Beiträge von 3nergy


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

    Moin Moin,
    Ich stehe gerade voll aufm Schlauch.
    Ich bekomme von meiner Heizung bzw meinem BSB-Lan Modul von den einzelnen Datenpunkten je eine JSON Datei.
    Jetzt ist die Frage, wie mache ich daraus einfach Objekte, die ich dann weiter verwenden kann?


    Code
    1. { "8700": { "name": "Außentemperatur", "value": "7.8", "unit": "°C", "desc": "", "dataType": 0 } }


    Das ist ein Beispiel.


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

    Naja, ich bin aktuell dabei z.b. einen Sensor zu bauen, der mir sagt wie viel Heizöl ich noch im Tank habe.
    Das ganze aktuell über eine NodeMCU (WLAN) möchte aber gern weg von den ganzen WLAN Geräten.
    Und Temperaturen in den Zimmern möchte ich auch gern erfassen. Da ich aber die Möglichkeit habe z.b. in jedem Raum einen Sensor aber insgesamt nur eine Auswertung.


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

    Wie der Titel schon verrät, möchte ich gern Zigbee Sensoren selber bauen.
    Hat das schon jemand gemacht? Welche Komponenten, Datenbanken usw werden benötigt?


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

    Moin,
    Habe da Mal eine Frage.
    Und zwar habe ich aktuell ein Netzwerk welches meiner Meinung nach schon gut gefordert ist im WLAN.
    Daher möchte ich sehr gern so viel wie möglich auf Kabel Umrüsten bzw auch alles neue direkt mit Kabel anschließen.
    Der Dachboden ist nicht ausgebaut und ich komme sehr gut zu den Deckenlampen usw.


    Kennt ihr ein System mit dem es möglich ist, viele Lampen über nur einen Aktor zu schalten und am besten auch viele "Sensoren" (Lichtschalter) auf 230V Basis anzuschließen und auszuwerten?


    Möchtet gern den konventionellen Kram behalten aber zusätzlich auf Smart umbauen.


    Aktuell sind nur die Rolläden und einige kleine Geräte über sonoff eingebunden.


    Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk

    Du willst nur ausschließlich den Druck haben? Das müsste eigentlich machbar sein.
    Ein WiFi Script, ein umrechen Script und ein HTML Script.
    Das Umrechnen ist nicht das Problem (habe vorher am PC den Drucksensor mit einem arduino Uno getestet).
    Die Frage ist in wie weit du mit programmieren vertraut bist? Ich persönlich leider nicht so sehr, müsste mir das alles zusammen basteln aus "fertigen" Scripts.


    Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk

    Download Link ESPeasy R120: http://www.letscontrolit.com/downloads/ESPEasy_R120.zip


    Downloaden, Entpacken, die flash.cmd starten


    In dem Video hat Dennis ganz gut erklärt wie das Flashen dann geht, bis 20min ist auch alles gleich.


    Bei dem NodeMCU Modul sind es 4096 für die Flashsize


    Wenn das ganze fertig geflasht ist, und verbunden mit dem Wlan, geht es dann zum Einstellen.


    Auf der Weboberfläche wählt man dann erstmal


    Tools -> Advanced


    Dort habe ich folgende Einstellungen:

    Subscribe Template: /%sysname%/#

    Publish Template: %sysname%/%valname%


    Der Rest bleibt so.


    Dann habe ich den Temperatursensor folgendermaßen angeschlossen:

    FD9IWE4IXGFU5XD.LARGE.jpg?auto=compress%2Cformat&w=400&h=300&fit=max


    Den Drucksensor habe ich bei mir ähnlich angeschlossen, Ground an Ground, 3V an 3V und den Sensor Pin an Analog eingang (bin der meinung er heißt A0 oder AI oder ähnlich).


    Weitere Drucksensoren kann man einfach parallel anschließen, die haben alle eine einzelne Adresse.


    Dann auf Devices gehen, auf Edit bei einem Task (z.b. 1) und folgendes eintragen:

    Device: Temperature - DS18b20

    Name: Selber Wählen

    Delay: z.b. 10

    IDX / Var: 1

    1st GPIO: den jewaligen GPIO

    Device Nr: Den Sensor auswählen

    Send Data: Anwählen

    Decimals: 2

    Value Name 1: Selber Wählen


    bei 2 kann man dann den Drucksensor einstellen:

    Device: Analog

    Name: Selber Wählen

    Delay: z.b. 10

    IDX / Var: 2


    Send Data: Anwählen

    Decimals: 2

    Value Name 1: Selber Wählen


    Um dann den Druck umrechnen zu lassen in ioBroker habe ich dann folgendes Blockly Script erstellt


    So, dass sollte erstmal alles gewesen sein, hab es halt alles durch experimente herrausgefunden und das jetzt nachzuvolziehen ist relativ schwer.


    bei fragen gern noch fragen.

    Du könntest den Schalter Brücken lassen und zwei Sonoff Basic oder einen Sonoff dual in die Decke packen.
    Dann packst du noch einen Sonoff 2 Gang Schalter in die Schalterdose, der nur mit Spannung versorgt wird. Den Rest kann man dann Software mäßig regeln.
    Wichtig nur, solltest du keine Ahnung von Elektrik haben (Elektrounterwisene Person/Elektriker/Mechatroniker oder ähnliches) dann lass den Kram mit 230v lieber einen Fachmann machen. Da dort echte Lebensgefahr besteht und dazu kommt noch der Brandschutz der nicht zu vernachlässigen ist.


    Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk