DIY "Sonoff?" mit ESP Modulen

    • Offizieller Beitrag

    Hehe, ja das kann ansteckend sein, frag Mal wies mir hier als Admin geht, da ich ja wirklich ALLE Beiträge lese, lese ich manchmal Dinger wo ich erst denke das ich mich persönlich dafür bestimmt nicht interessiere oderso und dann hat der User das Mal wieder so genial geschrieben, das ich mir selbst dann so denke.... hmmm eigentlich voll die geile Idee und dann kaufe ich mir auch das ganze Zeug dafür, hat aber für euch immerhin den Vorteil das auch immer neue Videos zu irgend nem Zeug kommen xDDD


    Momentan sind noch 3 unboxings in der Pipeline die noch geschnitten werden müssen, weil ich eine ganze menge Zeug bestellt habe für das neue YouTube Studio, dementsprechend gibt es auch viel zum unboxen xD

  • Hallo Leute!

    Ich verfolge den Thread schon von Anfang an, auch ich möchte gerne meine alten Lichtschalter weiter verwenden.

    Jetzt ist mir aber gestern im Baumarkt ein Wifi Switch Modul in die Hände gefallen, natürlich sofort eins gekauft und zu Hause installiert.

    Das Modul funktioniert ausgezeichnet, es kann sogar eine Wechselschaltung realisiert werden und es gibt auch einen Alexa-Skill dazu, gesteuert und eingerichtet wird es mit einer App,

    Auch die Größe/Dicke ist top und der Preis mit ca. 18-19 Euro auch noch akzeptabel.


    So, jetzt meine eigentliche Frage, kann man die Dinger irgendwie mit Tasmota, Espurna oder ähnlichen flashen?

    Nach meinen Recherchen ist statt dem ESP8266 ein HF-LPB100 verbaut, im Netz habe ich dazu nicht wirklich was gefunden.


    Vielleicht gibt es hier im Forum jemanden der Ahnung davon hat.:)


    Viele Grüße

    Robert

  • machbar ist das sicherlich, ist immer nur eine Frage des Aufwandes.

    Da in dem zusatzlink das ganze ja mit nem Arduino gemacht wurde, kannst du sicherlich auch Tamota da draufbeamen.

    Nur natürlich nicht out of the Box.

    Du wirst den Sketch anpassen müssen.

  • machbar ist das sicherlich, ist immer nur eine Frage des Aufwandes.

    Da in dem zusatzlink das ganze ja mit nem Arduino gemacht wurde, kannst du sicherlich auch Tamota da draufbeamen.

    Nur natürlich nicht out of the Box.

    Du wirst den Sketch anpassen müssen.

    Oje, Sketch anpassen? Das sprengt meine Kenntnisse.....:S^^ Ist das viel Aufwand?

    Aber ich werde mir noch einen Switch besorgen und dann mal auf gut Glück Tasmota drauf flashen.


    Sollte das wirklich funktionieren, wäre das der Hammer!:D


    Gruß

    Robert

  • Wie ich schon geahnt habe funktioniert der Upload nicht, bekomme immer eine Fehlermeldung.

    TX und RX habe ich auch schon getauscht und direkt übers Webinterface konnte ich auch nicht flashen.

    Irgendwie hab ich das Gefühl das der Switch nicht in den Flashmodus kommt.


    Hier die Meldung nach dem Flashversuch:


    Configuring upload protocol...
    Looking for upload port...
    Auto-detected: COM3
    Uploading .pioenvs\sonoff-DE\firmware.bin
    warning: espcomm_sync failed
    error: espcomm_open failed
    error: espcomm_upload_mem failed
    *** [upload] Error -1
    [ERROR] Took 18.72 seconds


    Vielleicht hat wer eine Idee.....


    Gruß

    Robert

  • warning: espcomm_sync failed
    error: espcomm_open failed
    error: espcomm_upload_mem failed

    Da die Tasmota sw für ESP chips ausgelegt ist, müsste man diese entsprechend anpassen oder gleich was eigenes schreiben:/

    Alternativ könnte man ev. das WIFI Modul in der Schaltung gegen einen ESP-01 austauschen;)

    Was nicht passt wird passend gemacht ! :D

    Es giebt immer verschiedene Wege zum Ziel, man muß sie nur finden;)

  • Mit Atom/Platformio wird es nicht gehen.

    Dafür passt die platformio.ini nicht.

    Ist so zusagen ein UFO (Unbekanntes Flash Objekt)^^

    Ein Versuch wäre mal mit NodeMCU-PyFlasher.

    Gerade getestet, mit dem NodeMCU-PyFlasher kann ich keine Verbindung herstellen.......:/


    Im Monitor steht:

    Connecting........_____....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____....._____