, konnte ich das zwar noch nicht genau testen. Dennoch sehe ich mich bereits nach Repeatern um.


    Bei Amazon habe ich den hier gefunden:

    https://www.amazon.de/BitronVi…ater&tag=schimmermedia-21


    Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir vielleicht jemand einen anderen ZigBee Repeater/Router empfehlen?



    Dankeschön

    Hallo zusammen!


    Ich habe zufällig im zigbee2mqtt Wiki eine alternative Flash-Methode für den CC2531 gefunden. Einen Arduino wollte ich mir schon öfter mal zulegen. Den CC Debugger würde ich einmal benützen und dann nie mehr brauchen. Mit einem Arduino kann man dann auch noch andere Dinge tun. Hat jemand schon versucht den CC2531 mit dem Arduino zu flashen?

    https://github.com/Koenkk/zigb…firmware-flashing-methods


    Dankeschön.

    Guten Tag allerseits!


    Ich bin momentan intensiv auf der Suche nach einer günstigen Smart-Home Lösung und bin auf den AQara ZHWG11LM gestoßen. Auf GearBest findet sich kein Anhaltspunkt ob das irgendwas mit dem Xiaomi Gateway gemein hat. Es wird auch eine Aqara Home App anstelle der Mi Home App eingesetzt. Es unterstützt bis zu 30 Geräte. Ich weiß aber nicht welche Geräte von welchen Marken unterstützt werden. Ich bezweifle stark das es ähnlich universell wie ein ZigBee Stick ist und obwohl ich mich wahrscheinlich für einen solchen Stick entscheiden werde, schaue ich mich noch nach alternativen um.



    Es ist wirklich großartig hier über Smart Home Systeme zu diskutieren. Ich bin wirklich positiv überrascht von der Community.

    Dankeschön.

    Hatte ich hier gelesen http:// [Xiaomi SmartHome] Ohne Gateway oder Cloud dafür mit CC2531 Zigbee Stick [Tutorial]<br> https://r.tapatalk.com/shareLink?share_fid=2016491&share_tid=1744&share_pid=23526&url=https%3A%2F%2Fsmarthome%2Eschimmer-media%2Ede%2Fforum%2F&share_type=t

    Ich kann den Link leider nicht öffnen. Aber hab mich mal selbst informiert. Die Grenze mit der Firmware die ich verwenden möchte liegt bei 32 Geräten / Stick. https://github.com/Koenkk/zigbee2mqtt/issues/530

    Danke für deinen interessanten Erfahrungsbericht. Ein günstiges SmartHome ist auch mir sehr wichtig. Aber meines wissens nach kann der ZigBee Stick mit 36 geräten umgehen. Kann aber auch sein das ich das mit einem anderen Gerät verwechsle.

    Danke für die Infos, gerade um verschiedene Meinungen einzuholen, habe ich diesen Thread erstellt. Auf eine ähnliche Konstellation an Geräten wird es wohl auch bei meinem Smart Home hinauslaufen.

    Gibt auch noch so ein Würfel Gateway das modular ist...Hom.ee

    Aber kostet wohl auch etwas mehr und ist wohl nicht kompatibel mit iobroker.


    Ich setze mich daheim mal weiter hin und schau was ich so finde

    Sehr interessantes Konzept, was Kompatibilität angeht werden zwar viele Produkte aus dem Europäischen Markt unterstützt, aber mit günstigeren China-Komponenten es nicht sehr kompatibel.


    Ich werde mich eher in Richtung "Eigenbau-Lösungen" umsehen und hier meine Entdeckungen und Erfahrungen zu dem Thema posten.

    Schließe mich dem ganzen mal quasi an, habe zwar schon eine Philips Hue Bridge daheim, möchte aber ungern noch mehr Gateways.


    So wie ich das zumindst hier "RaspBee Bewegungsmelder" es verstehe ist der RaspBee mit z.B. Geräten von Xiaomi/Aqara kompatibel. Und laut der GitHub Seite zu RaspBee "Supported Devices" werde noch einige andere Sachen unterstützt.


    Bin gespannt was hier so raus kommt.

    Ja ich hab mir die Liste auch angesehen, aber dem Anschein nach ist man da mit einem geflashten CC2531 besser dran. Ich beziehe mich hier auf dieses Video. Hier ist die Liste der unterstützten Geräte. Das sind deutlich mehr als beim RaspBee. Da wäre es wirklich eine Überlegung wert so einen Stick zu flashen.


    ich würde mal behaupten, dass du einen schönen traum hast, mit nur einem gateway und nur einer app.


    nimm wlan produkte (die mit dem iobroker können) dann hast nur ein gateway

    Ja das Ganze wirkt wirklich etwas zu schön um war zu sein. Aber das mit den Gateway und den verschieden Marken, dazu kommen noch diverse Protokolle, das raubt mir wirklich die lust an meinem Vorhaben.



    Es gibt Geräte wie den VeraPlus Home Controller, wo Untersützung für viele Geräte versprochen wird. Es werden auch viele Protokolle unterstützt aber ich finde nicht viele brauchbare Erfahrungsberichte, obendrein ist es teuer.