Beiträge von LuckyLips

    Hier ein kleines Update.

    Manchmal sind es nur dumme Kleinigkeiten, die einem das Leben schwer machen.


    Nochmal kurz der Ablauf:

    1 Shelly in Betrieb im Moment.

    Nach Update der Iobroker Adapters auf Version 3.xx war der Adapter nur noch rot.

    Fehler "wrong Tokken"


    Laut Anleitung des Adaptes brauch man nichts einstellen oder ändern.

    Bei mir halt nicht.


    Bis gestern wusste ich halt nicht, das jeder Shelly auch eine eigene Web Oberfläche hat.

    Dort kann man das Kommunikationsprotokoll aktivieren. Wie z.b. auch MQTT.


    Also Häckchen bei COAP und alles geht.

    p3rJzLQRvYP5vU2u8


    Das ist das Skript was ich genutzt habe. Im Moment bin ich aber wieder auf die Original Software gewechselt.

    Ich hab es endlich geschafft ein paar Sachen zu Pairen.

    Das ist bei den Xiaomi Sachen nicht so einfach.


    Es gibt da eine Anleitung.


    Reset 5sec drücken bis LED dreimal blinkt.

    Dann alle 2 sec den Reset Button wiederholt drücken um den Sensor am Leben zu erhalten.

    Das muss aber alles recht genau passen. Dann läuft es.

    Reichweite ist nicht anders als bei Tradfri. Brauche also definitiv noch ein paar Repeater.


    Danke an alle für die Hilfe.

    Du meinst den 2531 denn der 2530 hat keine LED. was hat Dir der CC Debugger angezeigt, als Du den Stick geflasht hast?

    Es ist alles ohne Fehler abgelaufen. Habe bis jetzt:

    Einen zweiten Stick geflasht. -gleiches Problem

    Den Raspberry als Slave installiert und den Stick daran ausprobiert. -gleiches Problem.


    Keine Änderung. Ich steck den Stick rein, er läuchtet, ich kann den Com Port raus finden und das wars. Mehr ist nicht machbar.

    Macht irgendwie keinen Spaß. Das Internet hab ich schon leer gesucht und keine Lösung gefunden.

    Beim CC2530 (den mit externer Antenne) mußte ja irgendwie nen FTDI davor schalten, der hat ja keinen eigenen USB-Anschluß.

    Es sei denn Du meinst den CC2531 ...

    Ich hab den USB Stick. Keine Externe Antenne. Bin da noch nicht so in der Materie.


    Gerade auf dem EeePC gelesen:

    device descriptor read/64, error -110

    ???

    Ich habe jetzt auch endlich alle Teile bekommen um mich von den Gateways zu trennen.

    Alles nach Anleitung durchgeführt.

    Ich arbeite im Moment mit einem EEEPC und Debian 9.

    Der Zigbee Adapter wird nicht grün. Die LED des CC2530 geht nach ca. 30sec aus. Irgendwann kommt dann auf dem EEPC Screen die Meldung cdc-acm 2-1:1.0: failed to set dtr/rts.

    Hab jetzt den ganzen Abend rum gesucht und ein paar Befehle eingegeben, USB treiber installiert usw. Es läuft nicht.

    Hab gerade noch im IoBroker gelesen:


    Error while starting zigbee-shepherd!. Error: Error: No such file or directory, cannot open /dev/serial/by-id/ usb-Texas_Instruments_TI_CC2531_USB_CDC___0XD0B5C2ED712CFFFF-if00


    Hat einer eine Idee? Mein Linux hört so langsam auf.

    Danke für die Hilfe


    Grüße Mike

    Kurzer Nachtrag. Das ganze läuft soweit ganz gut. Wenn da der tr-064 Adapter nicht wäre. Der setzt ab und zu mal den Wert auf true obwohl kein Anruf ankommt. Dann bimmelt die Else stundenlang rum. Erst das manuelle zurücksetzen des Wertes hilft da.

    Ich habe letztens einen bösen Anruf meiner Frau bekommen, das die Else seid über einer Stunde ständig "palim,palim" sagt.:D (Hatte den Text von ring,ring geändert auf palim,palim.)

    Also wäre eine Zwangs rücksetzen nach 5x ring ring ganz Hilfreich.

    Nach dem Hack ist die Kamera komplett ohne ein Zusatz Gateway oder ähnliches zu betreiben. Man kann unterschiedliche Dinge nutzen um das Bild zu sehen. FTP, RTSP usw.
    Mit der Original Software nur mit Xiaomi Home App nutzbar.


    Gesendet von meinem MI MAX 2 mit Tapatalk

    Hab ein paar mal probiert bis ich die Fehler-Meldung gesehen habe, das man einen Port frei geben muss. Dazu


    #96*5*


    Im Telefon eingeben. Danach ging es.
    Den Adapter habe ich nur mit Name und Passwort versehen. Bei der Fritz Box also einen Nutzer anlegen und dann sollte es gehen.


    Wollte gerade das Blockly Script kurz schreiben, aber mein Rechner hat sich mal wieder verabschiedet. Das xte mal dieses Jahr. Ich glaube das Gehäuse muss ich noch tauschen. Dann ist alles neu.


    Gesendet von meinem MI MAX 2 mit Tapatalk

    Ich hab ein Script gefunden was bei einem eingehenden Anruf die Quaselbüchse Alexa einen Text sagen lässt.
    Soweit funktioniert das auch.
    Ich hätte das aber noch etwas verbessert.


    Die Ansage soll so lange wiederholt werden bis der Wert für eingehenden Anruf wieder auf false gegangen ist.


    Also eine Schleife. Hatte das ganze bereits mit Blockly erstellt. Die Schleife dort hat nur dazu geführt das ich den Raspberry vom Strom trennen musste.
    Eine Suche im Internet blieb erfolglos.
    Hat einer eine Lösung?


    Hier das Script. Antwort kann auch gerne in Blockly sein. (Das verstehe ich schneller)


    on({id: 'tr-064.0.callmonitor.ringing', val: true, ack: true}, function (obj) {
    var value = obj.state.val;
    var oldValue = obj.oldState.val;
    setStateDelayed("alexa2.0.Echo-Devices.6c59c5fc112a43599a063e5416d0f442.Commands.speak"/*speak*/, (String('Ein Anruf')/*+ String(getState("tr-064.0.callmonitor.inbound.callerName").val)*/), 2000, false);
    });



    Gesendet von meinem MI MAX 2 mit Tapatalk