Beiträge von googie

    Hallo,


    ich bin grade am verzweifel.


    Ich wollte mein neu eingerichteten iobroker über den Cloud Adapter von außen steuern.

    Deshalb habe ich auf meinen Smartphone die iobroker.vis App runtergeladen und bei Mobiler Verbindung folgendes eingestellt:


    Socket URL: https://iobroker.net/vis/Index.html#Test

    Anwender: email adresse vom iobroker.net Account

    PW: das entsprechende PW


    Das funktioniert nicht, wenn ich das per Browser teste, kann ich nach dem Login auf meine vis zugreifen und steuern.

    Was müsste ich einstellen damit das funktioniert?


    Über die Suchfunktion habe ich nichts gefunden.

    Hi,

    ich bin grade am kaufen vom MAX! Thermostaten, aber ich weiß nicht wirklich welche Module ich nehmen soll:


    8x Max! Basic (https://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&toolid=11800&pub=5575363040&campid=5338243015&mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2F201795436624%3FViewItem%3D%26item%3D201795436624)

    1 x Max! Cube (https://www.amazon.de/gp/produ…sc=1&tag=schimmermedia-21)

    dann komme ich auf ~150€


    was ich aber nicht verstehe, sind die Thermostate alte Modelle? sonst sieht man immer nur diese hier (https://www.amazon.de/gp/produ…th=1&tag=schimmermedia-21)

    Ich blicke nicht durch was da alt was neu ist.


    Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Betrieben wir das ganze dann per IoBroker.

    Danke für die Antworten

    So, ich habe die Settings resettet, Firmware (5.1.2) neu geflashed und Settings wieder resettet.

    Jetzt funktioniert die Module wieder auch wenn sie nicht am Rechner hängen.


    Vielen Dank für eure Tipps :)

    Eine ältere Firmware kann ich heute mal drauf flashen, die aktuelle Version hatte ich schon neu per FTDI geflashed.


    Da sich einige Einstellungen gemerkt werden, ist es möglich die Config mit zu resetten beim erneuten flash?

    Danke schon mal für eure Antworten. Ich versuche noch mehr Infos zu geben:


    Firmware 5.11.1 über OTA geupdated von ~3.x (das Update ist 2 Wochen her)


    Die Sonoff Module schalte ich nicht über den Button sondern nur über das Interface oder per MQTT (über Openhab). Die Module sind bis auf die Pin Header nicht verändert.


    Aufbau:

    1. Netzstecker - Sonoff Basic - Verbraucher (Schaltnetzteil 48V für mein Labornetzteil)


    2. Netzstecker - Sonoff Pow - Mehrfachsteckdose

    Hinter der Mehrfachsteckdose sitzt:

    - PC (Selber zusammengestellt)

    - Laptop (Dell Latitude E6330)

    - Bildschirm (Dell 24 Zoll 1440p)

    - Drucker (Epson MX ...)

    - 3D Drucker (Prusa Clone)

    - Labornetzteil (Problem Nr. 1)

    - Akku Ladegerät (iMax B6 orginal)


    Am POW messe ich im Standby ~10 Watt und wenn mein Rechner läuft ~120 Watt, innerhalb der zwei Wochen habe ich meinen 3D Drucker nicht verwendet (welcher circa 170 Watt verbraucht). Eine zu hohe Belastung kann ich mir bei den POW nicht vorstellen.


    Zum Verkabelung Sonoff Basic:

    1. Netzstecker (Stecker-Typ E+F (CEE 7/7)) mit circa 1m Kabel

    2. Kabel Isolierung aufgetrennt und Phase und Null unterbrochen und an den Eingang vom Sonoff Modul geschraubt. Die Erdung habe ich nicht unterbrochen.

    3. Die Phase und Null zum Verbraucher hin habe ich dann an den Ausgang der Sonoff Module geschraubt.


    Zum Verkabelung Sonoff POW:

    1. 3-fache Mehrfachsteckdose mit circa 1 Meter

    2. Kabel komplett getrennt, Phase, Null und Erde am Eingang vom Sonoff POW Modul angeschlossen.

    3. Die Phase, Null und Erde zur Mehrfachsteckdose habe ich dann an den Ausgang geschraubt.


    Bilder folgen wenn ich zuhause bin.

    Hallo miteinander,


    ich habe seit circa 2 Wochen einige Sonoffs im Einsatz und anscheinend sind beide innerhalb von 2 Tagen defekt.

    Das fehlverhalten sieht wie folgt aus:

    1. Verbindung zum WLAN aufbauen

    2. Das Relais klakkert

    3. Keine Verbindung mehr zum Modul

    4. Neustart wieder zurück zu Nummer 1


    Das machen zwei Module einmal ein Basic und ein POW durchgehend, deshalb habe ich beide wieder ausgebaut.

    Wenn ich die Teile am Rechner schließe und in der Konsole gucke funktioniert alles (MQTT, WLAN).

    Ein neues flashen hat auch nichts gebracht.


    Kennt jemand dieses Verhalten und weiß was los ist?

    Kann ja eigentlich nicht sein das die innerhalb kurzer Zeit kaputt gehen. Ein anderes Modul läuft seid circa 1 Jahre brav vor sich hin.


    Grüße

    Googie