Beiträge von geschild

    Sowas könnte gehen:

    Shelly 1L, WLAN Schalter ohne Neutralleiter
    Übersicht Der Shelly 1L ist ein kleiner, smarter Wi-fi-Schaltaktor und damit ideal für den Aufbau Deines Smart Homes.  Der Shelly…
    www.berrybase.de


    evtl. arbeitet der sonoffMini auch schon hiermit:

    Bypass für Shelly 1L / Dimmer 2
    Unter gewissen Umständen ist es erforderlich in Verbindung mit dem Shelly Dimmer oder Shelly 1L einen Bypass mit einzusetzen. Das bedeutet, wenn…
    www.berrybase.de

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Sprache ist egal. Die Erkennung gut. Man kann bis zu 80 Befehle speichern, aber nur 7 davon gleichzeitig verwenden, dann muss man eine andere Gruppe wählen, was aber auch per Sprachbefehl geht, dann hat man aber nur noch 6 für "produktive" Aufgaben.

    Das hier sieht auch interessant aus.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Habe es mal spontan bestellt und berichte weiter.

    Habe mal in alten Unterlagen gewühlt und meine Ergebnisse mit der google-ÜbersetzerApp beigefügt.

    Wie man sich vorstellen kann, war es mühsam diese 4 Seiten mit etwas Leben zu füllen. Damals hatte ich die Schn... voll und hab die Sachen erstmal abgeheftet. Wahrscheinlich führt aber kein weg dran vorbei diese Ochsentour zugehen. Wir könnten den Weg evtl. gemeinsam gehen. Ich wohne in Bottrop. Wenn du nicht weit weg wohnst könnte man sich evtl., zusammenhocken.



    Ich kriege deine Konfiguration von Freitag 22:22 nicht mit dem Aufbau überein:

    GPIO 5 Endschalter Auf - switch 4 OK

    GPIO 4 Endschalter ZU - switch 3 OK

    GPIO 0 DHT11 - ist aber GPIO 1 im Template ???

    GPIO 12 Relais Auffahren - Relay_i 4 (endschalter Auf s.o.) ???

    GPIO 13 Relais Zu fahren - Relay_i 1 OK


    Wenn ich deine Geräteeinstellungen und die Grafik zusammen betrachte, hast du die Eingänge der Endschalter

    (Switch1, 2) mit den Relais (Relay_i 1,2) verbunden, die die Relais ansteuern fürs Hörmann Tor.


    Irgendwas verstehe ich nicht oder etwas stimmt nicht.


    Ich schlage vor, du kontaktierst mich unter gerd55schild@gmail.com (die 55 steht für mein Geburtsjahr).

    Hier können wir Telefonnummern austauschen und dann miteinander sprechen. Nach meiner Erfahrung ist das der schnellste Weg.

    Ich habe ein Verständnisproblem:

    Ich -> Hast du die Endschalter auf die Taster3 und 4 gelegt ?

    Du -> Ja, auf die Eingänge der GPIOs 15 und 12


    In deiner Konfiguration sind dort aber Relais, also Ausgänge, parametriert.


    Oder hast du die Endschalter auf 4, 5 und die Relais dienen nur dazu, das Tasmota eine Anzeige generiert ?

    Anbei die mit dem AppInventor erstellte Batterieladekontrolle.aia /.apk gezippt.

    Man erhält folgendes Bild:


    Oben die IP des (mit tasmota geflashten) Gerätes eintragen und mit OK bestätigen.

    Der vergebene Gerätename und der Kanalname werden nach connect angezeigt.

    Geräte mit bis zu 4 Kanälen können, via Kanalwahl und On/Off bedient werden.


    Laden mit Prozentüberwachung: von ... bis einstellen, Start drücken (im screenshot steht Stop,

    da bereits gestartet wurde. Wie man das Laden manuell beendet ist damit wohl auch klar.

    Nach Start wird ein Bildschirmschoner eingeschaltet, durch Schütteln des Handys kann er

    beendet werden.


    Wenn Max (hier 80%) überschritten wird, wird das Laden beendet, die App aber nur, wenn gewünscht.

    Wenn nicht, würde das Laden bei <Min (hier 60%) wird einsetzen.


    Damit das Abschalten am Ende des Ladevorganges klappt in: <Einstellungen>-<Entwickleroptionen>-<Aktiv lassen> aktivieren (Display bleibt während des Ladevorganges aktiv).


    Hinweis: Da ich die App nicht für den Massenmarkt geschrieben habe, werden die Eingaben nicht akribisch geprüft. Sollte man also fürs Programm Unverdauliches eingegeben haben, hilft leider de- und neu Installation. Des weiteren weiß ich, dass die Oberfläche nicht besonders hip ist, nur funktionell.


    Auf wenn man das Programm nicht zum Laden nutzt, ist interessant zu sehen, wie stark der Ladestrom mit Ladegerät und Ladekabel variiert. Ich musste feststellen, dass das Problem meist das Kabel war, nicht das Ladegerät. Ladekabel sollten möglichst kurz sein und einen möglichst großen Querschnitt haben.